Bandscheibenschädigung

1 Antwort

Fragst Du wegen des erforderlichen Gesundheitszeugnisses? Dann lies mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitszeugnis Als grobe Faustregel läßt sich sagen: Das Gesundheitszeugnis ist da, um andere zu schützen - nicht Dich selbst! Wenn Du alle anderen Voraussetzungen erfüllst, kannst Du sicherlich den P-Schein machen. Die Frage ist eben nur, ob das ständige Im-Auto-Sitzen nicht Deine Beschwerden verschlimmert. Auch, inwieweit Du mit Deiner Schwindelsymptomatik fahrfähig bist, mußt Du selbst beurteilen! Ich wünsche Dir alles Gute und die richtige Entscheidung.

HWS-Verschleiß - welche Übungen?

Mein Arzt hat bei mir Verschleiß in der HWS festgestellt. Ich habe jetzt 12 Physio-Sitzungen mit manueller Therapie hinter mir. Ich soll schwimmen gehen, aber Rückenschwimmen kann ich nicht so gut und Brustschwimmen ist für die HWS eher kontraproduktiv, zumindest tut es mir nicht gut. Was für Übungen kann man machen, hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Ergebnis Röntgenbefund: Osteochondrosis u Spondylosis deformans mit Achsabweichungen wie beschrieben, Intervertebralarthrose der HWS u LWS, Uncarthrose der HWS?

...zur Frage

Tinnitus - Kiefer? HWS?

Hallo, ich leide seit fast 7 Monaten unter einen Tinnitus und mein Physiotherapeut geht von einer Verspannung aus.

Da ich vor ca 3 Jahren meinen Kiefer angebrochen habe (der ärztlich ausheielte) , gehen wir jetzt davon aus, da besteht ein Zusammenhang und arbeiten daran.

Ich habe keine schmerzen, habe aber vor 3 Monaten etwas komisches im Kiefer Gelenk (rechte Seite - wie eine Blockade die sich aber nach 3-4 tagen löste) bemerkt.

Desweiteren hatte ich zu der zeit starke rücken schmerzen (welche aber jetzt weg sind)

Was meint ihr?

 Mfg

...zur Frage

Rheuma? Verschleiß?

Hallo zusammen!

Bin jetzt 35 Jahre alt und muss mich täglich mit Schmerzen an mehreren Gelenken herumschlagen. Um alles chronologisch zu ordnen, hier eine Kurzfassung: Seit 7 Jahren erste Schmerzen in der Hüftgegend. Seit 4 Jahren Schmerzen an mehreren Zehengelenken. Seit 1 Jahr Schmerzen im linken Knie. Hüfte besonders schlimm nach und während des Sports und/oder Arbeit. Alles andere wird im Laufe des Tages eher etwas besser. Zwischenzeitlich hatte ich auch über ein Jahr lang Probleme mit der linken Schulter und dem rechten Handgelenk, nun aber wieder schmerzfrei. Hab mich auf Rheuma und Gicht untersuchen lassen und es wurde nichts gefunden. Hat jemand eine Idee was es sein könnte und was ich tun kann um Morgens endlich wieder schmerzfrei aus dem Bett zu kommen?

Vielen Dank

...zur Frage

Muskelverspannung und HWS-Syndrom, was macht der Physiotherapeut?

Hallo, Ich habe seit geraumer Zeit sehr starke Verspannungen im Nackenbereich und es wurde ein so genanntes HWS-Syndrom festgestellt, heute habe ich ein Rezept über 6 Physiotherapie Termine erhalten und würde nun gerne wissen, was ein Physiotherapeut in solchen Fällen macht. Über Erfahrungsberichte würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Wer kennt das Medikament Vertigoheel? Hilft das auch wenn man HWS Syndrom und Blockaden hat?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?