Frage von Rillew56, 58

Augen trocken und schmerzen, wieso?

Ich habe seit ungefähr einem Jahr super trockene Augen und bekomme oft Kopfschmerzen. Geäußert hat sich das ungefähr letzes Jahr im Juni darin, dass ich erst keine Kontaktlinsen mehr tragen konnte, womit ich vorher absolut keine Probleme hatte. Sofort nachdem ich die Kontaktlinsen eingesetzt habe hatte ich ein super unangenehmes Gefühl im Auge und wollte die Kontaktlinsen sofort herausnehmen (hab ich erstmal ignoriert). Ich hab mich im Laufe des Tages daran gewöhnt, hatte aber super trockene Augen und später auch Kopfschmerzen. Seitdem vermeide ich es Kontaktlinsen zu tragen (ich habe schon seit 5 Monaten keine getragen) und trage dafür meine Brille, aber es hat sich nach und nach entwickelt, dass ich sogar mit der Brille immer noch trockene Augen habe, sie tränen ab und zu super stark und ich bekomme oft Kopfschmerzen. Seit einer Woche kann ich mich nicht mal mehr schminken, weil meine Augenlider und Augen tränen und weh tun. Der Augenarzt war nicht besonders hilfreich, er meinte bloß ich soll keine Kontaktlinsen mehr tragen und jetzt habe ich einen Termin bei einem anderen Augenarzt in ein paar Monaten. Ich hab da langsam echt keine Lust mehr drauf, ich hab aber absolut keine Ahnung woran es liegen könnte, dass ich solche Probleme mit den Augen hab...

Antwort
von Bennykater, 45

Hallo Rillew56, hast du dich schon einmal etwas näher mit dem Problem "Trockene Augen" befasst? Ich leide auch darunter und behelfe mir schon seit Jahren mit Tropfen, die das zu trockene Auge mit einem schützenden Film überziehen. Dadurch werden sie nicht mehr rot und brennen nicht mehr. Ich schicke dir hier einen Link, der die Erkrankung recht gut erklärt und auch Tipps gibt, wie du dir behelfen kannst.

Meiner Meinung nach könntest du dir einmal in der Apotheke solche Tropfen besorgen und ausprobieren, ob sie dir helfen. Manche bekommt man auch kostenlos als Probe, bevor man dafür viel Geld ausgibt.

In dem Link gibt es auch Tipps, was du vermeiden solltest.

Wichtig ist, dass du den Augenarzt bei deinem nächsten Termin gezielt darum bittest, zu prüfen, warum deine Augen so trocken sind und ob eine Erkrankung vorliegen könnte, die er dann behandelt.

Alles Gute und Grüße.

http://www.augeninfo.de/patinfo/sicca.pdf

Expertenantwort
von StephanZehnt, Community-Experte für Schmerzen, 36

Hallo Rillew, ich fürchte das Problem was Du hast, ist eine Erkrankung unserer Zeit. Hier kannst Du nachlesen was dahinter steckt und wenn man das lesen will muss man ganz schön auf den Monitor starren weil dei Schrift einem ziemlich klein vorkommt. (ausser die Überschriften). Will man die Inhaltsstoffe einer Kosmetik / Lebensmittel lesen braucht man eihttps://www.augenklinik.uni-bonn.de/patienten/sprechstunden/das-trockene-augetrockene-auge Wie auch immer die meisten Augenärzte sind dazu übergegangen zu sagen OK da kann man nicht viel machen gehen sie in die Apotheke und kaufen sie sich künstlich Tränen. Durch das starren auf den Monitor verändert sich der Lidschluss denn wir im Normalfall haben Wo für ganz kurze Zeit das Auge geschlossen wird und dabei mit Tränenflüssigkeit benetzt wird. Bei Kontaktlinsen ist das etwas schwierig ... Ich weis nicht ob in Deiner Familie Jemand Schwarzen Tee trinkt mit solchen Teebeuteln auf den Augen Abends könnte sich das Ganze etwas beruhigen. Frag nach ob es in Deiner Umwelt so eine Sicca- Syndrom -Sprechstunde gibt. Ob man da etwas tun kann? Du solltest wenn irgedn möglich Deien Konsum was Smartphon, PC und Co angeht reduzieren. Ansonsten könnte es passieren das Augenproblem nicht gerade besser wird. Ja und Du öfters Kopfschmerzen hast. Man kann wenn man nicht aufpasst und zu oft gewisse Geräte benutzt sogar kurzsichtig werden! Allerdings interessiert das kaum Jemand man darf ja die ganz wichtigen Nachrichten nicht verpassen. Die man shttp://www1.wdr.de/verbraucher/gesundheit/smartphone-macht-kurzsichtig-100.htmlht-kurzsichtig-100.html Gruss Stephan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community