beckenschmerzen und räusperzwang Hinweis auf lungenkrebs?

2 Antworten

Das Räuspern kann von einer Allergie kommen.

Wenn du denkst du hast irgendwas auf der Lunge, kannst du ja mal zum Lungenfacharzt gehen, dort wird deine Lunge geröntgt.

So wie ich gelesen habe, rauchst du schon seit 10 Jahren nicht mehr, das ist gut so, denn da hast du schon viel getan um nicht Lungenkrank zu werden.

Natürlich kann es auch psychosomatisch sein, das solltest du dann auch in angriff nehmen.

Alles Gute.

Gegen das Räuspern solltest du geregelt mehr Flüssigkeit trinken (Mineralwasser mind. 2 Flaschen tgl.).

Und ansonsten wäre ein Besuch beim Psychologen ratsam.

Was möchtest Du wissen?