backenzahn tut weh!!!!

0 Antworten

zahnschmerzen ohne weiteren befund?

hallo, habe seit ein paar wochen leichte zahnschmerzen an bzw. um einem oberen backenzahn mit füllung, der immer in verschiedenen kurzen abständen auftaucht oder nur beim zähne(schnalzen) auftretet. war vor ein paar tagen bei meinem haus-zahnarzt, er hat alles abgeklopft, nicht feststellen können. hat dann den biss-test gemacht mit dem blauen papier und überflüssige füllung abgeschliefen die den neben zahn problem machen könnten..., die füllung habe ich schon seit nen halben jahr und danach gabs keine weiteren probleme. meine zähne putze ich schon eine weile mit elmex sens, und pro schmelz, hab das gefühl nach dem zähne putzen sind die schmerzen nicht mehr so da.

mach mir echt ne platte woran das liegen kann, am nerv. entzündung, nebenhöhlenentzündung, oder physisch ?

danke im voraus

...zur Frage

Kirschen essen und Wasser trinken - geht das?

Meine Mutter hat uns schon im Kindesalter immer wieder ermahnt, nur keine Kirschen zu essen, wenn man Durst hat und anschließend trinken will. Kirschen im Bauch und Wasser dazu - das ginge nicht, hat sie gesagt. Was ist da dran? Ist das ein Ammenmärchen oder trifft es zum dass man davon Bauchweh bekommt?

...zur Frage

Kann man mit einer Knirschschiene auch die Vorderzähne beieinander halten?

Ist eine Knirschschiene so eine Platikschiene die man sich über die vorderen Zähne stülpt? Mit der müsste man doch dann auch Vorderzähne stützen können, die immer weiter auseinander gehen?

...zur Frage

Kälteempfindlicher Zahn der auch (noch?) schmerzt - Wurzelbehandlung?

Hallo liebe Community,

ich bräuchte einmal einen Ratschlag bezüglich eines Zahnproblems.

Einer meiner Backenzähne hat vor zwei Jahren eine Füllung bekommen. Nach der Füllung wurde der Zahn extremst kälteempfindlich - selbst Leitungswasser wurde wie ein Stromschlag - aber Hitze war kein Problem und weh getan hat er auch nicht.

Jetzt musste vor zwei Wochen die Füllung erneuert werden (ein Stück ist mir abgebrochen) und danach begann der Zahn, auf Druck empfindlich zu reagieren, so dass ich nicht mal mehr ein Mürbchen auf der Seite kauen konnte. Wenn aber kein Druck da war - also außerhalb des Essens - hatte ich keine Schmerzen.

Ich war also Mitte letzter Woche beim Zahnarzt und der meinte, nachdem mir beim Kältetest die Tränen kamen, dass da wohl zu 90% eine Wurzelspitzenentzündung vorliegt und da nichts mehr zu machen ist außer halt die übliche Behandlung. Er meinte aber, er könne die Füllung nochmal abschleifen und etwas Kontakt wegnehmen und ich könnte schauen, ob es was hilft. Ansonsten solle ich halt am Montag zur Wurzelbehandlung reinkommen.

Jetzt, übers Wochenende, sind die Schmerzen besser geworden - ich kann weiche Sachen wieder problemlos kauen, aber bei härteren Sachen tut es nach wie vor weh. Daher bin ich unschlüssig, was ich machen soll. Laut dem Zahnarzt ist die extreme Kälteempfindlichkeit ja auch ein Zeichen, dass da etwas nicht stimmt. Ich habe aber schon zwei Wurzelbehandlungen hinter mir und bei der einen musste der Zahn am Ende doch gezogen werden und bei der anderen habe ich einen sehr problematischen Zahn zurückbehalten, der mich alle paar Monate wieder in die Praxis bringt.

Ich fahre Ende der Woche in Urlaub, deshalb weiß ich nicht wirklich, wie ich mich entscheiden soll. Kennt sich hier jemand besser mit solchen Sachen aus und kann mir einen Rat geben? Vielen Dank!

...zur Frage

Wurzelbehandlung am 17

Hallo liebe Leute, hatte am MO eine Wurzelbehandlung am 17 Backenzahn gehabt. Dabei ist ein Instrument vom Arzt abgebrochen so ein Fall habe ich noch nie gehabt. Gestern abend merkte ich ein Hohlrand oben an dem Zahn als ob die Füllung ein Stück rausgebrochen ist. Es ist eine profissorische, die andere kommt erst in 2 Wochen rein. Hatte ausversehen einen Apfel auf der Seite gegessen.
Kann das sein das da jetzt ein Stück fehlt? Vielleicht rufe ich morgen früh gleich beim Arzt an. Der Zahn macht auch noch leichte Schmerzen, der Arzt sagte am Mo wenn es in 2 Tagen nicht besser wird wird er gezogen. Die Nadine

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Wurzelbehandlung?

Hey, ich hatte vor einigen Monaten noch mit einer Wurzelbehandlung am Backenzahn zutun. Der Zahn wurde gefüllt und Stifte wurden hinein gegeben um ihn zu stabilisieren. Jetzt hab ich aber Zahnschmerzen und es ist leicht geschwollen, kann es entzündet sein obwohl er dicht ist? Oder kann es auch was mit der Füllung zutun haben. Möchte mein Zahn nicht verlieren :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?