Augentropfen falsch verwendet. Kann es Hornhaut Schäden verursachen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dass man die Tropfen nicht in das Innere des Augapfels geben soll, bedeutet, dass sie nicht mit einer Spritze in den Augapfel injiziert werden dürfen. Wenn Du die Tropfen ganz normal in den Bindehautsack oder auch auf die Hornhaut gegeben hast, hast Du alles richtig gemacht!

Am besten mit dem Augenarzt besprechen, da bekommst du die richtige Antwort, die für deine Augen zutreffend ist.

Was möchtest Du wissen?