Bei eignungstest thc im Blut und urin was passiert jetzt?

3 Antworten

Im Eignungstest wird selten eine THC-Probe genommen. Es wird untersucht, ob du Diabetes hast. Dafür ist z.B. die Urinprobe. Zucker über 180 ist über der Nierenschwelle und im Urin nachweisbar. Dann hätte dir aber geraten, dass du zu einem Facharzt gehen musst. Eine Betriebsärztin hat Schweigepflicht und muss entscheiden, ob du körperlich geeignet bist, einen Beruf auszuüben. Mehr darf ein Arzt nicht schreiben. Mit THC und Alkohol im Blut würde dein künftiger Arbeitgeber ein "nicht geeignet" mitgeteilt bekommen, wenn du Berufskraftfahrer werden wolltest. Aber warum wird nicht verraten. Ich lasse für Einstellungen die Untersuchungen bei einer sehr nahen Verwandtschaft machen, aber sie verrät also nichts und gibt nur eine Empfehlung ab.

Erstmal danke für die Info!

Ich habe der Ärztin auch die Situation geschildert, dass ein Freund mir den Joint in die Hand gedrückt hat und ich ohne gewissen dran gezogen hab und dass ich ein Tag nachher den Kontakt zu diesem Freund abgebrochen, da ich mit sowas nichts zutun haben will.

1
@Privat296

Warum hast du daran gezogen? Nicht der Eigentümer vom THC macht sich strafbar, sondern der Besitzer. Und mit der Zigarette in der Hand warst du im aktuellen Besitz von Rauschmittel. Der Eigentümer hat ja nichts besessen und macht sich dadurch nicht strafbar.

0
@kllaura

Also ich war mit meinen Gedanken komplett woanders und ich habe mir halt nix bei gedacht ich weiss nicht was in dem Moment mit mir los war. Ich bin sehr enttäuscht von mir.

0
@Privat296

Das ist etwas anderes. Aber den Freund die Schuld geben ist nicht das Richtige. Du hast an der Kippe gezogen. Dazu musst du stehen. Dein Freund hat für dich nicht daran gezogen, weil er es nicht kann. Egal was du machst, du musst zu allem stehen und ggf. den Fehler einsehen. Bei meinen Firmen kann ich kein Sonderangebot raus geben, bevor ich die Ware nicht habe. Den Fehler machen viele Filialisten. Zu meinen Fehlern muss ich aber stehen, dahinter stehen 472 Mitarbeiter. Dafür hat man Verantwortung. Sicher hat man vor Leuten mahl sie Wahrheit ins Gesicht zu sagen. Aber es könnten Kunden sein, also sagt man es verschlüsselt direkt. Du musst lernen zu deinen Untaten zu stehen und nicht hinter anderen verstecken. Wenn ich ein Million an Geld beim Finanzamt nicht angebe, war ich das und kein Mitarbeiter, obwohl er ebenfalls im Büro gesessen hat.

2

Deine Einstellungswahrscheinlichkrit sinkt erheblich. Die Ausreden helfen auch nicht, allein der Tatbestand reicht zur Ablehnung.

Hmm also die Ärztin meinte aber, dass ich meine Ausbildung noch machen könnte ich bin verzweifelt

0

Die werden Dir wahrscheinlich dazu raten,wozu ich Dir auch rate,Finger weg von Drogen. Und in Zukunft,vorher überlegen,sich hinterher stressen bringt dann auch nichts mehr. Lass Dir das bitte in Zukunft eine Lehre sein. Und soll keine Moralapostelei sein. Ich war früher auch kein Engel.

Und wie siehts mit der Ausbildung aus? Werden die es erfahren oder meine Eltern?

1
@Privat296

Sie hat ja schon gesagt,dass sie Schweigepflicht hat,also denke ich nicht,dass sie es machen wird. Rein rechtlich könnte sie es aber Deinen Eltern erzählen,da du minderjährig bist. Aber es las mich jetzt nicht so,dass sie das vor hätte.

1

Was möchtest Du wissen?