Backpulver zur Zahnaufhellung?

3 Antworten

Ich hab gute Erfahrungen mit Kreide gemacht, genauer Kreide mit Xylit und Kräutern, Zahnkreide genannt. Die Calciumkristalle darin sind relativ weich, das heißt der RDA-Wert von 50 bis 60 ist ziemlich niedrig, trotzdem hellen sie peu a peu, das heißt langfristig und sanft die Zähne auf, wenn man das auch nicht einem Bleeching vergleichen kann (aber das eh nicht so zu empfehlen). Außerdem ist Zahnkreide auch für Kinder geeignet...

Man kann sich ohne weiteres beim Zahnarzt die Zaehne auhhellen lassen, aber nicht weisser machen lassen. Nicht jeder Mensch hat weisse Zaehne, sondern es gibt da veschiedene Toenungen, was nichts mit Kaffe oder Tee trinken, sowie rauchen zu tun hat. Wenn Du wirklich weisse Zaehne haben moechtest, dann musst Du schon tief in die Tasche greifen, und Dir, wie die meisten Schauspieler, Kronen machen lassen.

Hallo, willst Du gesunde, natürliche Zähne oder künstlich weiße? Alles was die Zähne künstlich weißer macht , schadet auf Dauer dem Zahnschmelz. Auch eine PZR ( professionelle Zahnreinigung ) beim ZA schadet dem Zahnschmelz. Das sagt Dir jedoch nicht Dein ZA. Buchempfehlung : ,,Zahngesund".

Was tun gegen gelbe Zähne?

Ich habe eine Frage, die mir hier sicher Ärger einbringen wird: Hilft es gegen gelbe Zähne, wenn ich Backpulver in die Zahnpasta mische? Ich weiss es ist nicht gesund usw usw.. aber hilft es denn??

...zur Frage

Unerklärliche Zahnschmerzen, mal oben, mal unten?

Seit einigen Tagen habe ich Zahnschmerzen. Ein langer, gleichbleibender Schmerz, kein Pochen. Und zwar ist es mal ein Zahn oben links, dann einer unten links. Ich war schon 2x beim Zahnarzt. Unten wurde 2x geröngt, aber es ist kein Loch zu finden. Der obere reagierte weder auf Klopfen, noch auf Kälte. Er wurde deswegen auch noch nicht geröngt. Nur der untere ist sehr Kälteempfindlich. Ein Zahnarzt meinte, es käme vom Zahnfleisch (Benutze nun Mundspülung und so eine Kamille Zahnsalbe). Der andere hat unten eine alte Füllung ausgetauscht, obwohl er sich nicht sicher war, dass sie die Ursache für den Schmerz war. Aber auch nachdem schmerzt er immer noch! Nachts verschwinden die Schmerzen komplett. Nach dem Zähne putzen schmerzt es auch unten nicht mehr so stark, aber oben noch.

Weiß hier vielleicht jemand, womit das zusammenhängen könnte? Ob das überhaupt an den Zähnen liegt?

...zur Frage

Dunkle Flecken an den Backenzähnen kein Karies?

War heute beim Zahnarzt, der hat durchgeschaut, alles ok. Daheim hab ich im Spiegel meine Zähne mal genauer betrachtet und festgestellt dass ich mehrere schwarze Stellen an den Backenzähnen hab... Ist das sicher kein Karies?

...zur Frage

Immer beim Zahnarzt gewesen, jetzt sagt ein Arztkollege, ich hätte furchtbare Zähne!

Hallo, ich bin umgezogen und habe aus diesem Grund den Zahnarzt wechsel müssen. Das letzte Mal war ich anfang Februar bei meinem vorherigen Zahnarzt. Der meinte, einige Zähne wären etwas angeschlagen, aber das wäre mit elmex Gelee noch in den Griff zu bekommen.

Ich putze regelmäßig die Zähne (2x täglich) und 1x in der Woche mit elmex Gelee.

Ein Zahn im vorderen Bereich ist kariös, das kann ich im Spiegel sehen, aber alle anderen sehen nicht anders aus, als vor einem 3/4 Jahr. Schmerzen habe ich auch keine.

Weil ich 2x im Jahr zum Zahnarzt gehe und auch die Stelle vorne versorgt haben wollte, war ich jetzt an meinem neuen Wohnort bei einem neuen Zahnarzt. Der hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und von einer "Katastrophe" in meinem Mund gesprochen. 7 Zähne sind angeblich betroffen, bei 2 Zähnen hätte er im Röntgenbild gesehen, dass eine Wurzelbehandlung nötig sei... Ich war regelmäßig bei den Untersuchungen. Es kann doch nicht sein, dass Karies nicht auffällt bis man direkt eine Wurzelbehandlung machen muss?!

Kann ich mir durch einen weiteren Arzt ein Urteil einholen lassen? Wird das von der Krankenkasse bezahlt oder ist das mein privates "Vergnügen"? Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?