Bauch dick, als ob man schwanger ist.

5 Antworten

Ich würde erstmal zum Frauenarzt gehen und mich untersuchen lassen. Dann hast du auch Gewissheit schwanger oder nicht und kannst erstmal diese Ursache sicher ausschließen. Es gibt auch Scheinschwangerschaften, bei meiner Tochter ist das schon mehrmals aufgetreten. Die Symptome sind die gleichen wie bei einer Schwangerschaft, aber es ist keine. Deshalb ist es immer wichtig zum Arzt zu gehen und sich untersuchen zu lassen.

Hi, also ich hatte lange mit einem aufgetriebenem Bauch zu kämpfen - es sah wirklich so aus, als sei ich im 4./5. Monat. Nach langem Suchen und vielen Arztbesuchen später ist dann eine Laktose-und Fruktoseunverträlichkeit als Ursache herausgekommen. Deshalb mein Rat: Immer an Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien denken!

Liebe Grüße!

Ganz schnelle Sicherheit ob schwanger oder nicht bekommst Du nur durch einen Schwangerschaftstest. Diesen hinauszuzögern ändert nichts an der Tatsache, entweder Du bist schwanger oder nicht. Ist der Test negativ können Deine Beschwerden viele Ursachen haben, die harmloseste Ursache wäre natürlich ein Blähbauch. Dies wiederum solltest Du unbedingt von einem Arzt abklären lassen, denn Du schadest Dir mehr damit, wenn Du etwas behandlungsbedürftiges verschleppst. Alles Gute - Sallychris

Blinddarm op, schmerzen im Krankenhaus

Hallo ihr lieben,
Ist zwar etwas seltsam das hier jetzt zu schreiben/ fragen aber ich weiß mir gerade echt nicht zu helfen. Mir wurde Sonntag der Blinddarm entfernt über drei kleine Löcher im Bauch. Das bauchfell war wohl auch schon entzündet. Jetzt liege ich hier wie gesagt seit Sonntag im Krankenhaus, bekomme Schmerzmittel, habe aber immer noch starke Schmerzen, was ich den Ärzten auch gesagt habe. Ich hatte auch meine Periode, die aber eigentlich vorbei sein müsste und trotzdem habe ich alle paar Stunden eine hell rote Blutung, ich glaube nicht, dass das noch von meiner Periode kommt. Auch das habe ich heute morgen den Ärzten gesagt mit der bitte, dass mal ein gyn. Drauf schaut. Darauf hin wurde mir dann gesagt? Dass die Gebärmutter, etc bei der op angeschaut wurde und alles gut aussah, jetzt wollen sie morgen nochmal ein Blutbild machen und wenn das gut ist darf ich heim und soll dann zu meinem fa gehn. Aber es kann doch nicht sein, dass keiner wirklich schaut, kein Ultraschall vom Bauch nichts, nur Schmerzmittel. Bin jetzt echt am überlegen ob ich mich selbst entlassen soll, damit ich wenigstens zu meinem Hausarzt gehen kann. . Vielleicht hat mir ja jemand einen Rat Liebe grüße und vielen Dank

...zur Frage

Was tun bei einem dauerhaften Blähbauch?

Ich habe seit gut 3 Jahren regelmäßig einen Blähbauch. Vielleicht hatte ich ihn auch schon vorher, nur ist es mir nie wirklich aufgefallen. Zunächst hatte ich ihn immer nur nach dem Essen und habe mir nichts dabei gedacht, da das Essen ja schließlich auch irgendwo hin muss. Irgendwann bekam ich Bauchschmerzen, Durchfall und ein ständiges Völlegefühl, was mich schier in den Wahnsinn trieb. Um ehrlich zu sein habe ich ganz am Anfang gedacht, dass ich einfach dick sei. Allerdings war ich am ganzen Körper schlank und hatte nur einen Bauch, der aussah, als wäre ich schwanger. Trotzdem habe ich es mit allen möglichen Trainingsmethoden und Programmen versucht, was wohl logischerweise nichts gebracht hat.

Nun ist es so schlimm, dass sich mein Bauch wirklich dauerhaft schwer und dick anfühlt. Ich habe mich durch so viele Foren gelesen und bin einfach nicht schlau daraus geworden. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass es nicht an Lebensmitteln liegen kann, denn in diesem Bereich habe ich wirklich alles ausgetestet. Seit zwei Tagen esse ich sogar nur Gemüse (ein weiterer kleiner Selbsttest), doch es verändert sich gar nichts.

Ich brauche wirklich ständig eine Wärmflasche und Kamillentee, was meinen Magen zumindest von den Schmerzen her zu beruhigen scheint. Im Unterleib habe ich wirklich nur während der Periode Schmerzen, die nur kurzzeitig auftreten, dann aber auch sehr heftig sein können.

Keine Ahnung, ob das wichtig ist, aber ich ernähre mich vegetarisch. (Nein, daran liegt das Problem sicher nicht, weil ich schon vorher Probleme mit dem Magen hatte.) Zudem habe ich es dann mal eine Weile vegan probiert, da ich eine Laktoseintoleranz vermutet habe. Auch nichts. Weizen habe ich zeitweise mal weggelassen, ballaststoffreiche Lebensmittel...usw. Ich bin wirklich mit allem durch und ich weiß nicht, wie es weiter gehen soll.

Sobald ich mehr als 24 Stunden gar nichts esse, ist mein Bauch wieder komplett flach und meckert nicht. (Das war ebenfalls ein Test. (Der einzige, der funktioniert hat.)) Traurigerweise brauche ich aber natürlich Essen, um zu existieren.

Wenn ich ein Glas Wasser trinke, muss ich sofort aufstoßen, genau wie beim Essen. (Egal, was ich esse!) Und ich esse wirklich extrem langsam! Am liebsten wäre es mir natürlich, das Problem selbst lösen zu können. Wenn es denn geht. Mich verwundert es wirklich, dass das Problem nicht auftritt, wenn ich nichts esse. Es jedoch auch nicht an Lebensmitteln liegen kann.

Danke schon mal im voraus. Evie

...zur Frage

Blutung während des Geschlechtsverkehrs, anschließend bleibt meine Periode jedoch aus. Schwanger?

Während des letzten Geschlechtsverkehrs (vor 2 Tagen) bekam ich plötzlich meine Tage, die auch relativ stark waren. Ich ging davon aus, dass ich nun meine Periode habe, da der Zeitpunkt in etwa stimmte (auf den Tag genau kann ich dies nie vorhersagen, da dies immer etwas schwankt). Allerdings habe ich nun meine Tage doch nicht bekommen. Zumindest sieht man nichts. Jetzt mache ich mir natürlich schon ein paar Gedanken, woran das liegen könnte. Zudem ist vor ca. 2 Wochen das Kondom gerissen. Kann es trotz der Blutung während des Geschlechtsverkehrs sein, dass ich eventuell schwanger bin? Oder liegt es möglicherweise nur am Stress, den ich zur Zeit beruflich bedingt habe? Ich weiß, ein Schwangerschaftstest oder der Besuch beim Arzt gibt mir am schnellsten Gewissheit, allerdings hoffe ich trotzdem, dass ich hier schon ein paar Antworten im Vorfeld bekommen kann. Lieben Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?