Ausgestandene Herzmuskelentzündung: Höhenluft gut oder schlecht?

1 Antwort

Auf alle Fälle würde ich da mal bei seinem behandelnden Arzt nachfragen. Und wenn er auch zu Weihnachten normalerweise noch keinen Sport treiben darf, dann wird er wohl auch nicht Skifahren, sondern euch nur begleiten, denke ich.

Ich vermute auch mal, dass eure Unterkunft während des Skiurlaubes nicht auf 2.000 m Höhe ist, sondern eher weiter unten. So gesehen würde ich jetzt mal kein Problem dabei sehen, solange er sich weder überanstrengt noch in allzu großen Höhen rumturnt.

Ansonsten enthält die Höhenluft ja weniger Sauerstoff als die Luft weiter unten. Meiner Erfahrung nach merkt man gleich, ob einem das gut tut oder nicht. Er soll aufmerksam auf seine Körperreaktionen achten, ansonsten sehe ich da jetzt mal kein vergrößertes Risiko, wenn all seine Nachwirkungen bis dahin tatsächlich abgeklungen sind. Aber wie schon gesagt, auf alle Fälle beim Arzt nachfragen.

Was möchtest Du wissen?