Bei Babys Öl mit ins Badewasser?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Babyöl ist eigentlich eh nicht das Gesündeste. Nimm einfach stinknormales Olivenöl. Ist das aller beste Öl für die Haut, da es die Haut und Wunden regeniert. Man bekommt eine wunderbare weiche Haut damit. Riecht dir das zu streng, dann kannst du auch andere Pflanzenöl nehmen ohne Zusätze. Beispiel: kaltgepresstes Cocosöl, Avocadoöl, Sesamöl, Karottenöl, Mandelöl ect.

Hallo! Wenn das Baby unter bestimmten Hautproblemen leidet, z.B. Neurodermitis, würde ich nur etwas OLIVENÖL ins Badewasser geben. Hat es normale, unproblematische Haut, kannst du die meisten Badeöle- und Zusätze speziell für Babys aus den Drogerien verwenden, da sie oft sehr gut getestet sind und keine bedenklichen Stoffe enthalten. Z. B. Hipp, Babylove u.s.w. trägt meistens das Zeichen "Öko-Test sehr gut". Willst du ganz auf Nummer sicher gehen, schau dich im Bioladen oder Reformhaus um.

Was möchtest Du wissen?