Beginnende Erkältung noch abwenden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...wirkungsvolle Maßnahmen zum Stärken der Abwehrkräfte ergeben sich bei einem Blick auf die Ursachen der Infektanfälligkeit:->Ausgewogen ernähren mit viel frischem Obst und Gemüse.Das Immunsystem ist,wie alle anderen organe und Gewebe auch,auf eine gute Nährstoffversorgung angewiesen.->Ausgleich vom Alltagsstress schaffen durch genügend Schlaf und regelmäßige Pausen zum Entspannen.->Fördern der Durchblutung durch kjorperliche Bewegung,am besten an der frischen Luft,oder durch Kneipp`sche Anwendungen(Wechselduschen,kalte Waschungen).->Bewusst mit Genussmitteln(Kaffee,Alkohol)umgehen und auf das Rauchen verzichten.->Zwechmäßige,der Witterung angepasste Kleidung und Schuhe tragen!!!Sinnvoll zum einnehmen wenn die Erkältungswelle naht oder die ersten Erkältungszeichen spürbar sind->wären auch hochdosierte Präparate mit Zink oder Vitamin C sinnvoll,ebenso Kombinationen aus Vitaminen,Mineralstoffen und Spurenelementen!beraten lassen in der Apotheke!Pflanzliche Immunstimulanzien können die körpereigenen Abwehrkräfte trainieren!Gleich eingenommen zu Beginn eines Infektes,helfen sie das Ausmaß der Beschwerden zu lindern und die Erkrankungsdauer zu verkürzen.Darüber hinaus unterstützen sie den Körper beim Ausheilen eines Infektes,wodurch weniger Rückfälle auftreten!Also. "Starke Abwehrkräfte sind kein Zufall"!!! Alles Gute!AH

Mir hilft da immer Umckaloabo aus der Apotheke, ein rein pflanzlicher Wirkstoff aus einer Geranienart (pelargonium sidoide), der aber sofort beim ersten Kratzen im Hals (so kündigt sich bei mir immer eine Erkältung an) eingenommen werden muss: 20 Tropfen, lange im Mund behalten (weil der Wirkstoff über die Schleimhäute aufgenommen wird), in akuten Fällen stündlich wiederholen. Es ist erstaunlich, aber ich konnte durch rechtzeitige Einnahme damit schon so manchen grippalen Infekt im Ansatz stoppen. Man kann es auch unterstützend einnehmen, wenn man schon eine Erkältung hat. Aber ich denke, eine Erkältung dauert ohne Medikamente eine Woche, mit Medikamenten sieben Tage:-)))

Was möchtest Du wissen?