Bänderdehnung am rechten Fuß, wie heilt das schneller?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich fürchte, eine Bänderdehnung braucht ihre Zeit, aber was mir bei solchen Verletzungen gut hilft, ist ein Arnika-Massageöl (zum Beispiel von Weleda). Das solltest Du mindestens dreimal täglich sanft um die lädierte Stelle einmassieren. Arnika ist ein gutes Wundheilkraut und lindert auch Schmerzen. Gute Besserung!

6

Arnika war ein guter Tipp!

0

Sport und Bänderdehnung

Hallo, hab mir Freitag vor einer Woche warscheinlich eine leichte Bänderdehnung zugezogen. Das ganze ist beim Turnen passiert, nachdem ich nach einem Salto auf dem Boden leicht umgeknickt bin. Es hat dann ein bisschen gezogen, aber ich konnte ohne Proleme laufen. Am Tag danach habe ich sogut wie gar nichts mehr gespürt. Am Sonntag allerdings schon. Da hat es dann wieder das Ziehen angefangen, konnte aber trotzdem normal belasten, auftreten etc. Das verging auch wieder. Am Dienstag bin ich dann durch den Ort gelaufen und da hat es dann auch wieder das Ziehen angefangen. Das Gleiche heute wieder, nachdem ich Shoppen war, allerdings ist der Fuß jetzt neben dem Knöchel ein wenig angeschwollen bzw. ein kleiner Hüppel dort. Ich war zwar nicht beim Arzt, vermut aber mal, dass es eine Bänderdehnung ist, da nichts blau ist etc. Habe auch die ganze Zeit gekühlt und Fuß hochgelegt, geschont etc. Nun die Frage wann ich wieder Sport machen kann? Würde sehr gerne am Montag wieder richtig Turnen, da wir auch Minitrampolin springen und ich dass nicht verpassen möchte.. Stufenbarren, Handstand und Räder gehen ohne Schmerzen, das habe ich gestern schon wieder gemacht.

...zur Frage

Diagnose Bänderdehnung - ist das richtig?

Hallo, liebe Community,

folgendes:

Ich bin vor drei Tagen beim Sport übel umgeknickt.

Erst tat's weh, sodass ich mich hinsetzen musste. Dann konnte ich's aber wieder belasten und hab mit dem Sport weitergemacht.

Es tat zwar weh, aber ich bin kein weinerlicher Typ; außerdem knicke ich hin und wieder mal um, da hab ich mir gar keine großen Gedanken gemacht.

Stutzig wurde ich dann, als es auch über den Tag nicht aufhörte, zu schmerzen.

Laufen konnte ich noch, allerdings nur langsam und äußerst unelegant meinen Fuß hinter mir her ziehend.

WIRKLICH stutzig war ich dann zu Hause, weil der Knöchel auf einmal Baseballgroß war und anfing, blau zu werden.

Ich wollte erst zum Arzt, der hat mich aber gleich ans Krankenhaus verwiesen.

Dort wurde geröntgt: Diagnose: Verstauchung/Bänderdehnung.

Ob es ein Bänderriss ist oder nicht, kann man auf nem Röntgenbild anscheinend nicht erkennen.

Wenn es in 2 Wochen nicht besser wird, soll ich nochmal zum Arzt und dann eventuell zum Krankenhaus, um ne MRT zu machen.

Krücken habe ich keine bekommen, weshalb ich heute meinen Fuß den Tag über voll belasten musste.

Nun habe ich heute Abend meinen Verband abgenommen und mein Fuß war noch dicker und voller frischer, roter Blutergüsse.

Im Internet findet man zu diesem ganzen Thema sehr widersprüchliche Aussagen.

Mal heißt es, eine Verstauchung täte mehr weh als ein Bänderriss, mal ist es andersrum.

Mal heißt es, ein Bänderriss ist überhaupt nicht belastbar, mal heißt es, manche spielen mit Bänderriss noch ein ganzes Fußballspiel.

Vielleicht überreagiere ich, aber ich möchte mir, falls es doch ein BänderRISS ist, nicht den Fuß durchs damit laufen kaputt machen.

Weiß da einer Genaueres?

Hänge noch ein Bild von meinem Knöchel an.

http://goo.gl/RKdrR

LG, Gewitter

...zur Frage

Bänderdehnung am Knie durch Umknicken?

Hallo! :-) Ich (19) bin heute morgen mit dem Knöchel nach außen umgeknickt & habe seitdem Schmerzen im Knie. Es war auch leicht geschwollen.. nun habe ich außen am Knie Schmerzen beim Gehen & es zieht bis ins Sprunggelenk. Ich bin eigentlich nicht jemand der wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt geht aber seitdem ich mir mal den Finger verstaucht habe, deswegen auch beim Hausarzt war, (dieser war der Meinung mit meinem Finger sei alles in Ordnung) & ich seitdem immer wieder Schmerzen in diesem Finger habe, würde ich wegen des Knies, wenn überhaupt, direkt zum Krankenhaus fahren & es dort untersuchen lassen. Nun meine Frage: was unternimmt der Arzt bei einer (ich schätze mal) Bänderdehnung am Knie? Wird es geschient? Kriegt man dort auch Krücken wenn man aufgrund seiner Verletzung drum bittet weil man schlecht laufen kann? Ist es übertrieben mit so etwas zum Krankenhaus zu fahren? Ich frage das alles weil ich absolut keinen Plan habe was dort passiert.. War bis jetzt (zum Glück) noch nie im Krankenhaus/bzw. İn der Notaufnahme.. Danke im Voraus für alle Antworten! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?