Baby (8 monate) schwitzt beim schlafen und essen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kinder können sich gegenüber Hitze und Kälte schwer anpassen. Erst wenn das Kind über 5 Kilogramm auf die Waage bringt, ist es gegenüber Temperaturschwankungen unempfindlicher und kann sich ihnen besser anpassen. Solltest du dir trotzdem unsicher sein, am besten zum Kinderarzt!

miwanoff 01.06.2012, 11:16

sie wiegt jetzt schon über 6 Kg. und das schwitzen ist halt nur wenn sie isst oder schläft, sie trinkt wenig also saft oder tee und wasser, kann das was bedeuten

0

meiner hat auch im Schlaf sehr doll geschwitzt und da habe ich einen Tipp von meiner Freundin bekommen. Ich sollte mal einen beseren Schlafsack auszuprobieren. Einer der eine Klimaregulierende Wirkung hat und seit dem ist der Schlaf mit dem neuen Schlafsack ruhiger und das Schwitzen ist vorbei. Hier ist unser Modell http://www.tausendkind.de/odenwaelder-jersey-schlafsack-prima-klima-beige-weiss-05332014000

Aber beim Essen, hm da bin ich ratlos:-(

Ist Dein Kind möglicherweise generell zu warm eingepackt. Ich weiss das ist eigentlich eine blöde Frage, aber unsere Tochter hat inzwischen sogar mehrere Spitznamen, die alle auf ihre enorme Hitzeentwicklung anspielen (Bettwärmer, Radiator, Glühwürmchen).

Sie ist schon als Baby fast durchgedreht, wenn man sie überhaupt zugedeckt hat, und hat Sommer wie Winter ausnahmslos ohne Decke geschlafen. das macht sie bis heute so, und inzwischen ist sie 9 Jahre alt (und sie ist mir nicht zwischendurch erfroren ;-) ).

Wir Eltern meinen es selbstverständlich immer gut mit unseren Zwergen, aber vielleicht, ist das was Du für richtig angezogen hälst, für Dein Kind eventuell einfach zu warm, und wenn sie Energie aufnimmt, oder auf der warmen Matratze liegt, wirds halt einfach zu viel.

Es gibt ja auch Erwachsene die ständig frieren, und anderen ist es immer zu warm.

Was möchtest Du wissen?