Auswurf mit Stückchen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte damit zusammenhängen, dass du vor kurzem mit dem rauchen aufgehört hast.

Diese Klümpchen, sind die entstandenen Schadstoffe die dein Körper nun "auswirft".

Du solltest dennoch mal damit zum Arzt gehen und peinlich sollte dir das schon gar nicht sein!

Der sieht noch viel ekligere Sachen, glaub mit ;-)

Das mit dem Lungenkrebs, vergiss aber mal ganz schnell. Du solltest dir nicht unnötig Panik machen. Gute Besserung :)

Das Problem ist aber, dass ich das über mehrere Jahre hatte und jetzt, wo ich mit dem Rauchen aufgehört habe, kommt es nicht mehr vor!

0

Übrigens kann auch "Kaffee" und "Teerrückstände" den Schleim braun färben, bzw. diese Stückchen hervorrufen.

0
@GrueneFee

also :-) diesen auswurf mit den stückchen den hatte ich eig immer wenn dieser schleim hochkam! ich huste jetzt zwar manchmal, klar, aber dann sind da halt in dem schleim keine stückchen mehr...was mich beruhigt, aber naja, normal WAR es ja nicht, weil ich hatte es echt über viele jahre und naja, wer weiß vll kommts ja auch wieder...! ist jetzt vielleicht im mom mal nicht so, aber wird sich vll wieder ändern! ja und Kaffee trink ich nicht! das mti dem Teer könnte ich mir dann eher vorstellen! aber vielen dank für deine antwort... wie wäre es mit einem pilz in den atmenwegen oder so?! vielleicht löst der sich auf oder so...ich hab echt keine ahnung, aber es kommt so viel in frage... ich glaub ich werde zum arzt gehen!

0
@surfergirl90

Wenn es dir Sorgen bereitet, solltest du auf jeden Fall zum Arzt. Allerdings wird es kein Lungenkrebs sein, da bin ich mir ziemlich sicher ;-)

Es sind wahrscheinlich einfach nur die Teerrückstände gewesen. Ich rauche auch und mein Hustenschleim ist grundsätzlich meist braun.

0
@GrueneFee

ja, aber um es noch einmal zu verdeutlichen: die stückchen dadrin waren im durchschnitt 3mm groß und haben auch starken mundgeruch ausgelöst :-(

0
@surfergirl90

Ja, liebes surfergirl ;-)

Die habe ich auch. Das ist bei Rauchern normal.

0

Hallo surfergirl, das hat nichts mit Lungenkrebs und auch nichts mit Teeresten oder Rauchen zu tun. Solche "Stückchen", die durch Niesen oder Husten herausbefördert werden, sind wahrscheinlich sogenannte Tonsillen- oder Mandelsteine. Sie bestehen aus Speiseresten vermischt mit Bakterien und Schleimhautresten und setzen sich in zerklüfteten Mandeln fest. Sie riechen schlecht und sind oft der Grund für Mundgeruch. lass deinen Hausarzt mal in deinen Hals schauen oder geh zu einem HNO-Arzt. Im Grunde sind Tonsillensteine harmlos, aber lästig.

Diese sind aber gelb und nicht braun. Sie hat den Husten ja nicht mehr.

Da sie geraucht hat, ist das normal, wenn der Schleim braun ist. Diese Steine kommen ja nur ab und an und sind, wie gesagt - gelb.

Aber auch cool, jetzt weiß ich wie die Dinger heißen ;-)

0
@GrueneFee

Die Tonsillensteine sind gelb bis bräunlich, bräunlich besonders bei Rauchern. Normaler Schleim enthält keine Stückchen und aus der Lunge kommen die auch nicht.

0

So wie Lena schreibt gehe zum Hausarzt , daß ist kein "Streß" und auch nicht abstoßend - und lass es abklären - alles "Andere" trägt nur zur Verunsicherung bei . schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?