Ausschlag an den Händen wegen Nickelallergie?

2 Antworten

Ich weiß nicht die DM war Nickelhaltig, wie sieht es mit dem Euro aus, wenn es auch Nickelhaltig ist, kann es sein das du darum den Ausschlag zwischen den Fingern hast.

Hallo, das ist ein guter Gedanke - ich habe eben mal recherchiert. Der Euro enthält im Rand Nickel. Na klasse, am besten nach dem Einkaufen immer sofort Hände waschen. Das sollte man ohnehin machen. Grüsse Gerda

0

Hallo, da Du ja jetzt Nickel meidest, könntest Du natürlich noch eine andere Allergie entwickelt haben. Wovon die jetzt kommt, kann ich Dir hier natürlich nicht beantworten, da ich nicht weiß, mit was Du so in Kontak kommst. Evtl. hast Du eine Kreuzallergie entwickelt, das ich leider nicht selten. Hast Du daran gedacht, dass die meisten Jeans Nickelknöpfe haben? Wie sieht der Ausschlag denn aus? Grüße Gerda

Sollte es wirklich von den Knöpfen kommen, so kann man diese mit farblosem Nagellack überziehen.

1

Hautausschlag extremes jucken, rote Flecken?

Hallo ich habe seit heute einen extremen Ausschlag hauptsächlich an den Armen und im Gesicht sJobcenter sowie an den Händen Fingern wo es weh tut an den Armen hauptsächlich juckt im Gesicht merke ich gar nicht so einfach gerötet und fleckig ich hatte dasselbe schon einmal habe damals glaube ich Cortison Tabletten und Anzeige bekommen und nach einiger Zeit ist dann vergangen woher es kam nur es jetzt kommt weiß ich nicht weiß auch nicht was ich jetzt machen soll aber ich denke morgen zum Arzt gehen ich frage mich nur wo das auf einmal herkommt nimmt zwar Medikamente aber dies ist schon seit Jahren regelmäßig ansonsten hat sich nichts geändert das einzige was sich geändert hat ist ich habe ein neues Handy die Beziehung und zwar agomelatin ansonsten ist meine Medikation gleich geblieben ich bekomme die Wut gegen Epilepsie bekomme zusätzlich Pregabalin 225 Angstzustände sowie auch gegen Epilepsie ich hätte mir einen Bandscheibenvorfall gegen die Schmerzen bekomme ich mittlerweile Fentanyl 100 Pflaster und ebenfalls Pregabalin was ich ja eh bekomme gegen Epilepsie bekomme ich liebe 2 Milligramm als Antidepressivum bekomme ich Valdoxan 25mg aber diese Medikamente bekomme ich schon seit langer Zeit und die sollte nicht daran schuld sein da kommt dann gar kein spezieller Verdacht auf ihn mir momentan.

,  das das war's auch schon vielleicht haben wir einen Tipp ansonsten werde ich heute wohl mal meinen Hausarzt aufsuchen das erste gestern richtig schlimm geworden ist.

...zur Frage

Mit Syphilis angesteckt?

Hallo. Mitte Februar hatte ich mehrmals ungeschützen Sex und seitdem Jucken an Fuß und Händen, es befanden sich wie kleine Hügel zwischen meinen Fingern. Dann ließ der Juckreiz von selbst nach und es kamen auch keine neuen Hügel mehr. Seit Mitte April habe ich jetzt auch Ausschlag (rote, juckende Punkte) am Rumpf, an Armen und Oberschenkeln und mein After weißt kleine Knubbel auf, die ich zuvor für Überbleibsel von blutenden Hämorrhoiden hielt. Mein Hausarzt meinte, es sei keine Allergie und leitete mich an einen Hautarzt weiter, bei dem ich noch keinen Termin bekommen habe. Jetzt mache ich mich seit Februar verrückt, mich vllt mit HIV angesteckt zu haben, oder mit Syphilis oder Feigwarzen... Ich hoffe, ihr konntet euch in etwa ein Bild von meinen Symptomen machen. Mache nächste Woche einen HIV-Test und versuche morgen wieder einen Termin beim Hautarzt zu bekommen...

Anbei Bilder vom Ausschlag ...ist mir peinlich genug...

http://www.xup.in/dl,12170586/DSC_12971.JPG/

...zur Frage

Merkwürdiger Ausschlag am ganzen Körper (mit Bild).?

Hallo,

ich habe seit kurzem einen sehr merkwürdigen Ausschlag. Mein Hautarzt hat mir bereits Cremes verschrieben, die helfen jedoch leider nicht weiter. Um alles verständlich zu beschreiben, müsste ich einmal kurz aussholen. Und zwar habe ich Schuppenflechte, die ich aber im Grunde ganz gut im Griff habe. Ende Dezember hatte ich dann von einer auf die andere Nacht auf einmal kleine rote Flecken auf der Hinterseite beider Oberarme, welche sich nach und nach über den Körper ausbreiteten und an manchen Stellen jucken. Mein Hautarzt meinte, es handelt sich um die kleinfleckige Schuppenflechte und verschrieb mir eine Creme. Diese nehme ich seitdem, jedoch trat kaum eine Verbesserung auf. Eher im Gegenteil, die letzten Tage verschlechtete sich das Bild mMn. Hat jemand von Euch evtl. eine Ahnung, ob diese Flecken auch durch eine allergische Reaktion o.ä. ausgelöst werden konnten?

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen. (Ich werde zudem schnellstmöglich einen anderen Hautarzt kontaktieren)

Hier ein Bild: https://www.dropbox.com/s/fzg1kkuixowl1ui/20160204_202519.jpg?dl=0

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?