Ausschliessung von Diabetes mellitus durch HbA1c Messung möglich?

4 Antworten

Diabetes fängt nach Schulmedizinischer Sicht ab 5,8 bzw. 6 an. Somit liegt aus Schulmedizinischer Sicht bei dir kein Diabetes vor. Wenn du aber länger einen sehr niedrigen Blutzucker hattest, könnte dein Körper mit Diabetes-Symptomen auch unter diesem Wert liegen, bis sich dein Körper daran gewöhnt hat. Das hatte ich öfter bei den Betreuungen unserer Schüler im Internat gehabt. Das vergeht nach 2-3 Monaten. Lasse aber regelmäßig bitte deinen Blutzucker untersuchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ist der HBA1c Wert normal kann man Diabetes mellitus damit sicher ausschließen.

Eventuell mal die Hypophysenhormone überprüfen. Es gibt noch eine Erkrankung die heißt Diabetes insipidus (Hat nichts mit Diabetes mellitus zu tun) Sie ist sehr selten. Musst du auch nachts oft auf Toilette?

Ein normaler HbA1c -Wert schließt einen Diabetes mellitus mit Sicherheit aus !

Der sogenannte Diabetes insipidus ( Laienname: Wasserharnruhr ) macht entsprechende Symptome. Du solltest Deinen Hausarzt einmal darauf ansprechen.

Es gibt auch einen latenten Diabetes.

Vielleicht kann mal ein Zucker-Belastungs-Test gemacht werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?