Bauchkrämpfe beim Kind, kein Durchfall, kein Erbrechen

7 Antworten

Hallo MilkaKuh und Sanne,

mir kam gerade noch eine fixe Idee. Schaut Euch doch mal diese Symptombeschreibung an:

  • Kolikartige Bauchschmerzen, die in Wellen auftreten, auch mit Schweißbildung auf der Stirn
  • Nächtliches Aufwachen wegen Bauchschmerzen
  • Anhaltendes Schreien oder wiederholt schrilles Aufschreien des Säuglings
  • Anhaltende oder wiederkehrende Durchfälle über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen
  • Blut im Stuhl
  • Wiederholtes Erbrechen
  • Starke Schmerzempfindlichkeit bei Berührung des Bauches
  • Harte, angespannte Bauchdecke
  • Wachstumsstillstand, unzureichende oder fehlende Gewichtszunahme

Quelle: http://www.neocate.de/was-ist-kuhmilchallergie/symptome/bauchschmerzen-und-blaehungen/

Wenn davon etwas auf Eure Kinder zutrifft, könnte auch eine Kuhmilchallergie (das ist nicht ganz das gleiche wie eine Laktoseintoleranz) die Ursache für die Bauchkrämpfe Eurer Kinder sein. In dem Fall einfach mal ein paar Tage lang Kuhmilch aus der Ernährung rauslassen (und nach Möglichkeit auch andere Milch) und schauen, wie das Kind reagiert. Diese Ursache wird leider sehr selten diagnostiziert, obwohl prozentual recht viele Kinder davon betroffen sind.

Hallo,meine Tochter hat genau das gleiche Problem,und wir waren schon bei verschiedenen Ärzten,aber diagnose sagt jeder was anderes,sei aber alles normal.was ist den bei deinen Sohn rausgekommen?Wäre nett wenn du antworten würdest!Danke dir schonmal im vorraus

Liebe mimame81,

das Schreiben von Antworten sollte sich darauf konzentrieren, dem Fragesteller mit seinem ganz persönlichen Problem weiter zu helfen. Gern kannst Du eine eigene Frage eröffnen, damit die Community sich speziell Deiner Suche nach Rat widmen kann. Wenn du sie in Form einer Antwort stellst, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie gesehen wird, eher gering. Sie ist dann auf der Startseite für jeden als Frage sichtbar und du wirst sicher eine Menge guter Antworten bekommen. Wenn Du einen User direkt etwas fragen möchtest, könnt ihr euch auch PNs schicken.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Ich weis nicht was man in Eurem Fall ausgeschlossen hat. Ob z.B. Helicobacter pylori / Gallensteine auch ausgeschlossen worden sind? Auch Stress kann eine Ursache sein man spricht ja nicht zufällig vom Bauchhirn!

0

Ich hatte das gleiche auch schon mit 4. Ich bin lactose intolerant was durch weglassen von Milch nicht erkannt wurde, denn der Milchzucker versteckt sich in den verrücktesten Nahrungsmitteln. Ich hatte allerdings oft Verstopfung.

Hilft auch Cola Light bei Durchfall und Erbrechen?

Schon als Kind gaben mir meine Eltern Cola und Salzstangen bei Durchfall und Erbrechen. Wegen dem hohen Zucker- und Salzgehalt, richtig?! Bringt Cola Light dann überhaupt den gleichen Effekt, denn sie enthält ja nur Zuckerersatzstoffe?

...zur Frage

ständig Bauchweh und Unterleibs schmerzen?

Hallo, seit gestern habe ich starke Bauchschmerzen und unterleibsschmerzen vorallem im liegen. obwohl ich noch keine Periode habe.

...zur Frage

weiss jemand wie eine Bauchmassage geht?

hey. :) ich habe echte Krämpfe im Bauch, kann nicht mal mehr sagen, wo sie überhaupt liegen, es tut einfach schon alles total weh. :// kann kaum noch gerade stehn. ><

weiss jemand wie eine Bauchmassage geht?- würde mit jz. echt total helfen. :(

...zur Frage

Bakterielle Infektionen, Virusinfektionen oder doch was anderes ?

Hallo Leute,

seit Dienstag habe ich Durchfall und es wird nicht besser. Hab mir am Anfang nichts dabei gedacht, da ich sonst auch keine Schmerzen habe, bis auf heute ein wenig Bauchkrämpfe. Aber erbrechen muss ich nicht.

Meine Zunge hat auch ein brauen Belag bekommen.

Muss ich mir sorgen machen? Denn ich hatte noch nie so lange durchfall.

Zum Arzt kann ich erstmal nicht, da morgen ein Feiertag ist und danach Wochenende, ich könnte vielleicht zum Notarzt aber nur wegen durchfall?

Mit freundlichen Grüßen

Body

...zur Frage

Warum verkrampfen sich die Muskeln eigentlich?

Ich stelle mit zunehmenden Alter fest, dass ich viel häufiger Muskelkrämpfe habe als früher und dann an Stellen, die einfach nur gemein sind. Warum ist das so.

...zur Frage

Selten und harten Stuhlgang: - könnte jemand schnell Rat geben?

Hallo ihr Lieben, Tatsächlich ist mir das jetzt unangenehm, aber ich weiß im Moment nicht was ich tun soll... Undzwar habe ich seid einer Woche nur noch selten und sehr harten Stuhlgang. Bauchschmerzen habe ich nicht, nur halt wenn ich dann wegen des Völlegefühls auf Toilette gehe... dort tut dann neben dem bauch(was auszuhalten ist) auch der Po weh. Die letzten Tage ist mir das nicht ganz so "aufgefallen", weil ich selten auf Toilette war, aber heute Abend war es dann doch seltsam, nach denn ich eine halbe Stunde saß und nur ganz wenig kam. ( ok klingt vielleicht jetzt etwas eklig..tut mir leid) Muss ich mir jetzt dolle sorgen machen und was kann ich tun(ohne zum Arzt zu gehen)?

Danke schonmal und lieben Gruß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?