Bauchschmerzen und weicher Stuhlgang - woher kommt das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Achte mal auf deine Ernährung. Was hast du in den letzten zwei bis drei Tagen gegessen. Müsli als schlecht verdauliche Kohlenhydrate? Milch bei Laktoseüberempfindlichkeit? Solltest du da keine Auffälligkeiten finden und es länger als drei bis fünf Tage andauern, würde ich einen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte oft das gleiche Problem. Seit ich Flohschalensamen zu mir nehme, ist es nicht wieder aufgetreten. Das Gefühl vor dem Stuhlgang ist zwar noch manchmal da, aber die Konsistenz hat sich wesentlich verbessert und es geht auch alles leichter ab.

Ein Kaffeelöffel Flohsamenschalen in 200ml Wasser einrühren und ca. 5 Minuten stehen lassen und abends vor dem Abendbrot trinken, danach nochmal das Gleiche an Wasser. Das ist zwar nicht sehr lecker, aber wirkungsvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?