Bauchschmerzen seit 9 monaten

5 Antworten

Ich würde dir mal die Bauchmassage empfehlen. Schau mal unter: www.gesundheitsfraage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage. Mach sie 2-3 mal täglich und entspanne dich dabei, atme tief und gleichmäßig. Lege dir sooft wie möglich die Hände auf den Bauchund atme tief ein, dass du merkst wie sich der Bauch unter deinen Händen weitet, dann halte 2-4 Sekunden den Atem und gib langsam wieder nach beim Ausatmen. Ziehe ihn so lang wie möglich. Mehrere Male wiederholen.Probiere auchmal die Schüßler Salze 9 und 10.

Ich tippe zuallererst auf Nahrungsmittelunverträglichkeit. Kannst Du leicht selbst herausfinden: Lass Laktose, Milchprodukte, eine Woche lang weg, aber alles. Dann Weizen. Dann Zucker. Geht es Dir dann besser? Sie schicken Dich dann zum Psychologen, wenn ihnen nichts mehr einfällt. Lass Dich nicht verarschen! Versuch alternative Medizin und Therapeuten, Heilpraktiker, Ernährungsberater. Du musst Dich leider selbst kümmern. Das macht keiner für Dich, da kaum einer ganzheitlich denkt.

Ja milch und weizen hab ich auch probiert sber hat sich nichts geändert. Bei einer naturheilikerin war ich auch aber die wuste auch nicht weiter .

0

Dann lass dich gesondert nochmal auf Nahrungsmittelallergien untersuchen bei einem anderen Arzt. Es ist schade, wenn du kein Vertrauen finden kannst zu den dich behandelnden Ärzten, weil sie deine Beschwerden nicht ernst nehmen oder aber dich falsch verstehen. Nahrungsmittelallergien können für Bauchschmerzen sorgen und sollten immer mit abgeklärt werden. Versuch das doch nochmal mit den Ärzten zu besprechen.

Seit einem halben Jahr Bauchschmerzen

Hi,

ich habe mich vor einem Monat schon einmal hier gemeldet eigentlich mit fast der selben Frage (link unten) aber es gibt ein paar Neuigkeiten. Erstens habe ich den Arzt gewechselt der andere hat mich gleich wieder an einen anderen Gastro-Enterologen weitergeleitet da er mit der Sache überfordert war und meinte es wäre besser die Ursache zu richtig zu finden als wieder ein paar Schmerzmittelchen verschreiben. Besagter Gastro-Enterologe hat mich dann auch ziemlich direkt ein MRT machen lassen welches ich jetzt hinter mir hab. Allerdings sieht man auf den Bildern nichts ungewöhnliches und es ist alles in Ordnung. Der Gastro-Enterologe will jetzt eine Stuhlprobe machen und anfang September einige Unverträglichkeitstests. Auch beim Urologen war ich da mir dies von einigen geraten wurde. Der hat mich allerdings direkt wieder weggeschickt und meinte dass ich bei ihm mit diesen Schmerzen fehl am Platz bin und seine Zeit verschwende. Gibt es sonst noch etwas was ich tun könnte? Mich nerven die Schmerzen langsam ziemlich und ich will sie einfach nur loswerden :(

Alte Frage:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/seit-monaten-bauchschmerzen-ohne-befund

MfG

...zur Frage

bauchschmerzen ca. all 2 wochen was tun??

Hallo zusammen ich habe nun schon seit ca. 2 -3 monaten etwa jede 2 woche bauchschmerzen und jedes mal sind sie schlimmer aber weniger lang. meistens beim bauchnabel herum was könnte das sein? sollte ich mal zum artzt gehen?

...zur Frage

Herstolper, Schwindel, meist abends

Hallo

Ich bin M 26 Jahre alt. Vor ungefähr 4 Monaten (damals noch Raucher) hatte ich in einem Freizeitbad einen Zusammenbruch mit plötzlichen Schwindel, Übelkeit, "schwarz vor Augen", Fieber. Ging ganz plötzlich los wie einen Schalter umgelegt. Bin dann gleich nach Hause und hab mich ausgeruht. Am nächsten Tag war das Fieber weg, ich hatte nur weiterhin etwas leichten Durchfall und Bauchschmerzen. Bin daraufhin zum Arzt, wurde krank geschrieben und sollte mich viel ausruhen. Habe kurz darauf mit dem Rauchen aufgehört. Seit diesem Ereigniss an habe ich ständig Herzstolperer, Schwindel, ab und zu stechen in der Brust und oder in der linken Armbeuge, habe keine Ausdauer mehr. Die Beschwerden treten meist nachmittags oder abends auf also wenn ich eine Ruhephase habe. Es wurde schon öfters ein EKG gemacht (ohne Befund) und ein Echokardiogram (auch ohne Befund). Der Durchfall und die Bauchschmerzen wurden behandelt (Helicobakter) Bauchschmerzen sind aber noch da. Schilddrüse ist normal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?