Bandscheibenvofall LWS 4/5 operation und stärkere schmerzen als vor der op...

3 Antworten

Hallo..,

nach einer OP ist der Bereich mitunter etwas geschwollen. Das heißt Du musst dem ganzen etwas Zeit geben. Sollte sich in den nächsten zwei , drei Wochen nichts ändern würde ich einmal mit dem Physiotherapeuten sprechen ob er einmal nach dem Iliosakralgelenk sehen kann. dieses kleine Gelenk kann schon einmal ordentlich motzen.

Ein Physiotherapeut merkt schon ob da in dem Bereich etwas verspannt ist. Sollte Du kein Rezept mehr haben würde ich einmal mit dem behandelnden Arzt ( Orhtopäde) sprechen.

Ich weis nicht wie gut der beh. Orthopäde ist....?

VG Stephan

ich würde einen anderen neurochirugen aufsuchen ,und nochmal unterm ct .normal finde ich das nicht . bekommst du krankengymnastik ? warst du in einer reha ? wünsche dir gute besserung !!

Hallo dennis 336,

welche Fachrichtung hat denn die OP durchgeführt?Orthopädie,Neurologie?Also ich würde auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen und zwar wegen der Taubheit,denn das ist nicht normal. Schmerzen können durch aus noch auftreten,da es ja ein Wundgebiet gibt.Dies sollten sich aber dann nach 2 Wochen auch soweit minimiert haben. In meinen Augen ist eine Vorstellung bei einem Arzt unumgänglich und wenn der Arzt der Meinung ist,das sei normal,dann wende dich an einen anderen Arzt evtl.auch noch mal die Fachrichtung wechseln. Sollte es keine Verbesserung mehr für dich geben,empfehle ich dir ,dich an einen Schmerztherapeuten zu wenden.Falls du noch im KH bist ,die haben meistens auch Schmerztherapeuten vor Ort.

Gute Besserung wünscht bobbys:)

Was möchtest Du wissen?