Bauchschmerzen auf der rechten Seite und Durchfall?

2 Antworten

Was füre eine "Art" von Schmerz ist es denn? Drückend, Ziehend, Stechend?

Ich tippe anhand deiner Angaben auf eine Lebensmittelunverträglichkeit, vielleicht eine Lactose-Intoleranz, ist aber nur eine These, da ich dein genaues Krankheitsbild nicht kenne.

Achte mal darauf wann du diese Bauchschmerzen und Durchfälle bekommst und was du vorher gegessen hast. Kannst ja theoretisch auch eine Liste oder einen Kalender führen in den du deine Essgewohnheiten und das Auftreten der Bauchschmerzen einträgst. Vielleicht findest du so heraus was du in Zukunft nicht mehr essen solltest.

Alternativ ist bei einer wirklich auffälligen Regelmäßigkeit ein Besuch beim Onkel Doktor bestimmt auch nicht verkehrt.

Ein anderer User hatte eine ähnliche Frage! Daher bekommst du die gleicht Antwort!

Sowas ähnliches hatte ich auch! Mein Doc hat mir Diclophenac
verschrieben, aber ich hab davon nur Darmblutungen bekommen! Es könnte
sein, das du Probleme mit Zucker hast. Hast du oft so weißen Schleim in
den Mundwinkeln?

Gallenblasensteine können auch die Ursache sein!

Ich trinke jetzt seit gut 8 Tagen jeden Morgen auf leerem Magen, eine
Tasse heißes Wasser mit einem Esslöffel naturtrüben Apfelessig und
einen guten Schuß Zitronensaft. Seit dem bin ich schmerzfrei!

Auf deine Ernährung solltest du auch achten! Aber um sicher zu gehen, geh zum Arzt, Blut abnehmem lassen und Ultraschall.

Ein Tag erste Periode davor Bauchschmerzen?

Also. Ich bin 14 und habe (hatte?) Meine Tage noch nicht. Am Ende der Weihnachtsferien hatte ich Bauchschmerzen auf der rechten Seite, zuerst dachten wir es wäre der Blinddarm. So, dann ein paar Tage später dachte ich ich hätte meine Periode bekommen, es war nicht so viel aber es war Blut... Dann nach dem einen Mal kam nichts mehr. Nun hab ich heute wieder diese Bauchschmerzen auf der Rechten Seite, aber ich weiß nicht ob dieses eine Mal als Menstruation zählt :/ Ich bin mir ziemlich unsicher weil meine Mutter gesagt hat dass das am Anfang sein kann dass ich nur einmal habe und dann erst später wieder kommt, aber von der Zeit her würde es passen, dann wäre das in etwa ein Monat nachdem sie wieder kommt :( Ich bitte um Rat ich bin auch die Letzte in meiner Klasse alle haben schon ihre Tage:/ Hoffe ihr versteht alles, bin schlecht in erklären xD und bitte nur ernstgemeinte Antworten c:

...zur Frage

wie lange dauern bauchschmerzen und ab wann sollte man zum arzt?

hallo, ich habe seit 4 tagen durchgehende bauchschmerzen,allerdings ohne erbrechen und durchfall...ich kenne das nicht und weiß nicht wie ich damit umgehen soll. sie sind so heftig dass ich nicht richtig laufen kann.mein blinddarm ist aber auch schon raus,selbst da hatte ich nicht so lang anhaltende bauchschmerzen.in meinem bauch rumpelt es auch sehr doll,aber die bauchschmerzen sind am schlimmsten...übelkeit hab ich nur hin und wieder dabei,aber nicht so schlimm und sie vergeht sehr schnell wieder nur die schmerzen bleiben.was sollte ich tun? ich bin mir so unsicher...ich muß montag wieder arbeiten,aber wenn ich nicht laufen kann ist es doof...aber wegen bauchschmerzen zum arzt? der lacht mich doch aus. bitte gebt mir ratschläge....danke

...zur Frage

Warum wurde ich jetzt von meiner Hausarzt weiter geschickt?

ich habe jetzt seit 3 wochen mal mehr mal weniger bauchschmerzen und manchmal durchfall. morgens wenn ich aufstehe wird es mir leicht übel. vor paar tagen hatte ich bisschen fieber 37.4. die bauchschmerzen sind so auf rechten seite aber mehr untern und bischen in der mitte. ich war beim arzt er hat geguckt und drauf gedrückt und das hat voll weh getan und hat gesagt er weiß nicht genau was das ist und hat mich jetzt zum gastroenterologie überwiesen. er meinte vllt ist das blinddarm entzündung aber die schmerzen sind ja nicht immer stark. Was wird jetzt beim gastroenterologie gemacht? ich habe angst vor arzten. heute ist es so bisschen schlimmer geworden. ich habe appetitlösigkeit und mir ist bisschen schwindelig. was soll ich jetzt machen? wieso wurde ich zum gastroenterologen überwiesen und nicht zum chirurgen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?