Auswirkung wenn langfristig Magensäure unterdrückt wird

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, du hast recht, dass ist auch der Sinn der Sache, dafür sind die Medikamente da! Aber wenn du große Zweifel hast, bespreche es nochmal mit deinem Arzt und frage ihn, ob es Auswirkungen auf deinen Körper hat.

Habe ich gestern erfahren dass diese medikamente (PPI) proton pump inhibitors auf English koennen osteoporose verursachen. Zufallig war ich heute bei eine Deutsche heilpraktikerin hier in Suedafrika( sie ist sehr erfahrend) und dass hat sie bestatigen.)Uebrigens ich kann nur wenig Deutsch.tut mir leid

Untersuchungen haben ergeben, dass es denkbar ist, dass Protonenpumpenhemmer die Kalziumaufnahme im Darm durch die verminderte Salzsäurebildung im Magen beeinträchtigen können und dadurch eine erhöhte Knochenbruchgefahr bei älteren Patienten besteht. Daher sollte die geringsmögliche Dosis verschrieben werden. Man muss da allerdings Nutzen und Risiko abwägen. eine unbehandelte Refluyerkrankung kann die Ursache für Speiseröhrenkrebs sein.

0

Was möchtest Du wissen?