Bandscheibenvorfall plötzlich schmerzen im anderen Bein, bisher nur links jetzt rechts schmerzen

1 Antwort

Die liebe Irene hat ganz Recht, bei einem Bandscheibenvorfall ist wirklich mehr von Nöten als nur die Gabe von Spritzen. Auf dieser Internetseite wird die Therapie im einzelnen erläutert http://www.joimax.com/de/patienten/Bandscheibenvorfall-Behandlung.php Konservative Methoden wie Ergotherapie sind dabei natürlich einer Operation, die immer Risiken birgt, vor zu ziehen. Viel Erfolg beim Arzttermin wünscht, Magarete

Taubheitsgefühl im rechten Oberschenkel durch Trombosespritze?

Ich habe nun seit 4 Wochen einen tauben Oberschenkel, weil ich bei einem Krankenhausaufenthalt (Entfernung der Gallenblase) Trombosespritzen bekam. Habe mich schon entsprechend informiert und gelesen, dass es sein kann, das mir die Schwester die Spritze in einen Muskel gegeben hat.

Der rechte Oberschenkel ist taub und dort wurde mir 3-4mal eine Spritze reingedrückt. Ins linke Bein wurde nur 1x gestochen und da ist an den Einstichen immernoch alles blau und dick. Jedoch ist das linke Bein nicht taub.

Wisst Ihr einen Rat, was ich nun machen kann?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall L4/L5 brauche Hilfe!

Hallo,

Und zwar ich leider seit ca. 1 Jahr an einem Bandscheibenvorfall habe sämtliche Bewegungen und Therapien gemacht aber es hilft nicht wird dadurch nur noch schlimmer, ich kann nicht mehr vor Schmerzen, alle ärzte sagen keine Operation was soll ich machen?

Ich kann keine 50 m mehr laufen, da fängt mein Linkes und Rechtes Bein an Taub zu werden, kann mich kaum noch auf den Beinen halten.

Es wurde schon einmal eine Operation vorgeschlagen aber auf meinem Wunsch, zudem hat mich das Krankenhaus dann ausgelacht!

Bitte um schnelle Hilfe Danke!

...zur Frage

Hüftgelenksschmerz oder Hüftmuskelschmerz?

Meine Mutter klagt seit Jahren über Hüftschmerzen in der rechten Hüfte:

  • Liegt sie im Bett auf der linken Körperseite und möchte Austehen, geht das nicht. Sie bekommt das rechte Bein wegen der Schmerzen nicht hoch. Bzw. dauern die Versuche, dass rechte Bein vom linken Bein zu heben, einige Minuten.

  • Bückt sie sich zum Schuhe binden, kann sie oftmals danach kaum hoch, weil es unter ihrer rechten Pobacke ganz doll hackt.

  • Während des Laufens werden die Schmerzen stärker und beruhigen sich langsam wieder wenn sie sitzt.

Zu beiden Beispielen berichtet sie, dass sich die Beschwerden anfühlen, als würden 2 Knochen aneinander reiben und sich dabei ineinander verhaken.

Ich finde ja, sie sollte sich bei einem Arzt vorstellen. Sie geht nicht zum Arzt, weil sie glaubt, die Ursachen ihrer Beschwerden seien die Muskeln. Ein bisschen mehr Bewegung und es würde schon wieder besser werden.

Was meint Ihr?

Danke schon mal!

...zur Frage

Kann das ein Bandscheibenvorfall sein?

Hallo!

Ich frage mich, ob man mit 20 Jahren schon einen Bandscheibenvorfall haben kann? Ich habe seit ca. einem dreiviertel Jahr immer wiederkehrende stechende Schmerzen im unteren Rücken, linksseitig, manchmal auch rechts..

Wenn die Schmerzen akut sind, kann ich teilweise kaum Laufen, es sind dann wie fiese kleine Stiche in der Lendenwirbelsäule oft bis ins Bein ...

wenn ich mich hinlege, sticht es auch extrem, ich kann mich dann immer erstmal nie "entspannen", sondern erst nach und nach damit es nicht so wehtut beim Liegen..Auch beim Heben eine Katastrophe!

Beim Arzt war ich vor ca. 1 1/2 Monaten, habe Physio bekommen, was mir allerdings nicht viel geholfen hat...

Die letzten Tage war es mal wieder ein wenig besser, ich wollte die Gelegenheit also ergreifen und endlich mal Joggen gehen (hab ich mir schon lang mal wieder vorgenommen...)

Es ging relativ gut, bis ich einen Berg hinuntermusste, wurde natürlich schneller und bei jedem Schritt hat es im Rücken weh getan. Habe natürlich dann sofort aufgehört und nun schon den ganzen Tag extreme Schmerzen auf der rechten unteren Rückenseite!! Jede Bewegung schmerzt, selbst liegen... es zieht bis in den Po und in die Hüfte...

Zum Arzt geh ich die Tage auf jeden Fall, aber ich wollte mal wissen, ob das denn überhaupt sein kann, mit 20 schon einen Bandscheibenvorfall zu haben? Oder was es sonst sein könnte??

...zur Frage

Rückenschmerzen und Kribbeln im rechten Bein, Gefahr eines Bandscheibenvorfalls?

Hab seit einer falschen Bewegung vor drei Tagen starke Rückenschmerzen, seit ein paar Stunden ist noch ein Kribbeln im rechten Bein dazu gekommen. Kann es ein Bandscheibenvorfall sein, muss ich das untersuchen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?