Ausschlag im Gesicht durch Aloe Vera?

3 Antworten

Die Frage kannst Du Dir selbst besser beantworten, indem Du die AloeVera mal weglässt. Wenn sich die Pickelei dann bald aufhört, dann erhärtet sich der Verdacht. Endgültige Sicherheit bekommst Du, wenn Du dann die AV wieder trinkst und die Pickel dann bald wieder kommen.

Es kann aber auch vieles anderes dahinter stecken, z. B. eine Allergie / Unverträglichkeit auf irgendeinen Stoff. Das kann das Duschgel sein, kann Schminke sein, das Parfum,etc. , selbst dann, wenn Du immer die gleichen Produkte wie bisher kaufst. Das nützt nämlich nix, wenn die Hersteller (heimlich) ihre Rezeptur verändern. Da gilt also das Gleiche wie bei AloeVera, herausfinden durch Ausschlussverfahren mit anschl. Gegenprobe, lG

Das kann sein das die Giftstoffe aus dem Körper geleitet werden. Deshlab hast du diese Probleme. Wenn es gar nicht mehr aufhört würde ich versuchen, dies nicht mehr einzunehmen.

Hallo melagirl, die Symptome könnten auf eine allergische Reaktion hindeuten (Juckreiz, mit Flüssigkeit gefüllte Pusteln). Auf jeden Fall solltest Du mit dem Trinken des Saftes sofort aufhören. Wenn es dadurch nach einer gewissen Zeit nicht besser wird, sind vermutlich Duft- oder Konservierungsstoffe in Kosmetika oder Reinigungsprodukten die Ursache, besonders die Substanz Methylisothiazolinone wirkt z. B. stark allergieauslösend. Dann empfiehlt es sich auf Produkte für sensible Haut, die möglichst vom Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) zertifiziert wurden, zurückzugreifen. Empfehlenswert sind z. B. Imlan- oder Dadosens-Präparate.

Zudem solltest Du schnellstmöglich mit der Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) beginnen, denn Zink ist u.a. wichtig für die Haut, hat sich bei Hauterkrankungen (auch allergischen) bewährt und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Ich wünsche Dir gute Besserung und schöne Ostern!

Ausschlag am ganzen Körper, juckt allerdings nicht (Nur Hand, Fuß, Gesicht und Ohren)

Huhu,

habe mal vor längerer Zeit eine Bade- und Lichttherapie aufgrund meiner Neurodermitis gemacht, die ich abgebrochen hatte. Da hab ich mir scheinbar so eine Hand- Fußkrankheit eingefangen. Ab und zu jucken meine Füße dann und wenn ich die kratze bekomm ich Ausschlag an den Händen. Das hat vor ein paar Tagen auch wieder angefangen, hab's leider auch wieder an den Händen... Hatte mich nicht im Griff.

Nur ist jetzt das Problem, dass ich am ganzen Körper Ausschlag habe. Am schlimmsten betroffen ist das äußere der Oberarme und meine Oberschenkel vorne. Am Oberarm sind vereinzelt sowas wie kleine Bläschen in einem Meer von roter, warmer Haut.... Am Oberschenkel sind es nur einzene rote Punkte. Die Haut dort ist nicht erwärmt.

Im allgemeinen ist der "Ausschlag" an den Armen, Beinen, Rücken, Oberkörper (Bauch eher weniger) und auch am Hintern. Juckt aber alles nicht. Es jucken nur gesicht und Ohren. Gesicht ist leicht gerötet, erwärmt und teils uneben.

Irgendeinen schimmer was für eine Art Ausschlag das sein könnte? Es juckt ja im allgemeinen nicht mal. Von der Hand- Fußkrankheit kann es eigentlich nicht kommen, außer es ist was anderes. der Ausschlag am Körper hat erst begonnen nachdem ich gebadet habe und meine Füße und Hände schon gejuckt haben....

Achja: Momentan habe ich pfeifferisches Drüsenfieber und bin (noch) schwanger, falls das was zur Sache tun könnte.

Ja, ich schau dass ich zum Arzt komme, aber ich schreibe in 1,5 Wochen meine Abschlussprüfung und bin dementsprechend beschäftigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?