Basische Ernährung bei Rheuma - kann das helfen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da unser Körper meistens übersäuert ist, sollten wir uns soweit wie möglich basisch ernähren, besonders bei Rheuma wäre das wichtig. Das bedeutet das Meiden von Nahrungsmitteln, die zu viel von solchen Säurebildnern enthalten und im Körper zu viel Säure produzieren, also ihn säuern. Sehr stark säurebildend ist in erster Linie das tierische Eiweiß, also Fleisch, einschließlich Geflügel und Fisch, sowie Milch und Milchprodukte. Basisch sind vor allem naturbelassene und industriell nicht vorbehandelte Obst- und Gemüsesorten und man sollte 2 - 3 Liter Wasser trinken, vorzugsweise Leitungswasser.

Hier sind Listen von basischen und saueren Lebensmitteln:

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/saure-und-basische-lebensmittel.html

Appetitlosigkeit ...?

Hallo

Meine Mutter (74) hat seit einiger Zeit Gelenksprobleme (rheuma).

Die starken Schmerzen sind schon vorbei nur in den Armen (schulterbereich)...fühlt sie sich "geschwächt"(keine Kraft )...

Sie wird auch schnell müde ....Und hat 8 Kilo abgenommen und hat auch viel Schleim

Sie bekommt kein Fleisch mehr runter sondern nur noch süsses .

Was kann das sein bzw was kann man tun

Lg

...zur Frage

Wie wird man Homöopath in Österreich Erfahrungen?

Hallo zusammen, ich habe jetzt schon öfter gehört, dass man bei Homöopathen vorsichtig sein soll, da dass in Deutschland im Prinzip jeder machen kann und sich jeder nach einem Wochendendkurs als Homöopath ausgeben kann. Das finde ich schon ziemlich erschreckend, ist das denn wirklich so? Und ist das in Österreich ähnlich? Ich dachte eigentlich, dass man da schon irgendwie Arzt sein muss oder so, um Homöopathie praktizieren zu dürfen, aber in Deutschland ist das ja anscheinend auf jeden Fall nicht so. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht,wie man in Österreich Homöopath werden kann und was die Voraussetzungen sind? Danke schon einmal.

...zur Frage

Welche Ernährung bei Rheuma?

Ich leide schon seit Jahren unter Rheuma. Meistens komme ich damit auch ganz gut klar. Jetzt möchte ich meine Ernährung noch mehr auf meine Krankheit anpassen. Bevor ich mit meinem Arzt und meiner Selbsthilfegruppe das Thema bespreche, hätte ich gerne von euch einige Anregungen dazu. Welche Ernährung ist bei Rheuma angesagt????? Was kann ich essen bzw. was sollte ich auf jeden Fall meiden?????

...zur Frage

Kältekammer bei Rhema?

Ich habe starkes Rheuma in den Händen und würde gerne andere Mittel als entzündungshemmende Medikamente ausprobieren. Was haltet ihr von einer Kältekammer? Ich habe mehrfach gehört, dass das helfen soll. Stimmt das?

...zur Frage

Schadet eine eiweißreiche Ernährung den Nieren?

Ich trainiere schon etwas in Fitnessstudio und will jetzt noch die Ernährung etwas eiweißreicher gestalten. Ich habe mal gehört, dass das für die Nieren schlecht sein soll. Stimmt das?

...zur Frage

Gibt es in der Naturheilkunde Mittel gegen Rheuma?

Meine Mutter hat leichtes Rheuma und sie bat mich einmal nachzufragen, ob es eigentlich auch Mittel aus der Naturheilkunde dagegen gibt. Da Rheuma ja eine entzündliche Erkrankung ist, müsste die Wirkung ja auf einer Entzündungshemmung basieren. Wisst ihr dazu etwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?