Bauchschmerzen beim/kurz nach dem Essen - warum?

1 Antwort

Hallo Westwind95, ich schätze mal, dass Dein Magen- Darmtrakt sehr unter Deinem Stress leidet, was die Ursache für Deine Beschwerden sein könnte. Schau mal bei einem Arzt vorbei und lass abklären, dass nichts ernsteres dahinter steckt, denn es gibt noch mehr Möglichkeiten was es sein könnte. Alles Gute - Sallychris

Bauchschmerzen nach dem Essen von Nimm 2 - Bonbons

Hallo, Ich beobachte nun schon seit etwa einem Dreivierteljahr, dass ich öfter mal Bauchschmerzen bekomme. Hauptsächlich abends, also nachmittags kam das bis jetzt eigentlich noch nicht vor. Auf einer Reise vor etwa zwei Monaten hatte ich (zusammen mit Freunden) einige Kaubonbons, darunter auch die von Nimm 2, immer abends gegessen. Ich war die einzige Person, die sich jedes Mal bis in die Nacht mit Bauchschmerzen quälte. Die Schmerzen treten nach Süßem immer nur in Bezug mit Nimm 2 auf. Vor kurzem erst (das erste Mal nach genannter Reise) habe ich einmal nur Nimm 2 gegessen, um zu schauen, ob sich wieder etwas tut. Dem war auch so; circa 20 Minuten bis eine halbe Stunde danach kamen die Bauchschmerzen, nach nur 4 Bonbons und wie immer hielten sie sich so lange, bis ich ins Bett ging. Als ich vereinzelt mal einen einzelnen gegessen habe, vernahm ich keine Schmerzen.

Zu den Bauchschmerzen kann ich recht wenig sagen, außer dass sie um den Bauchnabel herum eigentlich im ganzen Bauch auftreten und durchgängig sind. Mit durchgängig meine ich, dass sie nicht krampfartig auftreten, da auch das manchmal bei mir vorkommt (wieder nur abends, etwa der gleiche Schmerz - nur dass er in Krämpfen kommt und mit der Zeit schlimmer wird - und tritt eigentlich mehr oder weniger sporadisch auf, d.h. unabhängig von dem, was ich wann gegessen habe). In späteren Phasen wird es doch etwas anders, da der sich Schmerz immer wieder zwischendurch kurz in den kompletten Oberkörper zieht.

Ich habe zu den "Nimm2-Bauchschmerzen" eigentlich keinerlei Begleiterscheinungen(wie Durchfall, etc.), was mich auch wieder verwirrt.

Ich weiß, ich sollte es wahrscheinlich einfach meiden, diese Bonbons zu essen, was ich wohl auch tun weiterhin werde, aber ich frage mich trotzdem, was das sein könnte. Also ob es irgendetwas in ihnen gibt, das ich nicht vertrage.

Ich bin gegen relativ viele Dinge allergisch, also die, die getestet wurden - die normalen Dinge eben (Pollen, Gräser, ...) und das einzige, was ich noch als Allergie vermute, sind Äpfel. Ich habe nun auch schon Ewigkeiten keine mehr probiert, könnte also auch sein, dass es nur eine "Phase" war, so plötzlich, wie die "Allergie" auf einmal kam (Symptome traten(treten) jedoch nur im Mund/Rachen auf).

Na ja, ich hoffe jedenfalls, dass mir irgendwer nach diesem langen Text mit meinem Problem helfen kann...

LG ;)

...zur Frage

Ich hab nach dem Essen immer Bauchschmerzen!

Ich hab des öfteren Bauchschmerzen nachm essen! Manchmal hab ich es wochen nicht und dann kommt es plötzlich! zum beispiel heute hab ich 2 stückchen kuchen gegessen und danach hab ich sofort richtige krämpfe bekommen und konnte auch nur schlecht mit schmerzen atmen. ich leg mich dann immer ins bett und nach 5-7 min is es dann wieder vorbei. die schmerzen sind eig immer auf der linken seite unter der rippe und in der mitte vom bauch!

was meint ihr was das sein könnte? oder sollt ich lieber zum arzt gehen??

...zur Frage

Was ist bloß los mit mir? Blähbauch? Völlegefühl? Schmerzen?

Hallo Leute, 3 oder 4 Tage sind nach meiner Periode vergangen und ich habe zum ersten Mal Bauchschmerzen danach! Ich kann nicht wirklich sagen, ob es der Bauch oder darunter ist. Diese Schmerzen sind immer nur kurz da.

Schwanger kann ich NICHT sein, da ich NOCH NIE Sex - oder überhaupt etwas mit einem Jungen - hatte.

Was mich beunruhigt ist, dass ich während meiner Periode total den Blähbauch hatte und nach jeder kleinen Mahlzeit ein unglaubliches Völlegefühl. Hängt das vielleicht zusammen?

...zur Frage

Tägliche Bauchschmerzen/Unruhe

Guten Tag liebe Gemeinde,

Ich habe nun seit mehr als 4 Wochen jeden Morgen Bauchschmerzen wenn ich zur Schule gehe. Wenn ich aufstehe ist meist alles in Ordnung. Ich gehe jeden Morgen direkt duschen und nach dem Anziehen etwas essen. Wenn ich dann kurz vor dem Losfahren bin, beginnen bei mir die Bauchschmerzen. Ich gehe dann meist noch einmal auf die Toilette doch entweder kommt nichts oder nur wenig, matschiges heraus. Es fühlt sich dann so an, als ob nicht alles raus wäre aber es kommt auch nicht mehr. Fühlt sich auch sehr heiß an, wenn ich das so sagen darf.

Wenn ich dann in der Schule bin, muss ich meist auf die Toilette doch das möchte ich in der Schule nicht, da die Toilette sehr dreckig sind. Deshalb versuche ich es immer zu unterdrücken und muss halt mit Bauchschmerzen leben. Konzentrieren kann ich mich meist leider auch nicht mehr.

Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Am Wochenende habe ich das Problem nicht, bzw. ist es mir noch nicht so aufgefallen. Eigentlich gehe ich sehr gern in die Schule und kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass es daran liegt. Heute habe ich mich z.B. mit ein paar Freunden verabredet und merke nun auch ein wenig die Bauchschmerzen. Sonst verabrede ich mich leider relativ selten. Ist es vielleicht Aufregung?

Hat jemand vielleicht eine Idee, woran es liegen könnte. Ich habe weder meine Ernährung umgestellt noch sonst irgend etwas gemacht. Das kam von einem Tag auf den anderen und ich will endlich wieder Ruhe haben. :-(

Würde mich über Antworten freuen und danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?