Bänderdehnung im Fuß?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, die Bänder können übergedehnt sein. Suche einen Orthopäden auf und kläre diese Sache. In solchen Fällen soll man regelmäßig Übungen machen, die diese Stelle stärken.

Mach mal Fußbäder und reibe die Stellen mit Arnikasalbe ein. Dann sollte sich dein Problem wieder geben. Sport kannst du dann wieder machen, wenn es nicht mehr weh tut.

Fußschmerzen nach erstem Mal joggen?

Ich war gestern mit einer Freundin das erste Mal joggen. Wir waren nur 45 Minuten unterwegs und haben dazwischen sogar noch Pausen gemacht, weil ich ziemlich aus der Puste war. Seit heute morgen tut mir mein Fuß ziemlich doll weh. Ich bin aber nicht umgeknickt oder so. Was könnte das denn noch sein? Meint ihr ich soll abwarten und dann zum Arzt gehen?

...zur Frage

Wie lange hat man bei einem "durchgetretenen Fuß" Schmerzen obwohl man Einlagen bekommen hat?

Vor eine Woche konnte ich von einer Sekunde auf die andere nicht mehr auftreten u.hatte im Vorderfuß höllische Schmerzen. Ich habe nichts gemacht, bin nicht umgeknickt, mir ist nichts auf den Fuß gefallen, gar nichts. Ich bin zum Orthopäden. Dort haben sie meinen Fuß geröntgt und keinen Bruch und auch nichts anderes Schlimmes feststellen können. Mein Spann ist geschwollen und durch die Einlagen tut es am Vorderfuß nicht mehr so weh aber ich kann trotzdem kaum gehen, da mir jetzt der Knöchel und auch die linke obere Seite vom linken Fuß so weh tut. Was soll ich tun? Ich glaube gar nicht dass das ein durchgetretener Fuß ist, denn der Orthopäde hat kaum hingesehen, hat nur aufs Röntgenbild geschaut. Und falls es doch ein durchgetretener Fuß wäre, wie lange dauert es bis die Schmerzen nachlassen?

...zur Frage

Muskel- oder Sehnenprobleme?

Hallo, ich habe seit 3 Monaten Probleme mit meinem linken Fuß. Ich bin vor 3 Monaten im Turnen umgeknickt und seitdem schmerzt mein unteres Sprunggelenk. Mir ist auch aufgefallen, dass ich seit dieser Zeit vermehrt umgeknickt bin, und das immer mit dem linken Fuß. Kann es sein, dass deshalb mein Fuß die ganze Zeit bei erhöhter Belastung schmerzt (beim Gehen schmerzt er nicht, aber beim Sport). Außerdem habe ich noch ein 2. Problem: Ich habe seit einiger Zeit (bestimmt auch schon 3 Monate her oder sogar länger) Sehnen- oder Muskelprobleme, ich weiß nicht was schmerzt. Die Schmerzen sind ca. 8 cm über dem Außenknöchel am schlimmsten. Die Außenseite meines linken Beines schmerzt, wenn ich es erhöht belaste oder wenn ich drauf drücke. Der Schmerz verläuft vom unteren Sprunggelenk bis zur Außenseite meines Knies. Die ganze Außenseite schmerzt, wenn ich drauf drücke. Was kann das sein? Soll ich zum Arzt (ist ja schon seit längerer Zeit so)? Oder soll ich mich einfach nur schonen und die PECH-Regel befolgen? Hängt das mit meinen Sprunggelenksschmerzen zusammen (geht vom Sprunggelenk bis zum Knie)? Danke schon Mal für Antworten!

...zur Frage

Umgeknickt - Bänderriss/anriss oder doch harmlos?

Hallo Community! Ich habe eine Frage und zwar bin ich vor ca. einer Woche mit meinem Fuß umgeknickt. Eigentlich ganz dumm, aber ich bin sehr tollpatschig, also passt es dann doch wieder haha Ich habe mit meiner Hand den Ball geworfen - bin aber gleichzeitig irgendwie total mit meinem linken Bein umgeknickt. Der Schmerz schoß echt schnell ein und tat tierisch weh. Bin erstmal eine viertel stunde in der Wiese bei uns gelegen. Hab mich dann aufgerappelt und bin zum Sessel gehumpelt. Da sah ich schon das er leicht angeschwollen ist. Den restlichen Tag bin ich dann relativ gehumpelt und von den Schmerzen her ging es dann eigentlich auch. Am Abend wie ich es mir angeschaut habe war er irre angeschwollen. Hat ausgeschaut wie so ein halbes Ei was raussteht. Auf der Innenseite des Fußes war ich auch angeschwollen. An dem Abend konnte ich den Fuß dann fast gar nicht mehr bewegen oder auftrete....das gab dann immer so einen stich dass ich heulen musste. Am Tag darauf war es dann noch mehr geschwollen, dass es kein Ei mehr sondern war mein komplettes Sprunggelenk gechwollen. Wie ein dicker Schweinshaxn. Naja aber gehen konnte ich relativ normal. Am Abend dann hat sich ein zusätzlicher Bluterguss unten gebildet. Aber die Schmerzen halten sich sehr gut in Grenzen, außer bei bestimmten Fußstellungen tuts tierisch weh. Und heute ist er noch immer geschwollen, zwar nicht mehr so arg aber doch noch. Der Bluterguss ist auch noch da und der Fuß hat jetzt auch so eine gelbliche Farbe bekommen. Jetzt meine Frage...eher eine Bänderdehnung oder gar ein Bänderiss/anriss? Kann man mit einem Bänderriss überhaupt noch gehen? Will mit den Weg ins Kh ersparen, wenns doch nur eine Dehnung sein sollte. Lg und Danke im vorraus :)

...zur Frage

Schmerzen an der Außenseite des Fußes

Hallo! Ich war heute joggen und anschließend 4 Stunden extrem- Wandern (obwohl ich eigentlich nicht wandern gehe- auch joggen war ich seit wochen wieder das erste Mal). gegen Ende de Wanderns habe ich plötzlich Schmerzen an der Außenseite des rechten Fußes (an der Fußkante, Richtung Sohle) bekommen, die anhalten und ich nun nicht mehr bzw. nur unter sehr starken Schmerzen laufen kann. Auch in Ruhepositione schmerzt e, wenn ich den Fuß drehe. Habe ich mir den Fuß nur überlastet oder sollte ich danach schauen lassen? (ich möchte wegen solcher Kleinigkeite eigentlich nicht zum Arzt....) Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

umgeknickt beim vollem Sprint beim Fußball spielen

Bin heute im vollem sprint beim Fußball mit dem rechten Fuß umgeknickt und habe schmerzen beim auftreten und wenn ich es nur leicht bewege was soll ich machen weil es schmerzt total und ich weiß nicht ob es sich lohnt zum Arzt zugehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?