Bakterien und Wassermax?

3 Antworten

Man sollte die "Verkeimung" nicht überbewerten. Bei ständigem Gebrauch (!) haben Keime gar keine Chance, sich festzusetzen, da auch die Kohlensäure desinfizierend wirkt. Wenn man so eine Pulle allerdings "ewig" stehen läßt oder vielleicht sogar direkt aus ihr trinkt, dann wird es unhygienisch.

Mein Mann und ich trinken seit Jahren gesprudeltes Wasser und es bekommt uns gut. Ich spüle die Flaschen ab und an heiß (aber nicht kochend) aus und spendiere auch gelegentlich eine neue. So 2 bis 3 l täglich gehen bei uns locker weg!

Wenns Glasflaschen sind ist das gar kein Problem, dann einfach mit kochendem Wasser und Spüli! Mit Plastikflaschen gehts allerdings nicht, hab ich sekber mal versucht, danach war die Flasche kaputt (-; Superhygienisch is das sicher nicht!!

Hallo, soweit ich informiert bin, sind die Flaschen für den Wassermax nicht für die Spülmaschine geeignet und müssen auch nach ca. 1 Jahr vernichtet werden. Die Gebrauchtsdauer auf den Kunststoff-Flaschen steht ausdrücklich drauf. Wenn man diese Vorschrift beherzigt, so denke ich mal, läuft man wegen den Bakterien keine Gefahr. Gruß kujo37

Was möchtest Du wissen?