Augenarzt Weitsichtigkeit +3,5 auf einem Auge und nur wenn das eine Auge getropft ist!!!

1 Antwort

Hallo Andreas,

im Normalfall sollte bei Deinem Kind die Sehfähigkeit beider Augen getrennt bewertet werden. Nun weis ich nicht was bei dem Sehschulentermin passiert ist .Ob da das linke Auge auch getropft worden ist.? Das Problem Kinder haben noch die Möglichkeit gewisse Fehlsichtigkeiten auszugleichen (Akkommodation ). Wenn man das Auge tropft kann man genauere Werte feststellen.

Zur Not könnte man eine Zweitmeinung bei einem anderen Augenarzt holen. Es ist allerdings wichtig das Dein Kind eine Brille oder Konatktlinse trägt damit beide Augen den gleichen Zustand haben also gleich gut sehen.

Denn wir haben nicht zufällig zwei Augen, auf diesem Weg können wir Entfernungen einschätzen usw. wenn das linke Auge nun Fehlsichtig ist und nicht durch eine Brille oder Kontaktlinse korrigiert wird muss das durch eine große Kraftanstrengung korrigiert werden. In etwa so wenn ein Brillenträger seine Brille weg legt und nun ohne Brille versucht den kleinen Text zu lesen.

Nach wenigen Abschnitten ging da nicht mehr viel weil das zu anstrengend ist !!!

Ein Kind kann das zur Not noch etwas länger aber ob es danach Kopfschmerzen hat...oder gar schielt ? Ja und in der Schule ist das nicht so gut wenn man da Schwierigkeiten hat und in der sechsten Stunde kaum noch etwas lesen kann.

Wie auch immer die Frage ist > sind beide Messungen unter gleichen Vorraussetzungen passiert (hier Tropfen) Augenarzt und Sehschulentermin!!

Wenn man bei dem Sehschulentermin auch getropft hat, holt Euch eine Zweitmeinung bei einem anderen Augenarzt

Eine Fehlsichtigkeit muss ausgeglichen werden damit das linke Auge nicht absolut überfordert wird. Oder kneift er immer das linke Auge zu ohne Brille /Kontaktlinse ..ich glaube nicht. (ich weis nicht welche Rolle die Schule spielt ob die Mitschüler schon einmal.....und er deswegen ungern eine Brille trägt..?) Eine Sehschule bringt hier absolut nichts, nur ein Ausgleich der Fehlsichtigkeit macht hier Sinn .

VG Stephan

Welche Kontaktlinse bei trockenen und sensiblen Augen?

Hallo an alle Kontaktlinsenträger,

ich habe eine Frage und zwar welche gute Erfahrungen habt ihr mit welchen Linsen? Ich und mein Optiker/Augenarzt haben sogut wie alle für mich in Frage kommenden durch.

Jetzt hatte ich die Biofinity. 4 Wochen war das gut, jetzt immer total rote Augen, eine heftige Entzündung zugezogen Und die Linse war so trocken, dass sie beim Lidschlag einfach rausgefallen ist. Sowas hatte ich in 10 Jahren vorher noch nie. Aber rein vom Sitz sagt der Optiker, passt sie genau.

AirOptix und alles habe ich durch. Diese stört mich extrem beim Tragen. Hatte ewig die Options Evolve (weiß jemand, welche original Marke das ist?) aber die sitzen jetzt so komisch, wie ein Film drauf wäre und haben zu viel Spiel.

Ich weiß echt nicht mehr, welche Linse ich nehmen soll. Hatte früher nie Probleme aber wahrscheinlich sind die Augen durch PC Arbeit vielleicht chronisch trocken geworden.

Das einzige was noch geht sind die Dailies Total1. Eben eine sehr teure Tageslinse.

Freue mich auf Infos und Erfahrungen.

Danke

...zur Frage

Augenübung: Augenärztin will es nicht wahrhaben?

Hey Leute,ich war heute bei meiner Augenärztin und hab vor 1-2 Monaten mit Augenübungen angefangen und mein Auge hat sich von +3,5 auf + 1,75 verbessert (Laut Augenärztin),ich hab versucht ihr zu erklären,dass das nur vom Training kommt,darauf hat sie erzählt, dass die Augen sich nur mit der Brille verbessern können und so weiter,dabei hab ich meine Brille seit nem halben Jahr nicht mehr getragen.Jetzt sagt sie ich soll die Brille tragen.Was meint ihr lohnt es sich überhaupt?Ich denke,dass könnte meine Augen wieder verschlechtern?Oder soll ich weiter ohne Brille zurechtkommen?

...zur Frage

Blitze vor dem Auge vor allem nach dem Laufen?

hey. ich (24) merke öfter dass wenn ich nach der arbeit schnell zufuß nach hause gelaufen bin und dann in den dunklen flur komme ich für ca 10-20 sekunden grellere blitze im blickfeld sehe. sie befinden sich eher zentral im blickfeld und flackern nicht sondern bleiben konstant im blickfeld und gehen mit den augenbewegungen mit. habe mich schonmal an der netzhaut untersuchen lassen aber da kam nichts raus. muss ich mir sorgen machen? und kennt das jemand sonst also lichtblitze nach dem laufen und dann beim reinkommen? bin sowieso schon hypochonder und mache mir schnell wegen allem sorgen :(

...zur Frage

Normales Flimmern vor Augen?

Seit kurzer Zeit fällt mir immer wieder auf, wie stark alles vor meinen Augen 'flimmert', also halt die Millionen kleiner Pünktchen die im Gesichtsfeld rumhüpfen. Ich bin mir relativ sicher, dass das normal ist, dass man diese Unruhe vor Augen so gewohnt ist, das man sie sonst immer ignoriert.. Mir fällt es allerdings immer wieder auf.. Vor allem am äußeren Rand des Sichtfelds.. Um es wirklich ignorieren zu können hätte ich gern eine Bestätigung, dass das normal ist.. Also, flimmert bei euch auch alles, wenn ihr darauf achtet? Vor allem im dunkeln oder auf hellen Flächen zu sehen.. Aber eigentlich überall.

...zur Frage

Brille oder nicht???

Hallo, ich war heute beim Augenarzt, weil ich in letzter Zeit oft mit tränenden Augen und Kopfschmerzen zu kämpfen habe. Außerdem kann ich in der Schule manchmal nicht gut von der Tafel lesen obwohl ich in der ersten Reihe sitze. Der Augenarzt hat irgendwie nicht soviel gemacht, er hat mich nur ein paar Zahlen vorlesen lassen(die ich teilweise nicht richtig erkennen konnte!) und mir Tropfen in die Augen getan, die die Pupillen öffnen, damit er mir in den Augenhintergrund schauen kann. Da war aber auch nichts und er meinte, ich wäre nicht kurzsichtig und nicht weitsichtig. Und auf die Frage, was es denn sonst sein könnte, bekam ich nur ein Schulterzucken und ein "einfach weiter beobachten" . Jetzt werde ich demnächst mal zum Optiker gehen, um einen richtigen Sehtest zu machen. Aber habt ihr eine Ahnung, warum ich Kopfschmerzen und tränende Augen bekomme, wenn ich mich auf einen Text oder ein Bild konzentriere?

Lg Luluentchen

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Brille?

Hallo, wollte mal wissen, ob die Krankenkasse die Kosten für eine Sehbrille die man vom Augenarzt verschrieben bekommt, komplett übernimmt? Muss ich noch etwas dazu zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?