Backenzahn gezogen...mit Spange schadensbegrenzung???

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, ich bin kein Kieferorthopäde, aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man einen normal gewachsenen, gesunden Backenzahn nach vorne schieben will, damit er eine Lücke davor etwas ausfüllen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass Du dann einen Fehlbiss hast. Aber Du solltest dies auf alle Fälle mit einem Kieferorthopäden besprechen, der ist da für der richtige Ansprechpartner. Davon mal abgesehen, lebt mein Mann schon seit vielen Jahren (er will auch keine Brücke, weil die umliegenden, völlig gesunden Zähne dann angeschliffen werden und Implantat ist ihm zu teuer) mit einer Lücke vor dem Backenzahn. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass das individuell verschieden ist, ich würde das beim Zahnarzt und beim Kieferorthopäden erfragen. Ich weiß nicht wie weit man so einem Zahn "verschieben" kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?