Bakterien und Wassermax?

3 Antworten

Man sollte die "Verkeimung" nicht überbewerten. Bei ständigem Gebrauch (!) haben Keime gar keine Chance, sich festzusetzen, da auch die Kohlensäure desinfizierend wirkt. Wenn man so eine Pulle allerdings "ewig" stehen läßt oder vielleicht sogar direkt aus ihr trinkt, dann wird es unhygienisch.

Mein Mann und ich trinken seit Jahren gesprudeltes Wasser und es bekommt uns gut. Ich spüle die Flaschen ab und an heiß (aber nicht kochend) aus und spendiere auch gelegentlich eine neue. So 2 bis 3 l täglich gehen bei uns locker weg!

Hallo, soweit ich informiert bin, sind die Flaschen für den Wassermax nicht für die Spülmaschine geeignet und müssen auch nach ca. 1 Jahr vernichtet werden. Die Gebrauchtsdauer auf den Kunststoff-Flaschen steht ausdrücklich drauf. Wenn man diese Vorschrift beherzigt, so denke ich mal, läuft man wegen den Bakterien keine Gefahr. Gruß kujo37

Wenns Glasflaschen sind ist das gar kein Problem, dann einfach mit kochendem Wasser und Spüli! Mit Plastikflaschen gehts allerdings nicht, hab ich sekber mal versucht, danach war die Flasche kaputt (-; Superhygienisch is das sicher nicht!!

Wird Alkohol giftig, wenn er längere Zeit in einer angebrochenen Flasche steht?

Hallo, konkret geht es eine halbvolle Flasche Ouzo, ca. 1-3 Jahre alt. Heute Mittag war meine Welt und mein Leben noch in Ordnung. Dann hat meine Frau mich fürchterlich fertig gemacht. Das passiert alle paar Wochen, aber so schlimm wie diesmal war es seit Jahren nicht mehr. Ich bin aus der Wohnung geflohen und jetzt in meinem Büro. In einem Schrank habe ich eine halbleere Flasche Ouzo gefunden. Leider ohne Haltbarkeitsdatum. Unter einem Barcode steht "2014". die Marke Ist "Zachos Ouzo, Greek Anise Aperitif". Wenn ich das trinke und dann tot umfalle, hätte ich auch nichts dagegen. Aber ich habe mal gelesen, dass man von giftigem Alkohol blind werden kann. Das möchte ich nicht. Der Geruch des Ouzo ist m. E. normal. Weiß jemand, wie das mit altem Alkohol in Flaschen, speziell Ouzo ist? Kennt sich jemand damit aus? (Antidepressiva - Paroxetin - habe ich schon genommen, aber das hilft kurzfristig nicht)

Vielen Dank für Tipps im Voraus

...zur Frage

Extremer Durst nach Sport

Hallo.

Ich trinke regelmäßig ca. 2L (Mineralwasser) am Tag. Dazu kommt noch eine gesunde ernährung mit Milch, Obst und Gemüse, was auch zu einem Großteil aus Flüssigkeiten besteht.
2x die Woche mache ich Kampfsport. Das Training dauert 90Min und ist sehr anspruchsvoll, sodass ich dabei extrem viel schwitze. Zum Training nehme ich eine 1,5L Flasche mit, die ich dann innerhalb 1 Stunde austrinke. Zu Hause trinke ich auch noch etwas.
Zusammenfassend trinke nach dem Training also noch gute 2L, zusätzlich zu den 2L, die ich so schon am Tag trinke.
Trotzdem wache ich am nächsten Tag total "vertrocknet" aus: Mein Mund und meine Hände sind trocken und ich habe mehr Durst als sonst. Auch fühle ich mich sehr erschöpft.
Diesen Zustand habe ich seit ein paar Wochen und er tritt nur am Tag nach einem harten Training auf.

Hat jemand einen Tipp für mich?
Könnte es am Salzmangel liegen, da ich es beim Kochen zu vermeiden versuche?

Kurz zu mir: ich bin 25 und trainiere schon seit ca. 8 Monaten regelmäßig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?