Augeninndruckmessung nach Grauer Star OP nötig

2 Antworten

Sowohl als auch. Die Messung des Augeninnendruckes dient zur Nachsorge, bzw. Kontrolle sowie auch zur Vorsorge gegen den Grünen Star. Sie sollte das also regelmäßig machen lassen.

Hallo Hadassa!

Nach jeder Augen-Operation sind die Augen leider auch für andere Erkrankungen anfälliger. So auch für den Grünen Star/Glaukom. (So hat es mir mein Augen-Prof. mal erklärt!) Da dies doch eine recht ernste Augenerkrankung ist, würde ich auf jeden Fall zu regelmäßigen Augendruck-Kontrollen raten. Da diese Untersuchung ja von ihrem Augenarzt als notwendig (nach der Star-OP) angesehen wird, übernimmt dann auch die Krankenkasse diese Kosten. Ich muss diese Untersuchung lebenslang alle 3 Monate machen lassen, obwohl ich bereits auf beiden Augen eine Glaukom-OP hatte und meine Werte seitdem optimal sind. Aber es könnte sich ja - auf Grund der OPs - auch mal wieder ändern. Bitte gehen Sie dabei lieber auf Nr. sicher!!! Ob diese Kontrollen alle 6 oder 12 Monate erfolgen sollte, sprechen Sie mal mit dem Augenarzt ab.

Alles Gute wünscht walesca

Brille nach Star OP?

Hallo zusammen ich bin etwas verwirrt. Heute war ich wieder beim Augenarzt. Mein grauer Star OP ist jetzt 9 und 14 Wochen her. Das Phänomen der Lichtstreifen habe ich noch am linken Auge, an beiden Augen habe ich immer noch das Gefühl das sich da ein Schleier oder Film befindet. Ich habe die Asphärische Blaufilterlinse, die eine hohe Sehqualität ergeben soll. Der OP Arzt lies sagen bei mir wäre eine mittlere Distanz eingestellt wurden. Ich kann PC der 80cm entfernt ist ohne Brille sehen, die Tastatur und Händy bei 40cm Entfernung auch ohne Brille. Bei guten Tageslicht kann ich sogar das Kleingedruckte ohne Brille lesen. Die Natur kann ich in der Ferne auch gut sehen. Autoschilder kann ich aber deutlich ohne Brille bis 50 Meter sehen. Beim Fernseher kann ich ab 3 Meter Entfernung die kleine Aufnahmen wie z.B. die Fußballer nicht deutlich erkennen. Das alles kennt mein Dok. und will mir nun eine Gleitsichtbrille verschreiben, ich verliere das Vertrauen, das kann ich nicht nachvollziehen. Hat jemand da eine Info für mich.

...zur Frage

Zwei verschiedene Linsen nach Grauer Star OP - wer hat Erfahrungswerte bzw. kann von Problemen, Vor- und Nachteilen berichten?

Guten Tag liebe Community. Ich wurde vor 10 Tagen am Grauen Star operiert und mir wurde eine Standardlinse eingesetzt. Alles ist gut verlaufen, ich kann jetzt ohne Brille fernsehen, aber nach Operation des 2. Auges kann ich vermutlich nicht mehr ohne Brille lesen, was ich bis jetzt kann.

Mir wurde vorgeschlagen, das 2. Auge mit einer multifokalen, torischen Linse zu versehen (natuerlich zuzahlungspflichtig).

Meine Frage: Nehmen die Augen die verschiedenartigen Linsen problemlos an, bzw. kann ich nach erfolgter OP problemlos lesen bzw. ueberhaupt auf alle Entfernungen sehen? Gibt es gute Erdfahrungswerte? Vielen Dank fuer Eure Muehe. Ich bin uebrigens bald 67 Jahre alt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?