Aussetzer unter Alkoholeinfluß genbedingt?

2 Antworten

Tut mir leid, aber dein neuer Freund stellt sich schon ein wenig schwierig an. Klar ist es nicht angenehm, mit einer betrunkenen Frau nach Hause zu gehen, aber wer trinkt denn nie etwas? Ab und zu ist das nun mal so, da muss man doch nicht die gesamte Zukunft davon abhängig machen. Die Frage ist eher die, warum musstest du trinken? Stimmt mit eurer Beziehung etwas nicht, vermisst du etwas, vielleicht sogar das Verständnis deines neuen Freundes? Mit einem weiteren Kind, mit ihm als Vater würde ich an deiner Stelle noch warten, bis eure Beziehung in trockenen Tüchern ist. Alles Gute für dich.

Das hat sicherlich nicht mit deinen Genen zu tun! Aber unabhängig davon ist eine Schizophrenie oder Depression eine erbliche Vorbelastung! Darum einen Menschen nicht zu lieben aber was anderes! Alles Gute und viel Kraft!

Danke:-)Er sagt ja auch das er mich liebt.Aber diese Äusserungen tat schon echt verdammt weh.

0

Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft

Hallo zusammen! Ich mache mir ernsthafte Sorgen um mein ungeborenes Kind... Ich habe die Schilddrusenerkrankung Hashimoto und bin jetzt in der 11 SSW, leider wurde vor 2 Wochen festgestellt das ich in eine starke Unterfunktion geraten bin und habe natürlich sofort eine höhere Dosierung erhalten! Ich habe aber nun schreckliche Angst, dass genau in dieser Phase mein Kind in seiner Entwicklung beeinträchtigt war und nun deswegen eine geistige Behinderung haben könnte!? Wie wahrscheinlich ist dies in meinem Fall und kann man eine Behinderung schon jetzt erkennen?

Vielen Dank schon mal und noch eine schöne Weihnachtszeit

...zur Frage

Vererbung von Schilddrüsenunterfunktion an Sohn?

Hallo, bei mir (w) wird eine Schilddrüsenunterfunktion vermutet, was mich nicht sonderlich überrascht, da auch meine Schwester, Mutter und Großmutter(mütterlicherseits) daran leiden. Da es aber an männlichen Verwandten mangelt, stelle ich mir die Frage, ob ich die Veranlagung zu einer Schilddrüsenunterfunktion auch an meinen 4-jährigen Sohn weitergegeben haben könnte. Für Informationen die Möglichkeit betreffend, sowie eigene Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

Gruß, Ines

...zur Frage

Brustkrebs - bin ich gefährdet?

Hallo, ich wüsste gern ob ich irgendwie besonders gefährdet bin an Brustkrebs zu erkranken. Und zwar wettert meine Mutter immer gegen meinen Vater, weil wir soviel Mist von ihm geerb haben, da seine Seite bzw Familie so .. Naja belastet ist mit krankheitskram. Vorallem haben so viele Frauen- wie auch meine Oma bzw seine Mutter- Brustkrebs bekommen. Ich würde gern wissen ob ich überhaupt gefährdet bin, da es ja väterlicher seits nur auftrat, die Seite meiner Mutter hatte noch nie Krebs. Hab was gehört dass väterlicher seits nicht ausschlaggebend sein kann, bzw nicht vererbt oder so? Kann mich jmd aufklären der es weiss :)? Danke!

...zur Frage

Sind Zysten genetisch bedingt?

Meine Schwester und meine Tante haben immer mal wieder Probleme mit Zysten. Liegt das in der Familie und bin ich nun auch gefährdet?

...zur Frage

hilfe Schwangerschaftstest...

Hallo und zwar habe ich seid vorgestern eine blasenentzündung habe die pille vor 2wochen abgebrochen wegen einer erkältung und stress... gestern dachte ich das ich meine tage bekomme aber es war nicht so anstatt blut am tampon klebte haut am tampon sah aus wie haut von einem abgetriebenen kind... ich nehme zur zeit antibiotkium gegen meine blasenentzündung und habe angst schwanger zusein ich könnte jetzt einen schwangerschaftstest machenweil ich 2 tage überfällig bin aber da ich antibiotikum und eine blasenentzündung hab,habe ich angst das sich das resultat verfälschen kann hilfe:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?