Bandscheibenvorfall: Schonen oder Bewegung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wie almahoppe schon geschrieben hat, kommt es wirklich darauf an, welche beschwerden du hast! bei lähmungserscheinungen solltest du auf jeden fall rücksprache mit dem arzt halten. bei allem anderen ist die richtige bewegung das allerwichtigste! deine physiotherapeutin wird das schon ganz gut beurteilen können. sie hat dich ja wahrscheinlich von anfang an im blick. leider verfällt man bei schmerzen oft in eine schonhaltung, die das ganze noch schlimmer macht. trotzdem solltest du, evtl. mit dem passenden schmerzmittel, im schmerzarmen bereich versuchen, deine muskulatur aufzubauen! klar, du mußt schon auf deinen körper hören, weil nur du deine schmerzen beurteilen kannst, aber leider spielt die psyche eine große rolle. wenn du angst hast, verkrampfst du und das gibt erst recht schmerzen. wenn du zu lange schmerzen hast, verselbstständigt sich der schmerz irgendwann und bildet ein schmerzgedächtnis... wenn es also alles zu lange anhält, solltest du irgendwann darüber nachdenken, mit einem geeigneten psychotherapeuten zu reden! mir hat damals das rundumpaket in einer ambulanten reha am besten geholfen! seitdem helfe ich mir am besten mit wärme und sport!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo...

bei einem Bandscheibenvorfall der nur mit Schmerzen,aber ohne Lähmungen einhergeht wird eine spezielle Krankengymnastik,Wärmeanwendungen(Fango,etc.) und zur Not schmerzlindernde Medikamente verordnet!

LG AH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So allgemein kann man das nicht sagen, das kommt immer auf den Einzelfall an. - Am besten fragst Du den Dich behandelnden Arzt.

.

Meine Schwester kam um eine dringend empfohlene Operation rum durch Behandlung bei einer Osteopathin mit "Goldenen Händen".

.

Mit Osteopathie wird allgemein nicht das Symptom, sondern - ganz oder soweit wie es möglich ist - die Ursache beseitigt.

.

In USA und England ist Osteopathie weit mehr bekannt als bei uns. Bei uns ist sie langsam im Kommen.

Google mit

rückenschmerzen osteopathie

und klick dort NetDoktor.de und auch die anderen Infos an.

Und google mit

wirbelsäule bandscheiben osteopathie

und klick Dich geduldig durch die Infos. - Lies auch in den gezeigten Foren, in denen von Erfahrungen berichtet wird.

.

Hier habe ich von Erfahrungen mit osteopathischer Behandlung geschrieben:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/spinemed-methode

(Lass Dich nicht von der Fragestellung irritieren.)

Auch auf Begleitthemen, durch die Probleme mit der Wirbelsäule verursacht werden können, gehe ich in meiner dreiteiligen Antwort ein.

Und schließlich weise ich auf ergonomische Sitzmöbel hin.

.

(Fortsetzung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cyracus 28.05.2011, 17:13

Eine gute Kurzbeschreibung zur Osteopathie findest Du hier

http://www.praxis-escherich.de/osteopathie/index.html

.

Falls Dir die Schrift zu klein ist, weißt Du vielleicht, dass Du sie mit

  • strg und dem Pluszeichen vergrößerst, mit

  • strg und dem Minuszeichen verkleinerst und mit

  • strg und 0 (= Null) wieder normal hinkriegst.

Google auch mit

osteopathie faszien

und mit

was ist osteopathie

.

Ich wünsche Dir alles Gute und rasche kompetente Hilfe.

0

Schonen und betroffene Stelle wärmen, bewegen bringt da leider nicht viel....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?