Augenarzt Weitsichtigkeit +3,5 auf einem Auge und nur wenn das eine Auge getropft ist!!!

1 Antwort

Hallo Andreas,

im Normalfall sollte bei Deinem Kind die Sehfähigkeit beider Augen getrennt bewertet werden. Nun weis ich nicht was bei dem Sehschulentermin passiert ist .Ob da das linke Auge auch getropft worden ist.? Das Problem Kinder haben noch die Möglichkeit gewisse Fehlsichtigkeiten auszugleichen (Akkommodation ). Wenn man das Auge tropft kann man genauere Werte feststellen.

Zur Not könnte man eine Zweitmeinung bei einem anderen Augenarzt holen. Es ist allerdings wichtig das Dein Kind eine Brille oder Konatktlinse trägt damit beide Augen den gleichen Zustand haben also gleich gut sehen.

Denn wir haben nicht zufällig zwei Augen, auf diesem Weg können wir Entfernungen einschätzen usw. wenn das linke Auge nun Fehlsichtig ist und nicht durch eine Brille oder Kontaktlinse korrigiert wird muss das durch eine große Kraftanstrengung korrigiert werden. In etwa so wenn ein Brillenträger seine Brille weg legt und nun ohne Brille versucht den kleinen Text zu lesen.

Nach wenigen Abschnitten ging da nicht mehr viel weil das zu anstrengend ist !!!

Ein Kind kann das zur Not noch etwas länger aber ob es danach Kopfschmerzen hat...oder gar schielt ? Ja und in der Schule ist das nicht so gut wenn man da Schwierigkeiten hat und in der sechsten Stunde kaum noch etwas lesen kann.

Wie auch immer die Frage ist > sind beide Messungen unter gleichen Vorraussetzungen passiert (hier Tropfen) Augenarzt und Sehschulentermin!!

Wenn man bei dem Sehschulentermin auch getropft hat, holt Euch eine Zweitmeinung bei einem anderen Augenarzt

Eine Fehlsichtigkeit muss ausgeglichen werden damit das linke Auge nicht absolut überfordert wird. Oder kneift er immer das linke Auge zu ohne Brille /Kontaktlinse ..ich glaube nicht. (ich weis nicht welche Rolle die Schule spielt ob die Mitschüler schon einmal.....und er deswegen ungern eine Brille trägt..?) Eine Sehschule bringt hier absolut nichts, nur ein Ausgleich der Fehlsichtigkeit macht hier Sinn .

VG Stephan

Normales Flimmern vor Augen?

Seit kurzer Zeit fällt mir immer wieder auf, wie stark alles vor meinen Augen 'flimmert', also halt die Millionen kleiner Pünktchen die im Gesichtsfeld rumhüpfen. Ich bin mir relativ sicher, dass das normal ist, dass man diese Unruhe vor Augen so gewohnt ist, das man sie sonst immer ignoriert.. Mir fällt es allerdings immer wieder auf.. Vor allem am äußeren Rand des Sichtfelds.. Um es wirklich ignorieren zu können hätte ich gern eine Bestätigung, dass das normal ist.. Also, flimmert bei euch auch alles, wenn ihr darauf achtet? Vor allem im dunkeln oder auf hellen Flächen zu sehen.. Aber eigentlich überall.

...zur Frage

Binokulares Sehen trotz Schielen?

Moin!

ich leide unter wechselseitigem Schielen (glaube ich). Und das schon seit ich denken kann und außerdem wurde ich immer in dem Glauben gelassen, dass ich nur mit einem Auge sehen kann.

Jetzt habe ich mich in letzter Zeit mit der Tauglichkeit zum Polizeidienst beschäftigt und musste zu meinem bedauern feststellen, dass ich nicht tauglich bin. Nun habe ich im Laufe dieser Recherche festgestellt, dass ich sehr wohl mit beiden Augen sehen kann. Vielleicht nicht perfekt, aber ich habe zum Beispiel pi-mal-daumen keine Einschränkungen im Sichtfeld.

Nun meine Frage: ist das normal, oder etwas "besonderes"? War ich einfach nur zu jung, um das Ganze zu verstehen und lebe ich mein ganzes Leben schon in einem Missverständnis? Ich hege nämlich immer noch die Hoffnung, durch eine Ausnahmeregelung zum Polizeidienst zugelassen zu werden.

Ich weiß natürlich, dass diese Frage nicht einfach durch eine Ferndiagnose beantwortet werden kann, aber vielleicht erspart mir eine Antwort den Weg zum Augenarzt, der tatsächlich ganz schön weit für mich ist.

Liebe Grüße

Niki

...zur Frage

Was kann ich gegen mein Gerstenkorn machen?

Ich habe am rechten Augen ein Gerstenkorn. Jetzt sitze ich 3x am Tag vor der Rotlichtlampe. Reicht das aus? Wie lange wird das eurer Erfahrung nach noch dauern? Kann ich einem Gerstenkorn vorbeugen? Was hilft jetzt noch zusätzlich, damit es schneller wieder weg geht?

...zur Frage

Blitze vor dem Auge vor allem nach dem Laufen?

hey. ich (24) merke öfter dass wenn ich nach der arbeit schnell zufuß nach hause gelaufen bin und dann in den dunklen flur komme ich für ca 10-20 sekunden grellere blitze im blickfeld sehe. sie befinden sich eher zentral im blickfeld und flackern nicht sondern bleiben konstant im blickfeld und gehen mit den augenbewegungen mit. habe mich schonmal an der netzhaut untersuchen lassen aber da kam nichts raus. muss ich mir sorgen machen? und kennt das jemand sonst also lichtblitze nach dem laufen und dann beim reinkommen? bin sowieso schon hypochonder und mache mir schnell wegen allem sorgen :(

...zur Frage

Was hilft gegen eine hartnäckige bzw. chronische Augenentzündung?

Hallo Leute,

leider habe ich nun seit zwei Jahren eine Augenentzündung am linken Auge die nicht weggehen möchte. Mein Augenarzt hat leider bereits die Hoffnung aufgegeben und hat mich das letzte Mal leider einfach zurück nach Hause geschickt. Ich war auch schon bei einem zweiten Augenarzt und bei zwei verschiedenen Kliniken. Ich brauche dringend euren Rat, da ich leider überall eine Absage für einen Job bekomme und demnächst eine Ausbildung anfangen möchte wo meine Augen gesund sein müssen. Ich hatte bereits diese Medikamente: Cortison, Hylogel, Corneregel, Isoptomax, Doxycyclin Tabletten, Bebanthen Augen Salbe, Floxal Edo Tropfen, Ikervis (ciclosporin), Posiformin, Gentamycin, Hylocomod, Weleda Augentrost und Calendula Tropfen (diese Medikamente fallen mir zurzeit ein, es können eventuell noch weitere sein) habe auch schon mit Schwarzem Tee und Lidrandpflege probiert.

Der Befund lautet: vom Augenarzt: H16.0G Keratitis marginalis, H01. 0G akute Blebharitis. Krankenhaus: H16.9, zweites Krankenhaus: LA Nummuli des Hornhautepithels seit 11/2016, Kortisontherapie ohne Effekt, Sicca Symptomatik, rezidivierende Hordeola

Mein Auge ist stets gerötet, tränt vor allem wenn es windig ist und hat eine extrem verschwommen Sicht. Es juckt jedoch nicht und schmerzt nur manchmal. Habe auch öfters Gerstenkörner. Doxycyclin hatte meine Entzündung kurzzeitig geheilt aber nach ca. 2 Monaten kam sie wieder erneut. Ich möchte aber ungern wieder Antibiotika - Tabletten nehmen, da die Nebenwirkungen sehr schlimm waren.

Über jeden Tipp bin ich unendlich dankbar.

...zur Frage

Angst vor erblinden!

Hallo an alle Augenspezialisten und Augenärzten , also ich bin sehr stark Kurzsichtig (SPH links -11,75 rechts -12,25 CYL +3,50 Achse (li) 85 (re) 3,50 PD (li) 30 (re) 31) Bin 14 Jahre alt. Der Augenarzt hat gesagt,dass ich eine starke Hornhautverkrümmung habe. Habe Angst,dass ich blind werde , weil er manchmal von meiner Zukunft faselt und von Operationen. Mir ist bewusst ,dass ich ihm hätte fragen soll die ich hier stelle, aber habe erst in einem Jahr einen Augenarzttermin. Also bei meiner letzten Augenarzt termin hat er meine Netzhaut untersucht und dann so ein Zettel genommen,also ein A5 blatt Zettel war das . Da waren schwarze und graue Punkte zu sehen ( das ganze blatt war voll von den Punkten) und wenn er das hin und her schiebt also nach links und rechts von meinen Augen sieht man dann so Tiere, Autos etc. wie ein 3D bild. Weiß einer von euch was das ist? Ich bin die einzige in der Famile,die sehr stark kurzsichtig ist. Kann es einen Grund geben wieso ich kurzsichtig bin ( zu oft am PC, Fernsehen im dunkeln usw.) kann ich irgendwie meine Augen unterstützen,damit die werte nicht noch mehr verschlechtern? Werde ich wircklich blind???

P.S ich gehe 1x pro jahr zum augenarzt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?