Bakterien und Wassermax?

3 Antworten

Man sollte die "Verkeimung" nicht überbewerten. Bei ständigem Gebrauch (!) haben Keime gar keine Chance, sich festzusetzen, da auch die Kohlensäure desinfizierend wirkt. Wenn man so eine Pulle allerdings "ewig" stehen läßt oder vielleicht sogar direkt aus ihr trinkt, dann wird es unhygienisch.

Mein Mann und ich trinken seit Jahren gesprudeltes Wasser und es bekommt uns gut. Ich spüle die Flaschen ab und an heiß (aber nicht kochend) aus und spendiere auch gelegentlich eine neue. So 2 bis 3 l täglich gehen bei uns locker weg!

Hallo, soweit ich informiert bin, sind die Flaschen für den Wassermax nicht für die Spülmaschine geeignet und müssen auch nach ca. 1 Jahr vernichtet werden. Die Gebrauchtsdauer auf den Kunststoff-Flaschen steht ausdrücklich drauf. Wenn man diese Vorschrift beherzigt, so denke ich mal, läuft man wegen den Bakterien keine Gefahr. Gruß kujo37

Wenns Glasflaschen sind ist das gar kein Problem, dann einfach mit kochendem Wasser und Spüli! Mit Plastikflaschen gehts allerdings nicht, hab ich sekber mal versucht, danach war die Flasche kaputt (-; Superhygienisch is das sicher nicht!!

Können sich in Wimperntusche wirklich Bakterien etc. entwickeln ??

Irgendwo hab ich mal gelesen,dass sich in Mascaras wegen den vielen Konservierungsstoffe überhaupt keine Bakterien,Keime usw bilden können. Was haltet ihr davon? Ich glaube selbst nicht wirklich dran,aber wollte halt mal sichergehen ;)

...zur Frage

Bakterien im Magen

Ich habe eine Magenspiegelung machen lassen. Da wurde festgestellt, dass ich Bakterien im Magen habe. Mein Arzt hat mir nun Penecilin verschrieben, wie lange muss ich die nehmen?

...zur Frage

Frage zu Bakterien / Desinfizierung?

Hey, ich habe eine Frage bezüglich der Desinfizierung / Wunden. Mir ist natürlich nix passiert gerade aber eine Antwort würde mir jedoch trotzdem weiterhelfen. Wenn man sich geschnitten hat oder hinfällt und man eine Wunde bekommt, und sich die Bakterien von Dreck oder von anderen Sachen den Weg rein schon verschafft haben und man es nicht früh genug desinfiziert kann man es obwohl die Bakterien drinnen sind desinfizieren? Gehen die Bakterien dann weg? Oder besteht die Chance zu einer Septis(Blutvergiftung) dann? Jede Antwort deren Autor bedanke ich mich jz schon.

...zur Frage

Habe das Antibiotikum zwei mal zu spät genommen. Wie schnell können sich Resistenzen bilden?

Hab das mit den Abständen unterschätzt.. hätte mir wohl den Wecker stellen sollen. :(

Mitten in der Therapie (wegen einer Harnröhrenentzündung) habe ich zwei mal vergessen, das Antibiotikum zu nehmen, da ich in der Arbeit in einem neuen Bereich eingeschult wurde.

Ich soll 3 Tabletten pro Tag nehmen: Nahm also die erste um ca. 9:00 und die zweite, statt um 16:00 oder 17:00, erst um 21:00. Dann blieb ich länger auf, um noch die dritte nehmen zu können. Die dritte nahm ich um ca. 13:30. Dies geschah an zwei Tagen hintereinander (hatte zwei Einschulungstage). :(

Nahm also die drei, wenn auch die letzte kurz nach Mitternacht..

Ist das schon gefährlich? Hat ein Teil der Bakterien theoretisch bereits mutieren können? Es wurde dann trotzdem besser, was aber nichts heißen muss, da ja gegebenenfalls nur ein Teil der Bakterien resistent wird und dann die vernichteten ersetzt.

Nach welcher Zeit kann ich mir sicher sein, dass die Bakterien nicht wieder Fuß fassen können? Bin ich auf der sicheren Seite, wenn ein Monat nach der Therapie die Beschwerden noch immer weg sind?

Wusste nicht, dass das mit den Abständen so genau ist. :(

...zur Frage

Jogurtbecherdeckel nicht abschlecken, weil sich dort Bakterien tümmeln?

Ist es richtig, dass man Joghurtbecherdeckel nicht abschlecken sollte, weil sich dort viele Bakterien sammeln oder gesammelt haben und man dann krank werden kann? An dieses Gerücht erinnere ich mich aus meiner Schulzeit. Was ist dran?

...zur Frage

Was tun bei freiliegenden Kronenhälsen?

Hallo, auf der linken Seite habe ich zwei Kronen im Bereich der Backenzähne. Das Zahnfleisch liegt nicht über dem Kronenrand und dadurch können sich ja Bakterien unter den Kronen bilden. Das hat mir zumidestens mein Zahnarzt mal erzählt. Ich bürste ja schon mein Zahnfleich regelmäßig in Richtung Krone. Das reicht scheinbar nicht aus. Was kann ich denn noch machen, damit sich mein Zahnfleisch wieder über den Kronenrand legt? Habt ihr einen Tipp für mich?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?