Ausgekugelte Schulter selbst einrenken?

2 Antworten

Also ich habe mir in den letzten 12 Monaten in etwa 10 mal die rechte Schulter ausgekugelt. Ich hatte das glück, dass ich in den meisten Fällen aus reflex meinen Arm so bewegt habe, dass sich meine Schulter von selbst wieder eingerenkt hat. Und zwar habe ich in dem Moment in dem ich mir die Schulter auskugelte meinen Arm eingeknickt (also die Hand in Richtung Schulter bewegt) und quasi synchron dazu meinen Ellenbogen einmal Kreisen lassen (bei der Rechten schulter entgegen des Uhrzeigersinns), und zwar so weit es nur ging.

Wie gesagt war es in den meisten Fällen nur aus reflex, aber bei den letzten beiden malen hat dies nicht so gut funktioniert. Ich habe die Bewegung ca. 15-25 mal wiederholen müssen, bis es funktionierte.

Ich war auch schon beim Arzt, und habe auch einen Thermin für eine Operation. Ich hoffe, dass die Operation bei mir etwas besser wirkt.

Schönen Gruß, Moritz

Ps. Beim ersten mal hätte ich das keine 15-25 mal machen können. Aber von mal zu mal verringern sich die Schmerzen.

Das geht im Moment wie es passiert ist vllt. Also auf einer Bergtour oder so kann man das versuchen, um nicht mit der Bergwacht ins Tal zu müssen. Aber es gibt die Gefahr Sehnen und Nerven zu verletzen, und zwar dauerhaft .

So lange du in der Zivilisation bist ab ins KH oder zum Orthopäden!!!

Was möchtest Du wissen?