Augentropfen oder Spray- was hilft besser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Migtch77!

Da ist viel Ausprobieren angesagt!!! Jeder Mensch reagiert auf diese Augentropfen sehr unterschiedlich. Was dem einen hilft, nützt dem anderen noch lange nicht. Ob Du Tropfen oder Spray nimmst, ist eigentlich ziemlich egal. Ich würde nur darauf achten, dass diese Mittel keine Konservierungsstoffe enthalten, denn die können die Augen zusätzlich reizen. Auch sollte man hin und wieder mal das Präparat wechseln wenn die Wirkung nachlässt, was auch vorkommen kann. Wenn Du die Tropfen nur hin und wieder mal brauchst, dann sind die Einmaldosierungen (EDO) sehr praktisch, da sie länger haltbar sind und in jede Tasche passen. Ich selbst habe gute Erfahrungen mit "Vidisic-EDO" (Tropfen) und LipoNit oder Tains again (Sprays) gemacht. Außerdem ist es sehr hilfreich, die Lidränder gut zu pflegen, damit sich dort keine Verkrustungen bilden können. Dazu nehme ich "Blephasol" zur Reinigung und "Blephagel" zur Pflege.

Alles Gute wünscht walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
walesca 28.12.2013, 09:26

Ganz herzlichen Dank für das Sternchen! Es freut mich, dass ich Dir hilfreiche Anregungen geben konnte. Ich hoffe, Du hast inzwischen die für Dich passenden Präparate herausgefunden. LG

0

Ich selbst mag nicht so gerne Tropfen, daher habe ich schonmal Augenspray probiert und fand es ganz gut. Wenn man es nicht jeden Tag braucht hat es den Vorteil, dass es sich länger hält als ein angebrochenes Tropfenfläschchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Tropfen besser, weil die kleiner sind und einfacher mitzunehmen. So eine Pipette passt ganz einfach in jede Hosentasche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?