Bandscheibenvorfall L4/L5 seit einem Jahr - was soll ich nur tun? :(

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo an diesem Punkt bin ich auch angelangt. Die Schmerzen sind höllisch und kaum aushaltbar. Ich habe auch alle Schmerzmittel durch in hohen dosierungen! Nix brachte Linderung. Deine Frage ist schon alt, hast du noch Probleme? Operieren wollen sie mich auch nicht! Weiß ebenfalls nicht weiter..

VellazM96 22.09.2016, 14:13

Hey!! Ich wurde nach unzähligen Besuchen bei verschiedenen Ärzten und Krankenhäusern letztes Jahr im August endlich operiert!! Mir geht es so gut wie lange nicht. Ich bin zwar in meinen Bewegungen eingeschränkt verspüre immer noch ein leichtes ziehen in der Hüfte aber sonst wenn ich geregelten Soort mache(Fitness) geht es mir sehr gut. Ich habe keine akuten schmerzen mehr und ich kann wieder grade gehen.. Du musst Druck machen!! Ich war 18 deshalb wollte mich niemand operieren aber erst durch ein Jahr mit Schmerz und Schonhaltung rumlaufen hat alles verschlimmert und den Körper verformt. Ich lege dir ans Herz ins Krankenhaus zu gehen und von deinen Schmerzen zu plagen so geht es nicht weiter die Krankenkassen machen denen druck deshalb operieren sie ungerne.. Ich hatte eine endoskopische minimalinvasive OP  mir gehts wieder gut danke für deinen Kommentar ich wünsche dir alles Beste . Kopf Hoch alles wird besser glaub mir immer standhaft bleiben

0
sweela87 22.09.2016, 15:37
@VellazM96

Das freut mich für dich! Aber wurde bei dir die Wirbelsäule versteift, oder hast du ein Implantat bekommen? Mir graut es schon wieder vor der nächsten Schmerzattacke! Habe mittlerweile schon richtige Panik davor! Bist du einfach ins Krankenhaus gegangen, zum Neurochirurgen? Ich lag auf der Neurochirurgie und sie machten rein garnichts. Ich bin 28 und sie sagten das sei nix zum operieren. :(

0

Ich bin übrigens erst 18 Jahre alt! ich hoffe jemand kann mir helfen

Was möchtest Du wissen?