Augen unschärfe korriegieren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, ich muss @walesca hier zustimmen, es gibt so schöne Brillen. Ein Hornhautverkrümmung lässt sich durch eine Brille ausgleichen, aber nicht rückgängig machen. Da bleibt nur der Weg, dass Du Dich operieren lässt. Da würde ich mich allerdings vorher sehr gut informieren, ob das erstens bei Dir eine Möglichkeit wäre, und zweitens wie gut der Augenarzt ist (am besten vorher Bewertungen des Arztes bei Jameda lesen). Solche Laserop´s werden auch nicht von der Kasse bezahlt und kosten pro Auge 1.000,00 Euro!! Das würde ich mir sehr gut überlegen, ob das eine Alterative zu einer schönen Brille ist. Ich selbst habe seit drei Jahren eine Gleitsichtbrille, nehme sie gar nicht mehr wahr, gehört schon ganz zu mir. Ich Straßenverkehr möchte ich sie nicht mehr missen. lg Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sehschärfe wird sich nicht wieder verbessern. Und wenn dann nur unwesentlich. Doch mit einer geeigneten Brille kannst du trotzdem ganz normal am Leben teilnehmen und deinen Alltag ohne Probleme bewältigen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile so viele schöne Brillen auf dem Markt, dass eigentlich für jeden eine passende dabei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Darknet!

Was ist denn soooo schlimm daran, dass Du eine Brille brauchst??? Bist Du zu eitel dazu? Bitte akzeptiere es, dass Du zum besseren Sehen so eine Sehhilfe brauchst. Du hast ja auch evtl. die Möglichkeit, Kontaktlinsen zu tragen. Lass Dich dazu umfassend beraten!! Aber ich meine, es gibt soo viele schöne Brillen auf dem Markt, dass bestimmt auch für Dich etwas passendes dabei ist! Bitte komm nicht auf die Idee, die Hornhautkrümmung mit Laser abtragen zu lassen. Das bringt auf Dauer mehr Nachteile als Vorteile ein!! Dass sich Deine Fehlsichtigkeit irgendwann mal wieder "in Luft auflöst", ist recht unwahrscheinlich.

Mut zur Brille wünscht Dir walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Darknet.

Mach doch mal einen Sehtest auf http://sehtest-info.de. Um welche Hornhautkrümmung handelt es sich den?

Ein regulärer Astigmatismus liegt vor, wenn infolge der Hornhautverkrümmung eine ungleiche Brechkraft in zwei senkrecht aufeinander stehenden Ebenen (Meridianen) besteht. Ein irregulärer Astigmatismus ist dadurch gekennzeichnet, dass die Brechkraft an verschiedenen Stellen der Hornhaut sehr unterschiedlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Brille ist ja dafür da, dass sie Dir hilft. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du irgendwann wieder ohne Brille normal sehen kannst ist sehr gering, aber dennoch im bereich des möglichen. Sprich darüber am besten mal mit einem Augenarzt, der kann sicher mehr dazu sagen als wir hier :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?