Bauchschmerzen nach Kirschenessen woran liegt das?

3 Antworten

Es liegt daran, dass du sie direkt aus dem Kühlschrank gegessen hast. Deshalb liegen sie schwer im Magen.

Früher sagte man immer, das man nach dem Kirschen essen kein Wasser trinken soll, weil es dann Bauchweh gibt.

Wenn ich Kirschen esse, esse ich nicht so viel zur Zeit, denn wenn es zu viel werden schmerzt mein Bauch auch.

Du hast doch sicherlich heute nicht das erstemal Kirschen gegessen, oder? Ich nehme an, dass Du die kalten Kirschen zu schnell heruntergewuergt hast, oder direkt nach einer vorherigen Mahlzeit gegessen hast.. Obst sollte man immer auf leeren Magen, bzw. vor dem Essen, und nicht danach verspeisen.

hilfe!! verbranntes Plastik gegessen? !

Hallo erstmal. Ich habe mir vorhin joghurt gemacht und wollte etwas von eissauce drüber machen, irgendwer hat die aber in den Kühlschrank gestellt und ich hab die dann in die Mikrowelle gestellt um sie zim schmelzen zu bekommen. Dann hat es in der Mikrowelle geknistert und ich hab sie sofort rausgenommen und mir aber nicht viel bei gedacht, und sie in den joghurt getan der hat dann aber nach verbranntem plastik geschmeckt und ich hab nur 2 oder 3 löffel gegessen .meint ihr das kann sich jetzt irgendwie negativ auswirken, also z b. Vergiftung oder ähnliches?

...zur Frage

nach jeder Mahlzeit Übelkeit, woran liegt das?

ich hatte schon oft zeitweise Phasen, in denen mir permanent schlecht war, das lag allerdings an der Psyche, also ich hatte eher so ein bedrückendes Gefühl, weshalb ich dann auch nichts gegessen habe. So eine Phase hatte ich vor ungefähr zwei Monaten wieder, und habe ca einen knappen Monat lang extrem wenig gegessen. Dieses bedrückende Gefühl wurde besser, und ich habe wieder etwas normaler bis total normal gegessen. Seit ich wieder normal esse bin ich nach jeder Mahlzeit mehr als satt, mir ist immer mindestens 30min ziemlich übel, aber auch nicht so, dass ich brechen muss. Ich esse allerdings auch nicht extrem viel, und habe nach dem Monat, ich dem ich kaum was gegessen habe, auch erstmal "langsam angefangen" wieder normal zu essen. Also müsste sich mein Körper doch langsam mal daran gewöhnen, dass ich wieder normal esse? Oder diese Übelkeit müsste wenigstens ein bisschen besser werden? Woran liegt das, dass sich da gar nichts ändert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?