Bauchnabelbruch, was kommt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, muss man, denn die offene Stelle (meistens ringförmig um den Bauchnabel) schließt sich nicht von selbst, sondern gefährdert die Eingeweide. Es kommt von einer Bindegewebsschwäche oder vom Übergewicht oder von chronischer Verstopfung (Pressen).

http://de.wikipedia.org/wiki/Hernie Mei Wikipedia kannst du auf der Seite zu Hernien Informationen zum Thema Nabelbruch finden. In medizinischer Fachsprache nennt man den Nabelbruch Hernia umbilicalis. Er tritt sowohl beim Neugeborenen als auch im Erwachsenenalter auf. Beim Neugeborenen ist ein operativer Eingriff meist nicht notwendig, denn der Bruch verschliesst sich von alleine. Beim Erwachsenen hängt die Notwendigkeit einer chirurgischen Behandlung von der Größe des Bruches, den subjektiven Beschwerden des Patienten,.....ab. Wie bereits erwähnt wurde, ist eine Opertaion in der Regel notwenig, denn der Bruch kann sich von alleine nicht verschliessen.

2001 wurde ich erfolgreich am Bauchnabel operiert,jetzt 13 Jahre später kommen ähnliche Beschwerden wie damals wieder auf.

Was möchtest Du wissen?