Aura Migräne mit psychischen Nebenwirkungen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sternwanderer,

ich kann Dir nur zu gut nachfühlen. Auch ich bekomme immer wieder solche Anfälle. Der Neurologe sagt, es sei eine Art Migräne, damit muss man leben.

Nun, wenn ich merke, dass wieder ein Anfall im Anmarsch ist, versuche ich so schnell wie möglich, mich ganz ruhig in meinen Sessel zu setzen, etwas zurückzulehnen, ein zusammengerolltes Handtuch in den Nacken als Stütze zu legen und vor allem Ruhe zu bewahren. Am Besten gelingt das, wenn ich versuche zu meditieren. Meist hält so ein Anfall ca. 15 Minuten lang an, manchmal aber dauert es bis zu einer halben Stunde.

Danach habe ich immer einen starken Druck im Kopf und es ist mir immer noch übel, oft auch etwas schwindelig. Aber im Laufe der nächsten Stunden wird auch das wieder besser.

Suche auch immer nach Möglichkeiten, so einen Anfall zu verhindern, doch die Ärzte geben da keine Hoffnung.

Vielleicht solltest Du einfach nur versuchen wärenddessen ruhig zu bleiben und da Du schon weißt, dass Deine Psyche es noch viel mehr verschlimmert, versuche auch das durch Ruhe in den Griff zu bekommen.

Auch Deine Psyche kannst Du selbst beeinflussen, geht aber nicht von heute auf Morgen, hier ist Geduld gefragt.

Ich glaube nicht, dass man da mit Medikamenten viel ausrichten kann, nur dass man zusätzlich noch mit den Nebenwirkungen der Medis zu kämpfen hat.

Gute Besserung und alles Gute

Sallychris

ich habe gerade meiner Katze Futter gegeben und Futter aufgefüllt. die Ängste sind in den Knochen zu spüren. 
ich habe gerade Bitter Lemon geholt. soll gut gegen der Psyche manchmal helfen. weil das ein Reitz ist, wo der Kopf und Psyche so zu sagen angeklopft wird.
klar hilft nicht gegen Aura Migräne. hoffe aber das die Nebenwirkungen damit weg gehen. 
ja das mit Meditieren, bin ich noch nicht drauf gekommen. bei der Situation. wenn es kommt, wird der Kopf nicht Arbeiten. ich habe Mandala und auch Entspannungsmusik die in Richtung Meditieren geht. 
was ich wieder weiß: viel trinken. oft hilft es gegen Kopfschmerzen. was ich gerade auch mache und hoffe das die Kopfschmerzen ein wenig zurück geht.

0
@Strenwanderer

Hallo Sternwanderer,

Meditationsmusik ist schon mal nicht schlecht, doch sie bringt nicht soviel wie eine richtig erlernte Meditation.

Du solltest die Möglichkeit haben Achtsamkeitsmeditation von Jon Kabat Zinn zu erlernen. Diese Meditation bringt sehr viel wenn man sie konsequent durchführt.

Am besten erlernt man diese Meditation in einem Kurs.

Bei uns werden sogar von der Uni-Klinik solche Kurse empfohlen und man bekommt Adressen, wo eine Kursleiterin oder ein Kursleiter zu finden ist.

Ja, wenn man diesen Anfall hat, will der Kopf nicht, aber hat man diese Meditation erlernt, gibt es schon viele Möglichkeiten.

Heilen kann man damit natürlich nicht, aber es wird Vieles um Einiges leichter und man kann besser mit den Dingen umgehen, so dass man psychisch nicht mehr so belastet ist.

Wenn es Dich interessiert, mußt Du Dich mal bei Euch umhören,     vielleicht findest Du ja auch eine Kursleitung und es beginnt gerade ein neuer Kurs.

Alles Gute und gute Besserung

Sallychris

0
@Sallychris

seit deiner Antwort, ist meine Aura Migräne besser geworden und ich bin auch Ruhiger geworden. Danke dafür.

0

Hilft Magnesium bei Kopfschmerzen?

War heute in der Apotheke und habe ein Schmerzmittel gekauft, weil ich einmal im Monat starke Kopfschmerzen bekomme. Die fast wie Migräne sind und selbst Aspirin Migräne nichts hilft. Die Apothekerin meint, ich soll doch mal versuchen demnächst einige Tage vor den Kopfschmerzen (die hängen mit meiner Regel zusammen) doch mal hochdosiert Magnesium zu nehmen. Das soll nach ihrer Meinung die Kopfschmerzen vorbeuegend vermeiden. Kann das jemand bestätigen mit dem Magnesium?

...zur Frage

Hilft Blaubeere gegen Migräne?

Wegen meiner ich trockenen Augen habe ich von meiner Augenärztin Augentropfen mit Blaubeerextrakt bekommen. Kürzlich hatte ich wieder Migräne mit Aura und habe, eher zufällig, auch die Augentropfen benutzt. Nach einer Weile war die Aura deutlich besser, sogar fast verschwunden. Kann das in einem Zusammenhang mit den Augentropfen und evtl. dem Blaubeerextrakt stehen, oder war das eher ein Placebo-Effekt? Allerdings hatte ich diese Wirkung ja nicht vorgeahnt und erwartet.

...zur Frage

Taube Hand, Unterlippe und starke Kopfschmerzen mit Schwindel und Beeinträchtigung des Sehvermögens - was kann es sein?

Hallo Leute,

Als ich heute morgen auf der Arbeit ( Fitnessstudio) war, verschlechterte sich mein Sehvermögen und meine Augen haben weh getan. Zubegin dachte ich das ich nur wieder Migräne bekomme was leider bei mir nicht so selten ist. Da habe ich mich auch noch nichts bei gedacht, später bekam ich dann stärkere Kopfschmerzen an der rechten Seite meines Kopfes, bis dahin auch noch normal. aufeinmal ohne das ich etwas gemacht habe ist meine Hand eingeschlafen bzw. Taub geworden. Anschließend hat auch meine Unterlippe angefangen zu kribbeln und ebenfalls taub zu werden. Das ganze hat nicht lange angehalten. Dann hat es sich wie normale Migräne angefühlt. Ich hab mich hingelegt in einen dunklen Raum mit einem kalten Lappen auf dem Gesicht und habe etwas geschlafen. Danach war es wieder besser. Ich mache mir wirklich Sorgen was es sein könnte da ich sowas noch nie hatte.. ich bin 16 Jahre alt. Könnte es Migräne mit Aura sein ? Ich habe eben davon gelesen..

...zur Frage

Ist das Migräne mit Aura oder eher was anderes?

War vor 1 Jahr im KH, es wurde Migräne mit Aura diagnostiziert, weil ich Taubheit in der rechten Gesichtshälfte Kopfschmerzen einseitig oberhalb unter der Schädeldecke und Übelkeit hatte. MRT i.o, zudem sehr niedriger Blutdruck.war danach beim Neurologen dieser wollte mir Topiramat verschreiben,was ich ablehnte daher ich Untergewicht habe und bei mir schonmal mit Betablocker gestestet wurde in fast umgekippt vom Schwindel und Benommenheit, hatte gehört das soll das selbe verursachen. Muss ja schließlich auch arbeiten gehen

Nun zum Problem: Ich habe seit ca. 3 Monaten folgende Symptome wenn ich komischerweise in Situationen gerate die Aufregung verursachen, Geburtstage/ Achterbahn, Fliegen: Zuerst pocht meine Schläfe dann Kribbeln bis zum Auge, dann Nackensteifigkeit, dann Schmerzen in der Schulter, dann verfärbt sich meine rechte Hand von Rot / Blau . das sind doch Durchblutungsstörungen, ich weiß so etwas kann die Migräne auslösen aber ich habe höchstens jedes 3x Kopfschmerzen dazu, sonst nur die oben genannten Symptome . Soll es wirklich noch Migräne mit Aura sein. MRT war ja vor einen Jahr unauffällig, oder was kann sowas bedeuten, Angststörung, oder kann sowas die HWS auslösen?

...zur Frage

Wann tritt eine Aura typischer Weise auf?

Hallo Zusammen, ich habe häufig Kopfschmerzen und frage mich, ob es sich dabei um eine Migräne handeln könnte... Ich habe im Internet gelesen, dass dabei häufig eine Aura auftreten kann, was genau versteht man den darunter genau? Ich sehe manchmal bevor die Kopfschmerzen anfangen leicht verschwommen.... kann man sowas als Aura bezeichnen? Und wann würde sowas typischer Weise auf? Kennt sich jemand hier mit diesem Thema genauer aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?