Bei Bananensaft lieber Essen ausfallen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kasimirl!

Das Dickwerden hängt ja von der gesamten Kalorienzahl ab, die Du so über den ganzen Tag verteilt zu Dir nimmst. Du kannst den Bananensaft ruhig in Deinen Speiseplan einbauen, musst aber dabei immer die gesamte Tagesmenge im Auge behalten. Davon abgesehen finde ich es doch recht einseitig, wenn Du davon sehr viel trinkst. Da sind ausgewogene Mahlzeiten sicher günstiger. Schau mal in diesen Tipp hinein. Damit kann man nicht nur abnehmen, sondern auch das Gewicht unter Kontrolle halten! Bitte schau auch mal auf die Inhaltsstoffe des Bananensaftes! Da ist sicher jede Menge Chemie mit drin und nur wenig Banane. Da wäre es doch sicher gesünder - und nicht weniger lecker - wenn Du dir den Saft im Mixer selbst mit frischen Bananen herstellst!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/gesund-abnehmen-wie-geht-das

Alles Gute wünscht walesca

47

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Schön, dass ich Dir weiterhelfen konnte. LG

0

Ich würde eine Mahlzeit nicht komplett ausfallen lassen, sondern sehr bewusst auswählen was ich zum Saft esse. Der Saft "rauscht" ja rel. schnell durch und Du wirst sehr bald wieder Hunger haben, falls Du nur den Saft an Stelle einer Mahlzeit trinkst. Daher würde ich dann zusätzlich zum Saft sehr Ballaststoffreiches aber Kalorienarmes essen, - Salat, rohes Gemüse -, so in dieser Art.

Clexane 40mg vergessen - was tun?

Guten Tag,

Ich muss aufgrund einer Op Thrombosespritzen nehmen.Diese habe ich immer abends genommen habe sie aber gestern vergessen. Sollte ich lieber jetzt spritzen oder einmal ausfallen lassen und dann heute Abend wieder normal weiter machen?

LG

...zur Frage

magersüchtig???!

Einige meiner Freunde behaupten schon seit längerem das ich magersüchtig bin, aber ich bin der festen Überzeugung, dass ich es nicht bin. Ich bin 16 Jahre alt, bin 1,65 m groß und wiege momentan 47 kg. Ich finde das nicht unbedingt soo wenig, aber auch nicht soo fett. Halt ziemlich im Normalbereich, aber ich würde gerne dünner sein. Um mein Gewicht zu halten. mache ich schon eine längere Diät, ich esse nur unter 1000 kalorien am tag. Um das zu schaffen, zähle ich natürlich Kalorien und fertige mir auch öfters Essenspläne an. Meine Freunde meinen, ich beschäftige mich zu viel mit dem Thema Essen und dass das nicht normal wäre, aber ich denke das tut doch fast jeder. Nur fette Leute achten nicht darauf, was sie essen, oder? Allerdings habe ich schon Angst magersüchtig zu sein auch wenn ich der Meinung bin das sie unrecht haben.. Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Ich würde gerne mit irgendjemanden darüber reden, der so ähnlich fühlt wie ich.. denn all meine Freunde scheinen mich einfach nicht zu verstehen.. sie verstehen nicht, das ich nicht einfach aufhören kann 6x täglich auf die Waage zu rennen, oder einfach 1000 kalorien mehr essen kann.. HILFE!

...zur Frage

Was hilft gegen Mundgeruch wegen zu vielen Zwiebeln?

Ich esse sehr gern rohe Zwiebeln. Bei mir gibt es kaum eine Mahlzeit ohne Zwiebeln. Was allerdings blöd ist, dass ich nach dem Essen aus dem Mund immer nach Zwiebeln rieche. Gibt es dafür ein Medikament oder Hausmittel?

...zur Frage

ständiges Unwohlsein, Unzufrieden mit mir

Ich bin 20 Jahre und wiege circa 59 Kg bei einer Größe von 1,73 m. Ich fühle mich seit Wochen unwohl, egal was ich tue. Ich esse nicht mehr gerne und wenn, dann fühle ich mich danach sofort schuldig und bereue es, etwas gegessen zu haben. Das ist bei allem so, was auch nur annähernd fettig ist oder fettig sein könnte. Das war vor einem Jahr anders, da habe ich alles gegessen, was ich wollte. Ich bin nicht dick gewesen, oder auch nicht moppelig, ich hatte aber auch keine durchtrainierte Figur. Mittlerweile achte ich so sehr, was ich esse, wie viele Kalorien es hat und ob ich wirklich unbedingt was essen muss oder hab ich das Essen einfach ausfallen lassen kann. Süßigkeiten esse ich gar nicht mehr. Zusätzlich habe ich mich in einem Fitnessstudio angemeldet, welches ich regelmäßig besuche. Bevor ich so viel an meinem Essverhalten und an meiner Sportlichkeit veränder habe, habe ich ungefähr das selbe gewogen, wenn nicht sogar weniger. Was kann ich dagegen tun oder was ist überhaupt los?

...zur Frage

Wieso wirds mir vom essen so schlecht und wieso trinke auf einmal so viel??? vielleicht Diabetes???

Hey

Also Mein Problem ist das mir imemr vom essen schlecht wird sobald mehr Kalorien oder Zucker oder Fett drin ist.

Auserdem trinke ich ab heute auf einmal so viel obwohl ich eigentlich das esse wie sonst imemr auch.

Also normalerweise trinke ich immer um die 1,5 liter bis 2 liter heute allerdings 4,5 liter.

Sollte ich mir mal sorgen machen deswegen dnen habe ja immer noch Durst und ja trinke ja auch was und zwar wasser still weils am besten schmeckt und habe auch zurzeit keinen stress oda so ich gehe alles gechillt an selbst in der schule sieh man ja wenn ich glück hab is in er einen probe noch ne 5 gworden.

Sollte ich deswegen mal zum Arzt???

...zur Frage

Wie verhindere ich einen Bierbauch ohne komplett auf Bier verzichten zu müssen?

Ich trinke ganz gerne abends mal ein Bier. Aber ich bin glaube ich ziemlich anfällig für einen Bierbauch. Hilft es einfach abends dann weniger zu essen und sich dann das Bier schmecken zu lassen? Oder ist das Unsinn und man kann so einen Bierbauch gar nicht verhindern bei regelmäßigerem Konsum? Ich bin wirklich kein Alkoholiker oder so und ich könnte auch darauf verzichten, aber mir schmeckt es eben auch recht gut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?