ausgerenkter rücken ( schmerzen )

1 Antwort

Oft treten die Schmerzen nach einiger Zeit, manchmal schon nach einigen Stunden, manchmal erst nach einigen Tagen wieder auf. Manchmal reicht eine einzige Behandlung aus, um den Wirbel wieder richtig "einzurenken", manchmal braucht es aber auch länger. Sollten die Beschwerden nach zwei bis drei Tagen nicht besser werden, am bestn nochmal zum Arzt!

Schmerzen an einem Wirbel hinten

Mir tut hinten am Rücken ein einzelner Wirbel weh, wenn man draufdrückt. Woran könnte das liegen? Ich kann mich nicht erinnern, mich angeschlagen zu haben oder ähnliches. Muss man damit zum Arzt oder erstmal abwarten?

...zur Frage

Wirbel renken sich ständig aus!

Hallo ihr lieben,

ich bin eine fast zwanzig jährige junge Frau und habe seit einem Jahr starke Rückenprobleme. Das liegt vermutlich meinem einem Unfall zusammen den ich am 7. April 2013 hatte. An dem Tag wurde ich überfallen und gegen eine Art Wand/Holzwandzaun geschubst. Danach hatte ich erst keine schmerzen, vermutlich durch den Schock. Doch knapp eine bis zwei Wochen später bekam ich immer öfters starke Rückenschmerzen und konnte kaum noch schlafen. Mein Hausarzt überweiste mich zu einem Orthopäden, doch dieser meinte nur zu meinen Röntgenaufnahmen, dass er nichts erkennen könnte. Danach bekam ich sechs Massagen verschrieben und dann ging es auch wieder... doch nach einem Monat fing es langsam wieder an. Mein Arzt meinte ich solle Schmerztabletten nehmen und dann ging auch alles wieder.

Doch nun bekomme ich seit einem Monat schlecht Luft beim schlafen. Mein Arzt untersuchte mich und es stellte sich heraus das ich zwei ausgerenkte Wirbel ausgerenkt hatten, nachdem er sie wieder eingerenkt hatte bekam ich eine Wärmebestrahlung, doch nach ca. einer Woche bekam ich die Probleme wieder.. mein Arzt meint... das er sich das kaum erklären kann... denn immer wieder renken sich meine Wirbel aus und dazu noch mein Nacken. Ebenso habe ich jetzt noch Probleme mit meinem rechten Arm/Hand. Denn die tut schrecklich weh. Wenn ich auf meinen Unterarm drücke... zieht der Schmerz sich bis zur Hand vor. Und auch ohne meine Hand/Arm zu berühren, habe ich schreckliche schmerzen.

Kann mir einer bitte helfen und mir vielleicht sagen, woran das liegt und was ich machen sollte? Diese schmerzen sind wirklich schrecklich! Ich danke euch schon jetzt.

...zur Frage

Entzündete Schulter plötzlich blau

Habe seit 3 Wochen ein entzündetes Schultergelenk( Orthopäde sagt, dass der Schleimbeutel entzündet ist!). Sollte von alleine wieder weggehen. Falls Schmerzen zu schlimm sind, dann sollte ich Schmerzmittel nehmen, ansonsten einfach nur ein bisschen schonen. War auch eigentlich schon besser geworden. Nun ist plötzlich die Schulter vorne am Gelenk blau??? Was ist das und was mache ich am Besten???

...zur Frage

Kann man selbst erkennen, ob ein Wirbel blockiert ist?

Ich habe seit heute einen Bewegungsschmerz im Rücken, ich würde sagen zwischen Brust und Lendenwirbelsäule. Bei einer falschen Bewegung sind die Schmerzen echt fieß und ich überlege, ob ich morgen zum Arzt fahre. Woher kommen diese Schmerzen? Ich hatte schon mal Wirbel blockiert, allerdings wusste ich bis zum Arzttermin nichts davon. Wenn jetzt wieder ein Wirbel blockiert ist, woran kann ich das selbst erkennen? Dann wüsste ich wenigstens, woran ich bin und laufe nicht nur so zum Arzt...

...zur Frage

Instabiler Wirbel?

Hallo,

ich habe vor kurzem nach langem "anonymen" Wirbelproblemen die Diagnose "instabiler Wirbel" erhalten. Es handelt sich hierbei um den unteren Teil der HWS Dies sei inoperabel, da eine Versteifungsoperation hier nicht sinnvoll wäre und das einzige, was ich dagegen tun kann, ist die Muskulatur kräftigen.

Meine Beschwerden reichen von Nackenverspannungen und Schmerzen im Zwischenwirbelbereich bis hin zu Kribbeln und Schmerzen in Armen, selten den Beinen. Muskelzuckungen, Kopfschmerzen, Schluckbeschwerden sind ebenfalls oft, Einschlafen von Zunge, Mund und Genitalbereich kommt auch öfters vor.

Ich werde durch meinen Chiropraktiker regelmäßig eingerenkt, wenn der Wirbel wieder einmal verschoben ist.

Gibt es irgendeine spezielle Physiotherapie, die in diesem Fall besonders geeignet ist? Welcher Spezialist könnte bei dem Problem noch weiterhelfen? Kann mir jemand spezielle Tipps im Umgang mit diesem chronischen Problem geben?

Danke Euch!

...zur Frage

Rückenschmerzen und erhöhte Entzündungswerte- was steckt dahinter?

Hallo. Ich bin momentan am verzweifeln. Habe seit ca. 1 Jahr Rückenschmerzen. Ein Bandscheibenvorfall wurde in der HWS festgestellt. Nun habe ich seit 3 Monaten immer Schmerzen im Bereich Oberschenkel und Hüfte. Seit dieser Zeit steigen meine Entzündungswerte immer höher. Am Anfang hat der HA dies auf den Rücken geschoben. Der Orthopäde möchte mich nun mit diesen Bluwerten nicht weiter behandeln. Ich muss zum Internisten. Hatte jemand auch ähnliche Schwierigkeiten? Erhöht sind CRP, Blutsenkung und Ig A. Leukos sind normal. Hab Angst das es was mit Krebs zu tun haben könnte da der Orthopäde so Andeutungen gemacht hat. Danke für Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?