Bauchschmerzen rechts neben Bauchnabel...

2 Antworten

Auch ich denke dass es ein Problem mit den Leisten sein könnte. Hast du dich beim Umzug vielleicht überanstrengt? Zu schwer getragen? Das könnte nämlich die Ursache sein. Such dir in den gelben Seiten einen Hausarzt und geh dann bald mal hin um überprüfen zu lassen, ob du eventuell einen Leistenbruch hast.

Wie verläuft eine op zur Entfernung eines eitrigen Abszess im bauchnabel?

Ich war gestern im krankenhaus, weil ich seit vorgestern recht starke Bauchschmerzen rund um meinen bauchnabel habe, der auch sehr druckempfindlich ist, gerötet ist und nässt (riecht sehr unangenehm). Dort wurde mir gesagt, es sei ein eitriger abszess (Innenliegend am bauchnabel) der am Montag entfernt werden soll (der Arzt hat mir Schmerzmittel verschrieben, damit die op bis montag verschoben werden kann, ist natürlich dann vom Verwaltungsaufwand einfacher). Nun meine frage: wie läuft diese Operation ab? In vollnarkose oder lediglich mit Betäubung? Ambulant oder stationär(falls stationär wie lange Dauert so ein aufenthalt)? Wie lange muss ich mit einer krankschreibung rechnen? Wie werden die schmerzen nach der op sein? Wie lange kein sport nach der op? (Bin reiterin) und wie sieht die Narbe aus? Bin nämlich erst im September am Blinddarm operiert worden (laperoskopisch ), wird die selbe naht dann genommen oder eine zweite?

...zur Frage

Nierenbeckenentzündung oder Rückenschmerzen???

Ich hatte in den letzten paar wochen ziemlich viel um die ohren, unter anderem bin ich letztes Wochenende umgezogen. Dabei habe ich sehr viel getragen und auch schweres und mein Rücken ist grundsätzlich nicht besonders gut trainiert. Meine starken Rückenbeschwerden im unteren Bereich haben aber erst 4 Tage nach dem Schleppen des letzten Kartons begonnen. Parallel habe ich mir aber natürlich noch eine Blasenentzündung verschleppt und habe aufgrund sehr starker Schmerzen Antibiotikum erhalten. Meine Frage ist nun: Ist es möglich, dass Rückenschmerzen, die durch falsches Heben verursacht werden, erst 4 Tage später auftreten? Oder kann es tatsächlich eine Nierenbeckenentzündung sein, obwohl ich kein Fieber habe (ich fühle mich aber schlapp)??? Ich bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

komische halschmerzen und belegte zunge

hei :D ich hab seit sonntag nacht so richtig komische Halsschmerzen, die fühlen sich ganz anders an, als normale, aber auch schwer zu beschreiben, so ein ungewohntes gefühl beim schlucken, rau, trocken und als würde da etwas im hals stecken. Es fing plötzlich in der nacht an, ich bin davon aufgewacht und hatte starke schmerzen und es hat auch weh getan, wenn ich auf meinen hals gedrückt habe, vor allem rechts. Außerdem hab ich eine ´weiße belegte Zunge, der belag ist eher mittig und hinten, in der zungenmitte und etwas daneben sind aber rote flecken ganz ohne belag, ich weiß nicht ob das jetzt was mit keinen Halsschmerzen zu tun hat, aber ich schreibe es mal. desweiteren hab ich auch an der linken rippe schmerzen, beim drücken auf den rippenbogen vor allem unten und wenn ich husten muss, spüre ich da auch schmerzen. ich weiß nicht ob das alles zusammen hängt, aber sicherhaltshalber schreibe ich es einfach mal dazu.

falls es wichtig ist, ich bin ein Mädchen und erst 16 vielen dank schonmal

leamarlotte :D

...zur Frage

Rückenschmerzen an der Rippe

Hallo, Seit fast zwei Monaten leide ich nun mal mehr mal weniger an Rückenschmerzen auf der linken Seite etwas unterhalb des Schulterblattes. Besonders anfangs waren die Schmerzen extrem stark. Sie haben sich nicht wie Verspannungsschmerzen angefühlt, die ich auch recht häufig habe, und strahlen teilweise in den Schulterbereich, manchmal auch in den linken Arm aus. Vor etwa einem Monat war ich deswegen beim Orthopäden, zu diesem Zeitpunkt waren die Schmerzen nicht besonders stark. Dieser hat kurz an meinem Rücken gefühlt und vermutet, dass die Schmerzen durch Verspannungen der Muskulatur kommen (ich habe ihm gesagt, dass sie sich anders anfühlen und auch viel stärker sind...). Er hat mir dann Krankengymnastik verschrieben und gemeint, wenn es nicht besser wird, müsste er noch weitere Untersuchungen vornehmen. Ich war nun schon einige Male bei der Krankengymnastik, durch die Rückenübungen wurde der Schmerz eher schlimmer. Heute wurde ich deswegen nur massiert. Dabei hat die Therapeutin dann die kleine Stelle gefunden, die mir so weh tut und sie meinte, dass die schmerzende Stelle an einer Rippe ist. Direkt daneben ist ein stark verspannter Muskelstrang, so dass bisher alle davon ausgegangen sind, der Schmerz komme daher. Sie meinte, es könnte z.B. eine Entzündung an der Rippe sein und hat mir geraten noch einmal zum Arzt zu gehen. Das werde ich auf jeden Fall auch machen, heute habe ich ihn aber leider nicht mehr erreicht. Nun beschäftigt mich das ganze so, dass ich gerne mehr Informationen hätte. Im Internet habe ich nichts über derartige Schmerzen gefunden. Wodurch kann denn so eine Entzündung entstehen? Kann es sein, dass der verspannte Muskel daneben erst durch die Schmerzen an der Stelle verspannt ist? Vielleicht weiß ja jemand etwas dazu... Ich wäre für jede Info sehr dankbar!

...zur Frage

Blinddarmentzündung?!? Was meint ihr?

Hey! Ich hab mal wieder ne Frage zur Blinddarmentzündung. Ich hab seit Samstag leichte bis mäßige Schmerzen auf der rechten Seite des Bauches und auch Symptome wie leichte Übelkeit. Am Anfang hatte ich nur leichte Schmerzen um den Bauchnabel rum, die dann am nächsten Tag zur rechten Seite gewandert sind. Die Schmerzen haben sich bis heute etwas gesteigert, wobei ich eher Druckschmerzen hab, die sich, wenn ich mich zu ruckartig bewege, etwas stärker werden. Auch beim Gehen merke ich leichte Druckschmerzen. Des Weiteren hab ich schon meine Temperatur gemessen, hab nämlich gehört, wenn der Temperaturunterschied rektal (37,4°C) und axillär (Achseln)(35,6°C) größer als 1 Grad ist, ist das ein Anzeichen für eine Blinddarmentzündung.

Ich war zwar heute beim Arzt, um meine Blutergebnisse bekommen, aber er meinte, meine Entzündungswerte wären sehr niedrig ( 0,03, wenn ich mich nicht recht irre). Er hat mich auch (nur) auf Berührungsschmerzen untersucht, aber nicht mithilfe des Ultraschallgerätes. Trotzdem bin ich nicht beruhigt, da ich immer noch Schmerzen hab. Hab auch einen Termin für bei die Frauenärztin, um eine Eierstockentzündung auszuschließen.

Was haltet ihr davon? Könnte es dennoch eine Blinddarmentzündung sein? Hat jemand Erfahrungen mit den gleichen Symptomen? Danke :)

...zur Frage

Was habe ich für mysteriöse Oberschenkelschmerzen?

Hallo liebe Community,ich schildere euch einfach mal mein Problem: Nachdem ich vor 2 Tagen aufgestanden bin (Ich habe eine Erkältung + Husten)bekam ich nach dem Husten schmerzen NUR im rechten Oberschenkel (Vorderseite)Der Husten ist allerdings nicht erst 2 Tage alt, sondern schon 1,5 Wochen, trotz Inhalierens.Die Schmerzen treten beim Laufen, Stehen und Sitzen auf. Die Schmerzen haben Stand jetzt nicht nachgelassen, sondern eher zugenommen. Ich kann mir nicht erklären, wie der Schmerz gekommen ist, da keine Sportverletzung oä. vorliegt. Weiterhin sei gesagt., dass die Schmerzen ertragbar sind, also nicht so, dass ich nichtmehr laufen könnte. Sie kommen auch hauptsächlich nach dem Husten, allerdings auch manchmal auch einfach so. Trotz Kühlung und der Anwendung eines Wärmekissens hat sich die Lage nicht geändert. Habt ihr vielleicht eine Vermutung, um was es sich da handeln könnte?

LG KilianP.S. Es liegt auch keine Schwellung, Hämatome etc. vor

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?