Bandscheibenschädigung

1 Antwort

Fragst Du wegen des erforderlichen Gesundheitszeugnisses? Dann lies mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitszeugnis Als grobe Faustregel läßt sich sagen: Das Gesundheitszeugnis ist da, um andere zu schützen - nicht Dich selbst! Wenn Du alle anderen Voraussetzungen erfüllst, kannst Du sicherlich den P-Schein machen. Die Frage ist eben nur, ob das ständige Im-Auto-Sitzen nicht Deine Beschwerden verschlimmert. Auch, inwieweit Du mit Deiner Schwindelsymptomatik fahrfähig bist, mußt Du selbst beurteilen! Ich wünsche Dir alles Gute und die richtige Entscheidung.

Hallo habe eine gerade halswirbelsäule hws syndrom?

Hallo habe eine gerade halswirbelsäule hws syndrom haben beim röntgen und mrt festgestellt das ich eine gerade halswirbelsäule habe habe öfters ein schwummeriges gefühl im kopf,und sie meinten das kommt von der geraden halswirbelsäule .wenn man fehlhaltungen macht wie falsches sitzen oder lange faltsch am schreibtisch sitzt. Wer hate schon einmal etwas ähnliches gehabt ?Und sie hatten mir noch gesagt das dass auch von der psyche kommen kann.Wer kann mir da weiter Helfen?Ich bedanke mich jetzt schon im vorraus.

...zur Frage

3D-Wirbelsäulen-Vermessung

Hallo zusammen. Am Montag habe ich (endlich) einen Termin beim Orthopäden zur Wirbelsäulen Vermessung. Ich Weiß das ich eine Skoliose habe und auch allgemein ein wenig schief bin. Doch alle Therapien haben bis jetzt nicht geholfen. Ich habe täglich rückenschmerzen, bin ständig verspannt, und seit einigen Monaten kommt auch noch Schwindel, ischias Und leichte taubheits Empfindungen im linken arm dazu. War deshalb auch schon beim Arzt. Habe ein HWS-BWS-LWS Syndrom . Um endlich für mich die perfekte Therapie zu finden und hoffentlich endlich Symptom-frei zu werden, habe ich mich entschlossen diese Vermessung durchführen zu lassen. Kostet mich 105 Euro. Mum zu meiner frage. Wie läuft das ab? Was darf ich an haben! Ich nehme an Ich muss nicht nackt sein! Habt ihr Erfahrungen damit!? Bin für jeden tipp dankbar. :-)

...zur Frage

Bandscheiben MRT Befund Übersetzung

Hallo,

bei mir wurde ein MRT wegen meinen Bandscheiben und LWS-Syndrom gemacht.

Als Befund: L4/5 Flache Protrusion mit Nervenwurzelberührung. L5/S1 Nervenwurzel- und Segmentnervberührung

Was heisst das ?

...zur Frage

pilates schlecht bei hws syndrom???

ich leide nach einer kiefer op (unterkiefervorverlagerung 7mm) seit juli (!!!) an einem ausgeprägten hws-syndrom und habe wirklich starke schmerzen, nehme fast täglich katadolon (seit ende juli). dachte probiere mal pilates aber hinterher war es meist schlimmer, dachte, das ist normal. eine fachärztin für physikalische und reha.medizin meinte pilates ist nicht zu empfehlen bei hws syndrom, hat sie also recht??? die pilates trainerin (masseurin und medizinische bademeisterin) sagt natürlich das gegenteil. wer hat recht? habe den kurs schon bezahlt und weiß nun nicht ob ich abbrechen soll - sonderlich gut tut es mir aber wie gesagt nicht, will nur gern wissen ob pilates wirklich schaden anrichten kann bei hws syndrom. und weiterhin bekomme ich klassische massage und danach ist es kaum auszuhalten, als ob jemand ein messer ins schulterblatt rammt. ist also massage auch ungeeignet? was hilft? danke

...zur Frage

Ist es bei parkinson sinnvoll, den Atlaswirbel einrenken ?

Hallo,

ich habe seit zwei Jahren die Diagnose Parkinson und die damit verbundenen Beschwerden. Außer den Bewegungs- und Verlagsamungsproblemen, ist meine Wirbelsäule,sowie Schwindel und Gangstörung nd Wassereinlagerung durch meine P.Medikamente mein Haupproblem. Ich hatte 2003 einen Bandscheibenvorfall im LWS Bereich und vor 2 Jahren im HWS Bereich. Ich war schon mal bei einem Heilpraktiker, der mir den Atlaswirbel korrigiert hat, - ganz sanft - doch ich glaube erfolglos,weil die Rückenbeschwerden seit dem - ist jetzt ca 1,5 Jahre her - immer mehr wurden.

Gruß llse

...zur Frage

Anpassungsstörung und Borreliose

Hallo, habe folgende Frage: Bei mir wurde eine Anpassungsstörung diagnostiziert.Bin auch bei einen Psychologen in Behandlung. Außerdem habe ich eine wieder aktuelle Borreliose sowie Knoten in der Schilddrüse und Abnutzungen in der HWS, Dauerschwindel mit Benommenheit und Gangunsicherheiten. Soll jetzt einschleichend Cipramil nehmen, habe aber Angst vor den Nebenwirkungen. Wer kennt sich damit aus oder hat noch andere Vorschläge?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?