Auge tränt seit 5 Tagen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, als erstes würde ich an Deiner Stelle zu einem Augenarzt, damit abgeklärt werden kann, ob eine Erkrankung des Auges vorliegt. Aber ich vermute hier eher eine Pollenallergie - sie fliegen wieder. Meine Mülltonne im Garten ist schon ganz grün, mein Mann nimmt wieder sein Antihistamin - seine Augen tränen, seine Nase läuft. Sollte der Augenarzt nichts feststellen, wirst Du eine Allergie haben. Am besten besprichst Du die Behandlung mit Antihistaminen im Vorfeld mit Deiner Hausärztin - Dermatologen bringen einem meiner Erfahrung da nicht wirklich weiter. Bis Du einen Arzttermin hast, kannst Du auf alle Fälle mit Bepanthen-Augensalbe Dein gereiztes Auge etwas beruhigen, damit kannst Du auch nichts falsch machen. In den Augenbindesack einen länglichen Streifen eingeben und das Auge dann eine Weile zu lassen und den Augapfel hin und her bewegen, damit sich die Creme verteilen kann. Anschl. wirst Du für kurze Zeit einen Schleier vor dem Auge haben, das gibt sich allerdings recht schnell wieder. Alles Gute. Gerda

Das kann viele Ursachen haben - von einer Allergie über eine neue Hautcreme, die das Auge reizt bis hin zu einer Verstopfung oder Entzündung des Tränenkanals.

Ich würde das unbedingt einmal von einem Augenarzt ansehen lassen, der kann dir dann mehr sagen. Gute Besserung!

Möglich das ein Fremdkörper im Auge ist, wasch es mal vorsichtig mit lauwarmen Wasser aus. Wenn es aber selbst dann nicht besser wird solltest du unbedingt zu einem Arzt.

Was möchtest Du wissen?