Ausschlag durch Pantoprazol?

0 Antworten

Hautausschlag durch Antibiotika. Zum Arzt?

Hallo, ich nehme seit 2 Tagen Antibiotika (Staphylex) und habe heute früh bemerkt, dass ich einen Ausschlag aus kleinen Pickelchen auf Händen und Unterarmen habe, welcher juckt. Ich denke mal, dass das eine Nebenwirkung ist. Nun habe ich morgen Abend sowieso einen Arzttermin, da ich morgen früh die letzten Tabletten nehme. Jetzt wollte ich wissen, sollte ich lieber heute noch zum Arzt gehen oder wenigstens anrufen oder reicht es wenn ich bis morgen warte? Hatte jemand von euch auch mal das selbe? und weiss einer wie lange dieser Ausschlag anhält und wie man den Juckreiz lindern kann?

Danke schonmal im voraus. :)

...zur Frage

Heftige Hautausschläge beim Kratzen !

Seit der Sommer angefangen hat habe ich öfters Hautausschläge, Vorallem an meinen Beinen. Ich muss mich sehr oft Kratzen und dort wo ich mich kratze entsteht dann ein Hautausschlag bzw heftiges hautquaddeln! Die verschwinden jedoch wieder. Aber wenn ich mich wieder kratze, weil es immer juckt, entsteht wieder ein hautquaddeln (pickelchen, Ausschlag) Woran kann es liegen ? An den Sommer, an den Kleidungen oder am rasieren ? Ich weiß es echt nicht, aber so empfindlich war meine haut noch nie !

...zur Frage

Sodbrennen geht seit drei Tagen nicht weg, was kann ich noch machen?

Habe seit drei Tagen Sodbrennen und nehme dagegen Pantoprazol. Es hilft dann schon für kurze Zeit aber danach kommt das Sodbrennen wieder. Ich möchte aber auch nicht denn ganzen Tag Tabletten nehmen. Was kann ich denn noch machen?

...zur Frage

Können sich Pantoprazol 40 und Thyronajod gegenseitig beeinflussen?

Hallo, seit ca. einem 3/4 Jahr nehme ich auf Grund meiner Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto "Thyronajod 75" ein. Ich habe gelesen, dass das Jod bei Hashimoto eigentlich kontraproduktiv ist, aber seit ich die Tabletten jeden Morgen eine halbe Stunde vor dem Frühstück nehme, geht es mir wieder gut (jedoch bin ich immer noch leicht reizbar, was vielleicht auch einfach an den Umständen in meiner Familie und an meiner Person liegen kann, da es bei uns seit einiger Zeit ziemliche Probleme gibt).

Nun bekam ich Ibuflam 600 und Pantoprazol 40 verschrieben, wegen meinen Hüftschmerzen (HD). Ich habe jedoch gelesen, dass der Magenschutz und das Schilddrüsenmedikament sich gegenseitig beeinflussen können?! Die Ibu soll ich nach Bedarf nehmen und dazu dann der Magenschutz. Aber den Magenschutz muss man doch eine halbe Stunde vor dem Essen nehmen? Und meistens brauche ich die Ibu morgens, dass ich in der Schule keine Schmerzen habe und nehme mittags (ca. 14 Uhr) nochmal eine... Vor Ibuflam habe ich nur Ibu akut 400 nach Bedarf ohne Magenschutz eingenommen, die aber nicht gewirkt hat.

Wann soll ich Pantoprazol nun einnehmen? Kann ich das auch zum Essen einnehmen? Die Ibu nehme ich gleichzeitig mit dem Frühstück und mittags mit dem Mittagessen ein... Man könnte die Thyronajod ja auch abends einnehmen, aber ich schaffe es nie, 4 Stunden nichts zu essen (komme in den Unterzucker, habe aber kein Diabetes)!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! LG, sportyLB98

PS.: Den Arzt kann ich nicht fragen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?