Ausschlag am ganzen Körper???

 - (Körper, Hautausschlag, Ekzem)  - (Körper, Hautausschlag, Ekzem)

4 Antworten

den überweisungsschein brauche ich vom hautarzt und da haben wir ja erst im neuen jahr einen termin.

Liebe/r kleenegoere200,

willkommen auf gesundheitsfrage.net :-)

Wenn Du auf eine Antwort reagieren möchtest, dann mach das bitte über die Funktion "Antwort kommentieren" Somit ist sichergestellt, dass der Kommentar auch richtig zugeordnet wird, weil die Antworten ständig in Bewegung sind.

Danke und viele Grüße,

Eva vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Michaela,

der arma, kleine Mann! Erst im März einen Termin? Bis dahin ist es hoffentlich schon überstanden... Gruß Bene

Liebe/r nepukatneza,

ich denke, Du weißt, dass das, wenn auch eine sehr charmante, so doch keine hilfreiche Antwort auf die Frage ist. Bitte bedenke, dass der Fragesteller auf hilfreiche Antworten wartet. Du kannst eine Frage auch aussparen, wenn du keinen Rat weißt.

Vielen Dank für Dein Verständnis und liebe Grüße,

Eva vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Hallo Kleenegoere200,

ich bin auf deine Bilder aufmerksam geworden da der Ausschlag deines Sohnes gleich aussieht wie bei unserem Lino. Er ist etwas älter (wird im Feb. 3)

Es sind kleinere bis mittelgroße Flecken oder Stellen an Beinen, etwas am Bauch und am Halsansatz die ihn sehr stark Jucken. Auch am rechten Handballen ist es rot und sehr rau - fühlt sich an wie Hornhaut. Er kratzt sich mal mehr , mahl weniger. Dadurch schwellen die Stellen auch an. Manchmal ist es auch besser, dann sind die Flecken eher blass rot bis weis und rau.

Er hat es jetzt schon 4-5 Wochen. Wir waren schon 2-3 mal beim Kinderarzt. Blutuntersuchung ergab nichts.

Er schläft deshalb auch sehr unruhig und wacht oft und früh auf - seine kleine Schwester und wir natürlich dann auch :-( Emily ist 18Monate und ist gesund. Kein Ausschlag und kein Jucken. Sie sind ständig zusammen und schlafen auch in einem Zimmer (wenn sie mal schlafen ;-) ) Deshalb schließe ich eine ansteckende Krankeit aus. Neurodermitis wurde von unserem KiA und von der Homöopathin ausgeschlossen, bei der wir jetzt seit gut einer Woche in Behandlung sind. Es ist seither eine leichte Besserung eingetreten.

Medikamente haben wir bisher gegeben: vom KiA Cetirizin, ein Antialergikum(hat garnichts gebracht!) Bedan Lotion und Kamomillasalbe(minimale, kurzfristige Besserung) von der Homöopathin Pekana KomplexNr.50 und Zusammensetzung versch. Kügelchen und Salbe(name vergessen) (es ist eine Besserung zu sehen) Habe keine Ahnung ob es jetzt an den Kügelchen liegt oder nur kurzfristig ist - will auch hier keine Werbung für irgendwas machen. Die Salbe scheint auch etwas zu brennen, sagt Lino manchmal beim Einschmieren?!

Hoffe wir können uns gegenseitig helfen und unsere Kleinen haben das schnell hinter sich...

Gute Besserung wünscht euch, nepu

Hallo, uns wurde gestern gesagt das unser Sohn kälteempfindlich ist wir waren nämlich in der Notaufnahme von krankenhaus da unser sohnemann von morgens um 2 uhr nur noch geweint hat und ab 7 uhr hat er dann nur noch geschrien und nun sagte man uns das er eine blasenentzündung hat und der hautausschlag soll wohl auch von der kälte her kommen --wir hatten von unserem hautarzt dermatop 0,25 % und dermatop basissalbe bekommen davon ist der hautauschlag größtenteils zwar weggegangen aber dafür pellt sich nun die haut an den fußsohlen,zehen den handinneflächen und den fingern und die kopfhaut ist jetzt eher weiß --bei uns hat es auch nur das eine kind die anderen 5 haben auch nichts nur leider wird man aus den ärzten ja nie schlau aber euer vorteil ist ja wenigstens das euer sohn sagen kann wo was weh tut unser sag ja nun garnichts der schreit dann lieber .hab im märz erst den nächsten hautarzttermin.LG Michaela

0

Hallo alle zusammen.

Bin auf der Suche nach Informationen über Hautausschlag bei Kindern hier gelandet. Nun sieht der Ausschlag auf den Bildern genau so aus wie bei unserer 2.5 jährigen Tochter . Waren auch schon beim Kinderarzt und Hautarzt, aber irgendwie konnten beide nicht genau sagen was es ist. Da die Antworten jetzt schon 4 Monate her sind würd ich gerne wissen, ob der Ausschlag bei euern Kindern nun weg ist und wie lange das gedauert hat. Oder auch was letzt endlich geholfen hat.

Schönen Dank im vorraus

Peter

Was möchtest Du wissen?