Bauchtrainer sinnvoll?

4 Antworten

Die beste Übung für Bauchmuskulatur ist für mich in die Position wie bei Liegestütz zu gehen und dann so ein paar Minuten zu verharren. Das geht richtig auf den Bauch. Dafür brauchst du dir auch nicht so einen Trainer zu kaufen.

Die besten Bauchübungen sind keine direkten wie Sit Ups durchzuführen. Es bilden sich zwar Muskeln, aber die Fettschicht unter der Haut bleibt. Besser sind Baucheinziehübungen, Übungen die Bauch und Rücken stärken, Seilspringen, Beinarbeit im Liegen, Hanteltraining uva. mehr. Dazu braucht man keine teuren Geräte, die dann doch nur oft im Wege stehen und nur anfangs benutzt werden. Jeden Tag 10 Minuten mit den richtigen Übungen sind völlig ausreichend.

Ich kann dir von so einem Gerät zu Hause nur abraten... das nutzt mann dann eh nicht! Du solltest lieber raus gehen zum Laufen oder so und im Fitnessstudio ab und zu auf so eine Maschine. Das bringt mehr Spaß und Abwechslung.

Wir haben sowas daheim und auch eine komische Trainingsbank, einen Bauchtrainer-Stuhl und und und... Eignet sich hervorragend, um seine Klamotten draufzulegen, dient dem kleinen Hund dazu, leichter aufs Bett zu springen und staubt fröhlich vor sich hin. Nur weil man sich sowas anschafft ( das war übrigens nicht ich!!!!) macht man noch lange keinen Sport und das macht noch lange keinen Sixpack. Am besten schön Sit-Ups machen, kontrollieren, ob du das auch richtig macht, sonst wirkts nämlich auch nicht. Durchhalten ist dann der Schlüssel zum Erfolg.

Ihr verwöhnt Euren Hund ganz schön... ;o)

0
@evistie

Ja, ich weiß schon. :D Aber jeder Versuch ihr (bzw. uns) das abzugewöhnen scheiterte an großen Hundeaugen.

0

Was möchtest Du wissen?