Was ist das Grummeln in Darm / Bauch?

2 Antworten

Mein Darm grummelt auch öfter mal, darum trinke ich Anis-Fenchel- Kümmel Tee.

Wenn es ganz schlimm kommt, nehme ich LEFAX, oder Simethicon von ratiopharm, das sind Kautabletten gegen Blähungen und helfen sehr gut.

probiere es einfach mal aus, schaden kann es nicht.

Das probier ich dann mal aus, lieben Dank an dich :)

0

Meiner Meinung nach,deuten Deine Beschwerden auf eine gestörte Darmflora hin.Da könnten,Pilze,Überwucherung von Fäulnisbakterien,path.EColi  dahinter stecken.Folgendes könntest Du mal probieren.Konsequenter Verzicht auf Zucker,Weissmehl ,Morgens Haferschleim,Mittags und Abends von gekochten Kartoffeln und Möhren Püree.Etwas Kokosöl und Meersalz.Ein paar Tage ausprobieren  und beobachten,ob sich etwas verändert .Ein Kyperstatus,Stuhluntersuchung, wäre zusätzlich aufschlussreich.Ca.70 Euro.Wünsche Dir alles Gute.

Starker klarer Durchfall nach Essen - was soll ich tun?

Hallo, ich habe eine Frage unzwar, ich bin momentan in den USA, ich bin 17 jahre alt. Und heute waren wir bei einem Mexikaner essen, habe dort ein paar Nachos mit scharfer soße gegessen und ein soft taco, wo Hühnchen,Salat,paprika und käse soße drin war.

Dazu habe ich noch Dr.Pepper getrunken. Dann so um die 15-20min später hatte ich starke Bauchschmerzen, hat sich so angefüllt als ob riesen blasen im Magen explodieren würden. Darauf hin bin aufs Klo gegangen und hatte starken Durchfall, wollte garnicht mehr aufhören. Als ich dann fertig war, ging es mir besser.

Aber als wir dann so gute 15min nach meinem Stuhlgang zu hause waren hatte ich wieder Bauchschmerzen, also bin aufs Klo gegangen habe ein bisschen was raus bekommen, war aber nur Wasser, keine festen Sachen drin, war auch klare wie Wasser, also ein bisschen braun, man konnte aber nur ein bisschen sehen das es braun wart, war sehr klar.

Konnte aber nicht viel raus bekommen, weil es weh tat. Nun habe ich immer noch so leichtes Bauch grummeln und drücken an meinem Darm Ausgang, ausserdem ist mir auch ein bisschen übel, habe aber noch nicht gekotzt. Habe auch ein wenig Kopfschmerzen(vllt. wegen dem Wasserverlust?) Hatte noch nie so einen Durchfall das es so klar wie Wasser war. Was könnte das sein?

Was kann ich dagegen machen? Bitte Helft mir, mache gerade ein auslandsjahr, fühle mich dann immer unwohl wenn es mir nicht gut geht und meinen echten Eltern icht da sind. Danke ür Hilfreiche antworten im voraus.

MfG basti99

...zur Frage

Wahnsinnige Kreuzschmerzen - Durchfallbeschwerden - Bauchschmerzen

Hallo ihr Lieben! Dies soll keine "Ferndiagnostische" Spekulation werden, aber ich wollte mal eure Meinung im Allgemeinen einholen. Normalerweise renne ich wegen jedem kleinsten Wehwechen zum Arzt (Psychosomatisch seit ich 10 bin - bin jetzt 21) und heute wollte ich diesem Drang mal wiederstehen, aber für mich ist es echt schwierig, da ich auch noch Emetophobikerin bin.

Als ich heute morgen aufstand, hatte ich wahnsinnige Kreuzschmerzen. Konnte mich wirklich kaum bewegen, aber nach einiger Zeit ging es dann wieder. Wie gewohnt habe ich nach dem Aufwachen meine Schilddrüsentablette genommen (L-Thyroxin wegen Hashimoto) und bin dann duschen gegangen. Allerdings habe ich die ganze Zeit darüber nachgedacht, woher dieser Rückenschmerz käme, sodass ich nach dem Duschen bereits vergessen hatte, meine Tablette genommen zu haben und ausversehen eine Zweite nahm. (Das ist eigentlich nicht das Schlimme, aber ich wollte es nur mit erwähnen. Bis auf ein wenig Nervosität, Zittern, Unruhe und leichtes Herzrasen war nichts schlimmes dabei. Ist mir schon vor Monaten einmal passiert.) Endlich saß ich mit meinem Frühstück auf dem Sofa, doch auf einmal bekam ich ein Grummeln im Unterbauch und ich bin wegen "Durchfall" zur Toilette gerannt.. Allerdings war es nur leichter... Später am Tage kamen Bauchschmerzen hinzu, die allerdings eher diffus waren... Hin und wieder grummelt es im Bauch noch und ich habe dieses "Durchfall" Gefühl, aber es kommt nichts... Die Bauchschmerzen könnte ich mir vom Rücken erklären bzw. vom gestrigen Sport, dass es einfach Muskelkater ist..

Oder sollte ich morgen doch lieber zum Arzt? Mir ist nicht ganz wohl bei der Sache, da ich auch wahnsinnige Angst vor dem Übergeben habe..

Danke sehr schon einmal für eure Antworten!

Lg, Marja

...zur Frage

Starke Bauchschmerzen links und fester Ballen spürbar?

Hallo, Ich habe seit gestern plötzlich starke Schmerzen links unten am Bauch. Ich habe jedoch keinen Blinddarm mehr, weshalb ich auch nicht weiß, was das sein könnte. Ich hatte auch einige Tage lang keinen Stuhlgang und leide sehr oft an Verstopfung! Wenn ich meinen Bauch abtaste spüre ich links unten eine feste Struktur??? Was kann das sein? Ist das vielleicht der Darm? Ich muss auch zugeben, dass ich recht viele Esse. Ist das normal oder muss ich mir da Sorgen machen? Hatte jemand auch schon mal so was?

...zur Frage

Magen Darm Hilfe?

Hallo zusammen, seit heute morgen habe ich so ein flaues Gefühl im Bauch, seit ein paar Stunden jetzt auch noch so grummeln und blubbern im Darm und alles fühlt sich so an als würde es total durchgeschüttelt oder so... Was kann das sein und was kann helfen? Danke schonmal

...zur Frage

Wieso grummelt der Magen immer so?

Ich habe oft nach dem Essen so ein grummeln und gurgeln im Magen, bzw. Darm, ich habe keine Blähungen oder Schmerzen aber manchmal ist das schon störend. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Magen-Darm-Grippe mit Verstopfung und Durchfall gleichzeitig?

Liebe Community,

mich hat zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder eine Magen-Darm-Grippe erwischt. Nach einem Tag Erbrechen und Durchfall schlimmster Klasse habe ich mich daraufhin die letzten drei Tage mit Weißbrot und Gemüsebrühe über Wasser gehalten. Mittlerweile fühle ich mich wieder etwas besser, aber mir ist immer noch sehr übel und mein Bauch grummelt nach jedem Schluck Brühe oder Bissen Weißbrot so sehr, dass ich ganze Konzerte damit geben könnte.

Ich bin nun gerade nur nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll, denn seit dem schlimmsten Durchfall vor drei Tagen muss ich im Grunde gar nicht mehr auf die Toilette - vielleicht einmal am Tag - und wenn dann aber was kommt, dann ist es weiterhin Durchfall. Gut, bei drei Schreiben Weißbrot am Tag kann man vielleicht nicht viel erwarten, aber dennoch habe ich jetzt keine Ahnung, was ich als nächstes langsam wieder essen soll - eher etwas gegen Verstopfung oder gegen Durchfall? Natürlich muss ich auch die Übelkeit und Bauchkrämpfe bedenken, von daher bin ich unsicher. Ich will ja nichts schlimmer machen und, wo ich (hoffentlich) den furchtbarsten Teil hinter mir habe, auch nicht zum Arzt.

Danke für alle Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?