Bedeutet volles Haar mit Ende 20, dass die Haare eher nicht ausfallen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Garantie gibt es nie, aber es kann durchaus sein, dass er sein Haar behält. Mein Vater hatte mit 80 noch seine Haare, wenn auch nicht so voll wie früher und mein Schwigervater schon mit 45 eine Platte. Mein Mann hat übrigens auch noch volles Haar und seine Brüder auch, die Vererbung kann auch manchmal Sprünge machen zur nächsten oder übernächsten Generation. Ob jemand volle Haare hat oder nicht ist auch vom Hormonhaushalt abhängig.

Ich glaube nicht, dass man daraus etwas schließen kann. Jeder Mensch ist anders und es kann alles möglich sein. Ich kenne auch Freunde, die mit mitte 20 quasi keine Haare mehr haben, obwohl ihre Eltern noch volles Haar haben. Also ich würde mir da keine großen Gedanken zu machen. Es kommt, wie es kommt und der Mensch kann quasi keinen Einfluss nehmen.

Hi,

also ich glaube nicht, dass man das so generell sagen kann. Mein Vater hatte bis er Mitte 30 war ganz volles (und langes :D ) Haar und dann ging es auf einmal recht schnell mit dem Haarausfall. Als Faustregel kann man sich zwar bei seinen älteren Verwandten orientieren, wie das bei denen so aussieht, aber auch das ist natürlich keine Garantie. Es gibt aber auch wichtigeres im Leben! Ich finde Männer mit Glatze zum Beispiel total sexy :D

LG

Bine

Was möchtest Du wissen?