Bauch abschnürren

Support

Liebe/r FrageFrage,

gesundheitsfrage.net ist eine Ratgeberplattform auf der es um das Gesund werden oder den Erhalt der Gesundheit geht. Fragen, wie man sich selbst schädigt, gehören nicht dazu. Dafür ist gesundheitsfrage.net die falsche Plattform. Oder nutze das Beschreibungsfeld, um Dein Anliegen näher zu erläutern, wenn es doch um Gesundheit gehen sollte. Bitte beachte dies in Zukunft.

Viele Grüsse

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

2 Antworten

Ich frage mich gerade, wieso man seinen Bauch mit einem Seil abschnüren will... ?

Ich glaube zwar eher nicht, dass man davon einen Gehirnschaden erleiden kann, aber man sollte es trotzdem lieber nicht ausprobieren. Denn auch im Bauch hat man Organe, die man damit schädigen / quetschen kann (z.B. Leber, Milz, Magen, Darm), was dann unter Umständen auch bis hin zu lebensbedrohlichen Folgen führen kann.

Also lass es lieber bleiben!

Hallo,

Ich versuch die Frage nochmal etwas anders zu stellen.

Ich frage ja eigentlich, da ich ähnliches schonmal probiert habe :( Ich geb mal kurz eine Beschreibung ab: Es war ein Seil, etwas strenger um den Bauch (so ca. 15-20min vielleicht) und dann nicht nur mehr rein das Seil, sondern vorne am Bauch eine größere Fläche (vergleichbar Platte) zwichen dem Seil und dem Bauch, auf welche des Seil mit noch etwas stärkerem Druck gewirkt hat (so ca. 40-50min). Alles im Stehen/Sitzen. Könnte da dann überhaupt was passiert sein? Hätte ich es deutlich gemerkt, wenn eine Unterversorgung im Gehirn aufgetreten wäre? Bzw. wenn die Blutgefäße soweit eingeschnürrt gewesen wären? (Außer der Einschürrschmerz ist eig. kein anderer Schmerz erkennbar gewesen.

Danke für euere Hilfe.

Liebe/r FrageFrage,

bitte achte in Zukunft darauf Reaktionen zu einer Antwort auch in Form von nachträglichen Ergänzungen Deiner Frage über den Link "Antwort kommentieren" in der entsprechenden Frage hinzuzufügen. Durch das Bewertungssystem sind die Antworten in Bewegung und Deine Ergänzung kann sonst leicht aus dem Zusammenhang gerissen werden.

Viele Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?